Livorno nach Olbia Fähre

Die Livorno Olbia Fährstrecke verbindet Italien mit Sardinien und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Moby Lines Service wird bis zu 14 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 6 Stunden 30 Minuten angeboten. während der Grimaldi Lines Service wird bis zu 14 mal wöchentlich mit einer Dauer von 8 Stunden angeboten.

Somit gibt es insgesamt 28 Überfahrten Woche auf der Livorno Olbia Strecke zwischen Italien und Sardinien. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Livorno - Olbia Reedereien

Durchschnitt Livorno Olbia Preise

Die genannten Preise repräsentieren den durchschnittlichen Preis pro Weg, der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigste Buchung auf der Livorno Olbia Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Livorno Olbia Fähre Bewertungen

  • "Schöne Überfahrt"

    Sehr angenehme und schöne Überfahrt zwischen Livorno und Olbia. Keine Probleme

    'Anonym' reiste auf der Strecke Livorno Olbia mit Grimaldi Lines

    Weiter Weniger
  • "Prima"

    Wir waren sehr zufrieden mit der Überfahrt hat alles sehr gut geklappt auch die Zimmer waren sehr sauber

    'Bettina' reiste auf der Strecke Livorno Olbia mit Grimaldi Lines

    Weiter Weniger
  • "motoradfreundlich"

    alles wunderbar und ideal für tourenfahrer

    'Wolfgang' reiste auf der Strecke Livorno Olbia mit Grimaldi Lines

    Weiter Weniger
  • "Überfahrt Livorno-Olbia"

    Personal sehr freundlich, äußerst kompetent und hilfsbereit. Ausstattung für eine Fähre überdurchschnittlich. Restaurant mit guter Qualität.

    'Andreas Heinrich' reiste auf der Strecke Livorno Olbia mit Grimaldi Lines

    Weiter Weniger

Livorno Reiseführer

Die italienische Hafenstadt Livorno liegt am Ligurischen Meer an der Westküste der Toskana.

Ein Großteil der ursprünglichen Straßenführung und der Architektur im Stadtteil Neuvenedig wurde bewahrt. In dieser Gegend können Besucher alte Brücken, enge Gassen, Adelshäuser und ein Netz von Kanälen sehen, die benutzt wurden um den Hafen mit den Lagerhäusern der Stadt zu verbinden.

Von Interesse sind auch die vielen schönen neoklassizistischen Gebäude, Museen, Parkanlagen und Kultureinrichtungen. Das Museo Mascagnano enthält Erinnerungsstücke, Dokumente und Opern des Komponisten Pietro Mascagni, der in der Stadt lebte. Das Theater von Livorno organisiert die Aufführung einiger Mascagni Opern während der Theatersaison.

Der Hafen der Stadt ist der drittgrößte an der Westküste Italiens und bietet viele Annehmlichkeiten und Dienstleistungen wie Güterumschlag und Personenverkehr. Zu den Einrichtungen des Hafens gehören Rollstuhlrampen, Toiletten und Duschen für die Fahrgäste. Es gibt auch Bars, Restaurants, ein Konferenzzentrum, Banken und einer Touristeninformationsschalter. Vom Hafen aus gibt es Fährverbindungen nach Bastia, Olbia, Golfo Aranci, Cagliari und Tunesien.

Olbia Reiseführer

Die italienische Stadt von Olbia liegt im Nordosten Sardiniens. Sie empfängt Fähren vom Festland, und dient als Tor zur Costa Smeralda. Sie enthält mehrere Einrichtungen und Dienstleistungen für Touristen.

Die Altstadt von Olbia hat römische Bäder, eine beeindruckende Granit-Kirche und andere historische Denkmäler, dazu gibt es viele Bars und Restaurants für die Besucher zu genießen.

Hauptattraktion der Stadt ist die mittelalterliche Pisaner-romanische Kirche, von Gallura Granit gehauen. In der Apsis befinden sich zwei Fresken aus dem 13. Jahrhundert. Die linke zeigt San Simplicio, der Schutzpatron von Olbia. Die „Festa di San Simplicio,“ Olbias größte Festival, dauert drei Tage, und wird im Mitte Mai gefeiert.

Der hafen von Olbia ist auf einer Insel durch einen langen Damm mit die Stadt verbunden. Autofähren verbinden Olbia mit Festland Zielen, wie Genua und Civitavecchia, die nahebei Rom liegen. ASPO Buslinie 9 verbindet der Hafen mit die Stadt. Weitere Ausflugsziele sind von Golfo Aranci, einer Hafenstadt im Norden von Olbia vorhanden.