Genua
Olbia
Fähren nach Sardinien
Offenes Ticket??

Offene Tickets gelten für einen Zeitraum für 12 Monaten ab Buchungsdatum (siehe Ticket Konditionen).

Offenes Ticket?

Offene Tickets gelten für einen Zeitraum für 12 Monaten ab Buchungsdatum (siehe Ticket Konditionen).

Reise Details
Hinfahrt
Hin- und Rückfahrt

Fähre von Genua nach Olbia

Die Fährverbindung Genua Olbia verbindet Italien mit Sardinien und wird derzeit von 2 Fährbetreibernangeboten.Grandi Navi Veloci und Moby Lines betreiben Fähren von und nach Olbia.

Die Überfahrtsdauer von Genua nach Olbia kann zwischen 10 Stunden und durchschnittlich 11,5 Stunden liegen, je nachdem, mit welchem Fähranbieter Sie reisen.

Fährzeiten von Genua nach Olbia

Die erste Fähre von Genua nach Olbia fährt in der Regel um 17:30 Uhr ab und die letzte Fähre um 23:59 Uhr. Die durchschnittliche Fahrzeit beträgt ungefähr 11 Stunden und 6 Minuten, während die schnellste Überfahrt etwa 10 Stunden dauert. Die Fährpläne können je nach Betreiber und Saison variieren.

Wie lange dauert die Fähre von Genua nach Olbia?

Die Dauer der Fähre Genua Olbia liegt je nach Schiffstyp und Wetterbedingungen zwischen 10 Stunden und 12,5 Stunden. Die durchschnittliche Reisezeit beträgt 11 Stunden und 6 Minuten.

Wie viel kostet die Fähre von Genua nach Olbia?

Der Fähre Genua Sardinien Preis liegt im Durchschnitt zwischen 90 € und 423 €, je nach Betreiber, Saison und ob Sie mit einem Fahrzeug anreisen. Der Durchschnittspreis für Fußpassagiere beträgt 279 €, mit einem Auto 348 €. Bei anderen Fahrzeugtypen können die Preise abweichen. Die Fährpreise können je nach Betreiber, Saison und Route variieren. Preisänderungen vorbehalten, Preise repräsentativ für Suchanfragen der letzten 30 Tage. Exklusive Buchungsgebühren.

Wie weit ist es von Genua nach Olbia?

Die Entfernung zwischen Genua und Olbia liegt bei ca. 210 Seemeilen (etwa 388 km).

Fahrpläne der Fährbetreiber von Genua nach Olbia

Die Fährverbindung zwischen Genua und Olbia hat durchschnittlich 2 tägliche Überfahrten und ca. 16 wöchentliche Überfahrten. Die Überfahrtdauer beträgt im Durchschnitt 11 Stunden und 6 Minuten. In der Hauptsaison wird die Fährroute zwischen Italien und Sardinien täglich von mehreren Fähren bedient. Grandi Navi Veloci bietet derzeit ca. 1 Überfahrt pro Tag von Genua nach Olbia an. Um eine für Sie passende günstige Überfahrt zwischen Italien und Sardinien zu finden, empfehlen wir Ihnen, Preise und Fahrpläne der Fähren von Genua nach Olbia mithilfe unseres Preisfinder zu vergleichen.

Kann ich mit einer Autofähre von Genua nach Olbia reisen?

Sie können auf der Fähre Genua Olbia mit dem Auto nach Sardinien reisen. Die Autofähre Genua Olbia mit Grandi Navi Veloci und Moby Lines erlaubt die Mitfuhr Ihres Autos, Wohnmobils, Wohnwagens oder Motorrads. Welche anderen Fahrzeuge erlaubt sind, Informationen zum Check-in Prozess und den Fahrzeugspezifikationen finden Sie mit unserem Preisfinder. Für Erfahrungsberichte der Italien Sardinien Autofähren und unseren Fähranbietern nutzen Sie unsere Seite Schiffsführer und Bewertungen.

Kann ich als Fußpassagier auf der Fähre von Genua nach Olbia reisen?

Ja, Fußgänger können mit Grandi Navi Veloci und Moby Lines zwischen Genua und Olbia reisen.

Kann ich mein Haustier auf der Fähre von Genua nach Olbia mitnehmen?

Sie können Ihre Haustiere an Bord der Fähren mitnehmen. Derzeit sind Haustiere auf Fähren der folgenden Fährunternehmen gestattet: Grandi Navi Veloci.

