Buchen Sie eine Piombino Fähre

Piombino Fähren verbindet Italien mit Elba, Sardinien, Korsika & Pianosische Insel für Überfahrten nach Portoferraio, Cavo & Rio Marina (in Elba), Golfo Aranci & Olbia (in Sardinien), Bastia (in Korsika) & Pianosa (in Pianosische Insel). Piombino Fährüberfahrten werden durch Corsica Sardinia Ferries, Moby Lines, Toremar & Blu Navy betrieben und je nach Jahreszeit werden Sie bis zu 86 Fährüberfahrten täglich zur Auswahl finden.

Es gibt bis zu 86 Fährüberfahrten täglich ab Piombino mit Überfahrtsdauern ab 15 Minuten. Unser Piombino Seite gibt Ihnen einen guten Überblick, allerdings nutzen Sie am besten unseren Preisfinder für aktuelle Preise und Zeiten.

Piombino Hafenkarte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Piombino Fähren Alternativen

Piombino Fährverbindungen

  • Corsica Sardinia Ferries
    • 5 Überfahrten/Tag 40 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Moby Lines
    • 33 Überfahrten/Tag 40 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Toremar
    • 21 Überfahrten/Tag 40 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Blu Navy
    • 5 Überfahrten/Tag 1 Stunde
    • Preis anzeigen
  • Corsica Sardinia Ferries
    • 4 Überfahrten/Woche 7 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Corsica Sardinia Ferries
    • 2 Überfahrten/Woche 3 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Moby Lines
    • 6 Überfahrten/Woche 5 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Moby Lines
    • 5 Überfahrten/Tag 30 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Toremar
    • 5 Überfahrten/Tag 15 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Toremar
    • 8 Überfahrten/Tag 45 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Toremar
    • 1 Überfahrt/Woche 2 Stunden 50 Minuten
    • Preis anzeigen

Piombino Reiseführer

Piombino ist eine kleine Hafenstadt in der Toskana in Italien. Es ist eine maritimes Dorf mit klassischen und mittelalterlichen Ursprüngen, die vor allem in Populonia zu finden sind, einem wichtigen etruskischen Zentrum für Metallurgie und in der Seerepublik Pisa. Zwischen dem Ende des 12. Jhd. und der ersten Hälfte des 13. wurde Piombino die zweitwichtigste Hafenstadt der Seerepublik. Nach der Napoleanischen Ära ging der unabhängige Staat verloren und 1815 wurde er in das Großherzogtum Toskana eingegliedert; nichtsdestotrotz gab es einen signifikanten Aufschwung in der ökonomischen, demokratischen und baulichen Sektoren, dank der 1828 von Leopold II. beschlossenen Reklamation der Maremmaebene. Zum Ende des 19. Jhd. entstanden einige Fabriken in Piombino: die "Società Anonia degli Alti Forni", die “Fonderia di Piombino”, sowie die “Magona D’Italia”; seitdem zeichnete der Schwerpunkt auf Eisen die lokale Entwicklung aus, die den kleinen Hafenort zu einem Industriezentrum machte.

Wie finde ich Piombino Fährhafen

  • Piombino Hafenadresse

    Piazzale Premuda Stazione Marittima, 57025 Piombino

  • Piombino Unterkunft

    Sollten Sie eine Unterkunft in der Nähe von Piombino Fährhafen suchen oder eine Unterkunft für die gesamte Länge Ihres Aufenthaltes, so besuchen Sie bitte unsere Piombino Unterkunft Seite, mit den besten Preisen und mit der größten Auswahl an Unterkünften verfügbar online.