Livorno nach Golfo Aranci Fähre

Die Livorno Golfo Aranci Fährstrecke verbindet Italien mit Sardinien. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Corsica Sardinia Ferries. Die Überfahrt wird bis zu 15 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 6 Stunden 25 Minuten.

Livorno Golfo Aranci Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Livorno nach Golfo Aranci Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Italien nach Sardinien Seite.

Livorno - Golfo Aranci Reedereien

  • Corsica Sardinia Ferries
    • 15 Überfahrten/Woche 6 Stunden 25 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Livorno Golfo Aranci Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Livorno Golfo Aranci Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Livorno Golfo Aranci Fähre Bewertungen

  • "sehr empfehlenswert"

    Das Personal war zuvorkommend, die Räumlichkeiten, v.a. die Toiletten in mustergültigem Zustand. Das Buffet war zwar fährentypisch teuer, dafür jedoch von hervorragender Qualität. Ich kann diese Gesellschaft nur empfehlen.

    'Oliver' reiste auf der Strecke Livorno Golfo Aranci mit Corsica Sardinia Ferries

    Weiter Weniger
  • "Top Preis-Leistung Verhältnis "

    Die Kabinen sind sehr sauber und erstaunlich gräumig. Das Schiff war pünktlich und die gesamte Abwicklung sehr professionell. Auch die Preise für Verpflegung sind angemessen. Alles in allem sehr zu empfehlen!

    'Daniel' reiste auf der Strecke Livorno Golfo Aranci mit Corsica Sardinia Ferries

    Weiter Weniger
  • "Alles Bestens"

    Urteil gut

    'Anonym' reiste auf der Strecke Livorno Golfo Aranci mit Corsica Sardinia Ferries

    Weiter Weniger
  • "Zwei geteiltes Erlebnis "

    Hinfahrt war alles gut .Modernes Schiff, leise Kabine. Auf der Rückfahrt war es ein kleineres sehr altes Schiff . Schlafen in der Kabine war aufgrund der Wärme und Lautstärke des Schiffsmotors nicht möglich. Der Rest war in Ordnung.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Livorno Golfo Aranci mit Corsica Sardinia Ferries

    Weiter Weniger

Livorno Reiseführer

Die italienische Hafenstadt Livorno liegt am Ligurischen Meer an der Westküste der Toskana.

Ein Großteil der ursprünglichen Straßenführung und der Architektur im Stadtteil Neuvenedig wurde bewahrt. In dieser Gegend können Besucher alte Brücken, enge Gassen, Adelshäuser und ein Netz von Kanälen sehen, die benutzt wurden um den Hafen mit den Lagerhäusern der Stadt zu verbinden.

Von Interesse sind auch die vielen schönen neoklassizistischen Gebäude, Museen, Parkanlagen und Kultureinrichtungen. Das Museo Mascagnano enthält Erinnerungsstücke, Dokumente und Opern des Komponisten Pietro Mascagni, der in der Stadt lebte. Das Theater von Livorno organisiert die Aufführung einiger Mascagni Opern während der Theatersaison.

Der Hafen der Stadt ist der drittgrößte an die italienische Westküste und bietet viele Annehmlichkeiten und Dienstleistungen wie Güterumschlag und Personenverkehr. Zu den Einrichtungen des Hafens gehören Rollstuhlrampen, Toiletten und Duschen für die Fahrgäste. Es gibt auch Bars, Restaurants, ein Konferenzzentrum, Banken und einer Touristeninformationsschalter. Vom Hafen aus gibt es Fährverbindungen nach Bastia, Olbia, Golfo Aranci, Cagliari und Tunesien.

Golfo Aranci Reiseführer

Golfo Aranci ist der Name eines Golfs, der sich an der Nordostküste der italienischen Insel Sardiniens befindet. Die gleichnamige Stadt verfügt dank seines wichtigen Hafens über ausgezeichnete Seeverbindungen zum Rest von Italien. Es liegt nur wenige Kilometer von Porto Rotondo und 15 km von Olbia entfernt.

Es gibt zwei mögliche Bedeutungen für den Namen Golfo Aranci. Die erste kommt von einem Schiffswrack, das Orangen (arancia) transportiert hat. Die zweite könnte sich vom sardischen Begriff "Granci ', die Krabben, die in der Umgebung gefunden werden, herleiten. Von beiden Möglichkeiten scheint die zweite plausibler zu sein.

Das Meeresschutzgebiet der nahegelegenen Insel Tavolara ist einen Besuch wert, zusammen mit dem schönen Capo Coda Cavallo. Das Meer, berühmt für sein klares Wasser und die Schönheit, bietet wunderbare Wassersportmöglichkeiten, insbesondere für Taucher. In der Nähe liegen die bezaubernde Cala Moresca und Pinienwälder, die nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen sind. Eine der eindrucksvollsten archäologischen Überreste der Gegend ist die Heilige Quelle von Milis, die aus der nuragischen Epoche stammt.

Es gibt tägliche Fähren vom Hafen der Stadt nach Civitavecchia, Livorno und Fiumincino.