Warum sollten Sie Direct Ferries nutzen?
category
Fähren für 4412 Routen und 901 Häfen weltweit
category
Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns
category
Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr
category
Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Häufigste Fragen

  • Wie lange dauert die Fährüberfahrt von Genua nach Olbia?

    Die Überfahrtszeit der Fähre von Genua nach Olbia beträgt ungefähr 10h 19m. Da die Überfahrtszeiten von Saison zu Saison variieren können, empfehlen wir Ihnen, eine Echtzeit-Anfrage durchzuführen.
  • Welche Fährgesellschaften bedienen die Strecke von Genua nach Olbia?

    Es gibt 3 beliebte Fähranbieter für Genua nach Olbia. Diese sind
    • Moby Lines
    • Grandi Navi Veloci
    • Tirrenia
  • Wie kann ich Fährtickets von Genua nach Olbia buchen?

    Buchen Sie Fähren von Genua nach Olbia über unseren Deal-Finder und schauen Sie auf unserer Angebotsseite nach den neuesten Fährangeboten.
  • Kann man als Fußpassagier mit der Fähre von Genua nach Olbia reisen?

    Ja, Sie können als Fußpassagier von Genua nach Olbia reisen mit
    • Moby Lines
    • Grandi Navi Veloci
    • Tirrenia
  • Kann man sein Auto auf der Fähre von Genua nach Olbia mitnehmen?

    Ja, Sie können mit einem Fahrzeug von Genua nach Olbia reisen mit
    • Moby Lines
    • Grandi Navi Veloci
    • Tirrenia
  • Sind Haustiere auf der Fähre von Genua nach Olbia erlaubt?

    Haustiere sind derzeit auf den Fähren der folgenden Fährbetreiber erlaubt
    • Grandi Navi Veloci

Genua Olbia Fähre Bewertungen

  • "Überfahrt Livorno Olbia"

    Nach über vier Jahren habe ich wieder mal Moby gebucgt. Grund: Preisgleichheit mit Wettbewerb. Es hat sich aber gelohnt, bis auf dieses Schiff, das bei Ankunft Olbia demassen laut rumpelte

    'Moby Wonder' travelled on Moby Wonder

    Weiter Weniger
  • "Sehr gut"

    Guter Service, Sauber, Tierfreundlich.

    'Moby Wonder' travelled on Moby Wonder

    Weiter Weniger
  • "Moby Wonder Livorno -Olbia"

    Angenehme Überfahrt

    'Moby Wonder' travelled on Moby Wonder

    Weiter Weniger

Genua Reiseführer

Die Stadt Genua liegt an der Mittelmeerküste in der Region Ligurien, Italien.

Die Geschichte von Genua geht zurück bis zur Antike. Der Friedhof der Stadt wurde bereits im 6. oder 5. Jahrhundert v.Chr. errichtet und bezeugt die Besetzung durch die Griechen. Der Hafen der Stadt wurde höchstwahrscheinlich bereits sogar noch eher, möglicherweise von Etruskern erbaut.

Die Altstadt hat eine lange und reiche Geschichte von Kunst, Musik, Architektur und Astronomie, und wurde 2006 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt, seit 2004 ist sie auch europäische Kulturhauptstadt. Genua gilt als Geburtsort von Niccolo Paganini und Christopher Columbus.

Als eines der größten Stadtzentren in Europa, besteht das historische Zentrum von Genua aus einem komplizierten Labyrinth von Gassen (Caruggi), die sich unerwartet auf kleine Plätze öffnen. Die Seele der Stadt lebt in diesen Gassen, wo sich Gerüche, Geschmäcker und Kulturen im Laufe der Geschichte verbunden haben.

Es finden sich architektonische Einflüsse aus dem Mittelalter, dem 16. Jahrhundert und dem Barock, wie etwa der San-Matteo-Platz und die antike Via Aurea, heute Via Garibaldi. Besucher können immer noch Reste der Mauern aus dem 17. Jahrhundert sehen, die in der Nähe der San Lorenzo Kathedrale stehen, die eine der meistbesuchten Gebetsstätten in Genua ist.

In dieser dicht besiedelten städtischen Landschaft, sind Baustile übereinander geschichtet, wie die mittelalterlichen Stadtmauer, die als Basis eines Gebäudes aus dem 14. Jahrhundert mit gotischen Loggias dient; ein Ort, an dem die Vergangenheit die Grundlagen für die Gegenwart bildet.

Der alte Hafen von Genua wurde von Renzo Piano 1992 neugestaltet. Hier können Sie einen Aperitif genießen, essen, einkaufen, einen Ausflug ins Kino machen, Schlittschuhlaufen oder ins Schwimmbad gehen.

