Piombino nach Golfo Aranci Fähre

Die Piombino Golfo Aranci Fährstrecke verbindet Italien mit Sardinien. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Corsica Sardinia Ferries. Die Überfahrt wird bis zu 4 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 7 Stunden 30 Minuten.

Piombino Golfo Aranci Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Piombino - Golfo Aranci Reedereien

  • Corsica Sardinia Ferries
    • 4 Überfahrten/Woche 7 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Piombino Golfo Aranci Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Piombino Golfo Aranci Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Piombino Reiseführer

Die italienische Stadt Piombino befindet sich in der Provinz Livorno in der Toskana. Sie liegt an der Grenze zwischen den Tyrrhenischen und Ligurischen Meer, vor der Insel Elba und auf der Nordseite des Maremma.

Die Stadt blickt auf eine lange Geschichte zurück. Sie war eine etruskische Hafenstadt und wurde im Mittelalter zu einem wichtigen Hafen der Republik Pisa entwickelt.

August ist eine tolle Zeit um die Stadt zu besuchen, da der "Agosto con Gusto" in vollem Gange ist. Dies ist eine bedeutende Essens- und Weinmesse, die die Gastronomie und kulinarischen Traditionen von Piombino feiert.

Weitere Attraktionen die man im Stadt finden kann, sind „das Museum der Zitadelle und die Stadt,“ wo die prähistorische, etruskische und römische Vergangenheit erkundet wird. Für sportlichere Besucher gibt es eine Reihe von Wander- und Fahrradwegen der Küste entlang, die durch mediterrane Landschaft zur moderne Hafen von Salivoli führen.

Vom Hafen gibt es Fähren direkt zu den Inseln des toskanischen Archipels (Elba ist nur 10 km von der Küste), sowie nach Sardinien und Korsika.

Golfo Aranci Reiseführer

Golfo Aranci ist der Name eines Golfs, der sich an der Nordostküste der italienischen Insel Sardiniens befindet. Die gleichnamige Stadt verfügt dank seines wichtigen Hafens über ausgezeichnete Seeverbindungen zum Rest von Italien. Es liegt nur wenige Kilometer von Porto Rotondo und 15 km von Olbia entfernt.

Es gibt zwei mögliche Bedeutungen für den Namen Golfo Aranci. Die erste kommt von einem Schiffswrack, das Orangen (arancia) transportiert hat. Die zweite könnte sich vom sardischen Begriff "Granci ', die Krabben, die in der Umgebung gefunden werden, herleiten. Von beiden Möglichkeiten scheint die zweite plausibler zu sein.

Das Meeresschutzgebiet der nahegelegenen Insel Tavolara ist einen Besuch wert, zusammen mit dem schönen Capo Coda Cavallo. Das Meer, berühmt für sein klares Wasser und die Schönheit, bietet wunderbare Wassersportmöglichkeiten, insbesondere für Taucher. In der Nähe liegen die bezaubernde Cala Moresca und Pinienwälder, die nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen sind. Eine der eindrucksvollsten archäologischen Überreste der Gegend ist die Heilige Quelle von Milis, die aus der nuragischen Epoche stammt.

Es gibt tägliche Fähren vom Hafen der Stadt nach Civitavecchia, Livorno und Fiumincino.