Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3335 Routen und 766 Häfen weltweit

Mehr als 2.5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1.2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Fähren nach Sardinien

Wie komme ich mit der Fähre nach Sardinien?

Sardinien ist Italiens zweitgrößte Insel und liegt im Mittelmeer südlich von Korsika zwischen Italien, Frankreich und Spanien. Die Insel ist eines der schönsten und beliebtesten Reiseziele im Mittelmeer und kann durch zahlreiche Fährverbindungen komfortabel und einfach erreicht werden. Beliebte Fähranbieter in Sardinien sind unter anderem Moby Line, Tirrenia, GNV, Grimaldi Line und Corsica Sardinia Ferries.

Von wo fahren Fähren nach Sardinien?

Sardinien kann mit der Fähre vom Festland Italiens, Sizilien, Korsika, Frankreich und Spanien erreicht werden. Fährhäfen, von denen aus Sie Sardinien erreichen können sind unter anderem Genua, Livorno, Civitavecchia (bei Rom) und Neapel in Italien, Palermo auf Sizilien, Ajaccio und Porto Vecchio auf Korsika, Marseille, Nizza und Toulon in Frankreich und Barcelona in Spanien.

Fährhäfen auf Sardinien

Fährhäfen auf Sardinien, die regelmäßige Verbindungen zum Festland und den umliegenden Inseln haben sind Cagliari im Süden der Insel, Arbatax an der Ostküste sowie Olbia, Porto Torres, Golfo Aranci und Santa Teresa di Gallura im Norden Sardiniens.

Es gibt außerdem eine Fährverbindung innerhalb Sardiniens, von Cagliari nach Arbatax.

Mit dem Auto auf der Sardinien Fähre

Alle Fähren von und nach Sardinien sind Autofähren. Sie können also Ihr Auto, Motorrad oder Wohnmobil problemlos mit auf die Fähre nehmen. Wir raten Ihnen jedoch speziell in den Sommermonaten im Voraus einen Platz auf der Überfahrt zu buchen um zu garantieren, dass Verfügbarkeit für Ihr Fahrzeug besteht.

Was kosten Sardinien Fähren?

Preise für Sardinen Fähren sind von der Reise- und Abfahrtszeit und Verfügbarkeit abhängig. Generell sind Fähren außerhalb der Sommersaison etwas günstiger. Nutzen Sie unseren Preisfinder um Routen, Reedereien und Fahrpläne zu vergleichen, das beste Angebot zu erhalten und Ihre Tickets günstig online zu buchen.

Wie lange dauert die Fährfahrt nach Sardinien?

Je nach Abfahrtshafen, Route und Reederei variiert die Fahrtzeit nach Sardinien. Die kürzeste Überfahrt dauert nur 1 Stunde von Korsika aus. Die längste Strecke liegt bei 17 Stunden. Fährverbindungen nach Sardinien werden mit einem Fahrplan von einer Fahrt pro Woche bis hin zu 4 Abfahrten täglich angeboten.

Weiter Weniger

Beliebte Reedereien

  • Grimaldi Lines
    • Preis anzeigen
  • Moby Lines
    • Preis anzeigen
  • Tirrenia
    • Preis anzeigen
  • Grandi Navi Veloci
    • Preis anzeigen
Alle Reedereien ansehen

Sardinien Bewertungen

  • "Passt alles."

    Gut organisiert. Alles sauber. Essen besser nicht im voraus buchen - man weiss dann nicht was inclusive ist und zahlt zum Schluss drauf.

    Weiter Weniger
  • "Gute Organisation und Service "

    Wir sind das erste mal mit Corsica Ferries gefahren und hatten dabei eine gute Erfahrung. Die Organisation zum Befahren der Fähre mit dem PKW war wunderbar, ebenso der gebotene Service auf der Fähre selbst, während der Überfahrt. Lediglich die Tatsache, dass Mehrsprachige Hinweise entweder grob falsch geschrieben waren oder nur auf Italienisch oder Französisch durchgegeben wurden (nicht mal in Englisch), war etwas unschön. Beim Verlassen des Schiffes lief ebenfalls alles glatt. Die Fähre selbst ist zwar schon ziemlich in die Jahre gekommen, dafür aber mit einem sehr netten Oberdeck mit Sitzgruppen, die wirklich nett sind. Die Abfahrt verzögerte sich ein wenig und ebenso die Ankunft, doch da wir noch genug Zeit hatten, um zum Hotel zu gelangen, war das ebenfalls verkraftest. Alles in allem also eine ordentliche Sache.

    Weiter Weniger
  • "Extrem ruhige Überfahrt"

    Wie immer, freundliches Personal bestmögliche Sauberkeit, leider viel zu wenig Steckdosen und sehr schlechtes WLAN

    Weiter Weniger
  • "2 Seiten einer Medaille"

    Wir sind am 20. 07. von Savona nach Bastia gefahren und waren total begeistert . Da wir zum ersten Mal mit einem großen Hund unterwegs waren hatten wir bezüglich der Parksituation so unsere Bedenken. Aber wir wurden vom Personal so eingewiesen ,das es kein Problem war das Tier aus dem Auto und auch wieder hinein zu bekommen . Perfekt ! Ganz anders auf der Rückfahrt . Die Fahrzeuge standen so dicht das es nahezu unmöglich war den Hund zwischen den Autos hindurch bis zu unserem Auto zu führen . Dort war es trotz Schiebetür nicht möglich den Hund einsteigen zu lassen , so das wir eingeklemmt zwischen den Fahrzeugen darauf warten mussten , das die Autos vor uns losfahren . Das es durchaus besser geht hat corsika sardinia ferries ja auf der Hinfahrt bewiesen . Warum also nicht generell ? Das hätte uns viel Stress und Frust erspart . Da wir schon mehrfach mit dieser Linie gefahren sind und das auch gerne wieder tun würden , hoffen wir dass unser Hinweis zur Verbesserung beiträgt .

    Weiter Weniger

An Bord der Fähren

Finden Sie heraus, wie es an Bord der Fähre aussieht, bevor Sie reisen

Schiffsführer & Bewertungen

Routen und Häfen in Sardinien