Am Ende des Piers, der Heimat des Magazzini del Cotone und der Lanterna (Leuchtturm) ist, können Sie Genua und sein Golf in ihrer ganzen Schönheit bewundern.

Hafen von Genua:

Der Hafen von Genua ist der größte Handels- und Industriehafen Italiens, und einer der geschäftigsten Mittelmeerhäfen in Europa.

Anreise mit Auto

Mit dem Auto erreichen Sie den Hafen von Genua über die A7 (Autostrada Milano – Genova). Nehmen Sie die Ausfahrt Genua West (Genova Ovest). Es folgt eine Mautstation. Anschließend folgen Sie der Beschilderung zum Hafen (Porto Passeggeri /Passagierterminals). Halten Sie sich links, dann biegen Sie rechts ab, um die Brücke zu überqueren, nach nur wenigen Metern sehen Sie den Eingang zu den Check-in-Terminals. Folgen Sie der Beschilderung Traghetti Terminal für Passagierfähren oder Terminal Crociere für Kreuzfahrtschiffe.

Anreise mit Bus und Bahn

Alternativ können Sie auch ein Taxi von und zum Hafen nehmen. Bitte beachten Sie, dass in der Innenstadt von Genua verschiedene Verkehrszonen gelten. Besuchern wird daher generell empfohlen einen der vielen öffentlichen Parkplätze der Stadt zu verwenden. Es empfiehlt sich die Stadt via dem gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehrsnetz zu erkunden.

In direkter Fußnähe zum Hafen finden Sich auch mehrere Bushaltestellen. Die Linien 3, Haltestelle „Francia 2/Terminal Traghetti“ und VLB, Haltestelle „Milano/Traghetti“, halten am Hafen.

Die nächstgelegene Metrohaltestelle „Genova Stazione Principe“ mit Verbindungen in die Innenstadt, liegt ebenfalls nur wenige hundert Meter vom Fährterminal entfernt.

Anreise mit dem Flugzeug

Der Flughafen von Genua befindet sich etwa 5 km vom Fährhafen entfernt. Die Buslinie 1 und die Zuglinie Regionale verkehren zwischen der zentralen Zugstation Genoa Piazza Principe und dem Flughafen in regelmäßigen Abständen. Es gibt auch einen Bus-Shuttle der von Volabus betrieben wird.

Gepäck

Derzeit gibt es keine Gepäckschließfächer am Hafen von Genua. Online können Sie sich über private Anbieter informieren. Die Gepäckbeschränkungen an Bord können je nach Anbieter unterschiedlich ausfallen, erkundigen Sie sich rechtzeitig, vor allem wenn Sie als Fußpassagier oder planen mit viel Gepäck zu reisen.

Annehmlichkeiten am Hafen

Das Fährterminal, das in der Calata Chiappella zwischen Ponte Asserto und Ponte Colombo liegt, verläuft über viele Ebenen, ist aber rollstuhlgerecht gebaut. Auf der obersten Ebene finden Besucher Wartehallen und ein Einkaufszentrum. In der Nähe des Fährhafens finden sich Tankstellen, Geschäfte, Restaurants, Cafés, Unterkunftsmöglichkeiten und Parkplätze.

Wichtige Tipps

Reisende mit Fahrzeug sollten genügend Zeit für die Anfahrt und das Boarding einplanen. Vor allem in der Hochsaison und im Sommer kann der Hafen geschäftig sein, und der Gang auf die Fähre länger dauern.

Hafen Genua Fährverbindungen

Fähren von Genua fahren regelmäßig in Richtung Sardinien, Sizilien, Korsika, Spanien, Tunesien und Marokko ab.

Kontaktinformationen:

  • Genua Hafenbehörde: (+39) 010 241 2793
  • Bus Genua: (+39) 848 000 030 (AMT Öffentlicher Nahverkehr)
  • Taxi Genua: (+39) 010 5966

Hafenadresse:

Piazzale dei Traghetti Iqbal Masih, 5, 16126 Genova

Olbia Reiseführer

Die italienische Stadt Olbia ist die viertgrößte Stadt Sardiniens (Stand Dezember 2019) und gilt als eine der bedeutendsten Hafenstädte der Insel.

Das Stadtbild ist geprägt von vielen kleinen verwinkelten Gassen, die zum Flanieren einladen. In der Einkaufsstraße Corso Umberto können Shoppingbegeisterte italienische Mode und Trends erstehen und in einem der zahlreichen Restaurants landestypische Fischspezialitäten probieren.

Abenteuerlustige hingegen können an der Küste Olbias Tauchkurse besuchen und die Unterwasserwelt erkunden. Die traumhaften Strände und Buchten laden zum Entspannen und Verweilen ein.

Die Hauptattraktion der Stadt ist, die zwischen dem 11. und 12. Jahrhundert aus Granitstein erbaute romanische Kirche San Simplicio, deren Fresken San Simplicio, den Schutzpatron der Stadt, zeigen. Wer Olbia Mitte Mai besucht, kann den sardischen Lebensstil hautnah bei der Festa di San Simplicio, Olbias größtem Festival, erleben. Das Fest dauert drei Tage und ist dem gleichnamigen Schutzheiligen der Stadt gewidmet.

Hafen von Olbia

Der Hafen von Olbia liegt im Osten der Stadt in einer Bucht gelegen, die einen schönen Ausblick auf die umliegende Küste bietet. Dank seiner zentralen Lage kann der Hafen sowohl zu Fuß, als auch einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto erreicht werden.

Anreise mit Auto

Der Fährhafen von Olbia ist vom Stadtzentrum aus gut ausgeschildert und mit dem Auto leicht zu finden. Um Olbia von Cagliari aus zu erreichen, nehmen Sie die SS-131 und fahren nach Oristano auf die SS-131 in Richtung Olbia und Golfo Aranci. Von Alghero aus nehmen Sie die SS-127 und in der Nähe von Sassari die SS-131, dann die SS-597 und bei Oschiri die SS-199.

Anreise mit Bus und Bahn

Der Bahnhof von Olbia (Stazione di Olbia) ist gut mit dem Rest der Insel verbunden, von hier können unteranderem Züge nach Cagliari, Oristano, Porto Torres oder Golfo Aranci nehmen.

Sie können den Hafen auch mit dem Bus erreichen. Die Linien 514, 601 und 602 halten an der Station Olbia Porto Isola Bianca, direkt am Hafen. Die Buslinie 9 hält einige Gehminuten entfernt in der Nähe des Archäologischen Museums.

Anreise mit dem Flugzeug

Der nächstgelegene Flughafen ist Olbia Costa Smeralda Airport, der sich etwa 5 Kilometer entfernt vom Hafen befindet und via der SS125 mit dem Auto in ca. 10 Autominuten erreicht werden kann. Alternativ bietet sich auch der Bus, Linie 2, an. Die Fahrt dauert mit etwas Laufen etwa 40 Minuten.

Gepäck

Der Hafen von Olbia verfügt über einen Gepäckservice. Hier können Sie Ihr Gepäck am Tag der An- oder Abreise verstauen. Sie finden den Service in der Abfahrtshalle. Der Schalter ist zwischen 6:00 Uhr und 12:00 Uhr und zwischen 17:00 Uhr und 22:30 Uhr geöffnet. Der Service ist kostenfrei, Passagiere müssen Ihre Reisepapiere vorzeigen.

Annehmlichkeiten am Hafen

Am Hafen finden sich Cafés, Bars und Restaurants, Autovermietungen, Shops und Supermärkte, sowie öffentliche Toiletten und Parkplätze.

Wichtige Tipps

Vor allem in den Sommermonaten ist der Hafen von Olbia ein beliebter Reisepunkt. Erscheinen Sie also rechtzeitig, und planen Sie genügend Zeit ein, vor allem falls Sie mit Kindern, einem Fahrzeug, Haustier oder viel Gepäck unterwegs sind.

Hafen Olbia Fährverbindungen

Olbias Hafen ist ein idealer Ausgangspunkt für Fährverbindungen zum Rest der Insel. Der Hafen ist darüber hinaus Anlegepunkt für Fähren vom italienischen Festland.

Fährverbindungen von Olbia gehen nach Livorno, Genua, Civitavecchia und Piombino.

Kontaktinformationen:

  • Olbia Hafenbehörde: (+39) 0789 1776964
  • Bus Olbia: (+39) 3518374226 (ARST)
  • Taxi Olbia: (+39) 0789 22718 oder (+39) 0789 69150

Hafenadresse:

Stazione Marittima Isola Bianca I - 07026 Olbia, Sardinia


Der schnellste Weg, Ihre Buchung vorzunehmen und zu verwalten

Laden Sie die Direct Ferries-App herunter oder verwalten Sie Ihre Buchung online über Mein Konto

App

Kundenservice

Besuchen Sie unsere Kundenserviceseite mit nützlichen Informationen über das Reisen mit der Fähre, unsere FAQs und wie Sie uns kontaktieren können, um Hilfe bei Ihrer Buchung zu erhalten