Palermo nach Cagliari Fähre

Die Palermo Cagliari Fährstrecke verbindet Sizilien mit Sardinien. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Tirrenia. Die Überfahrt wird bis zu 2 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 12 Stunden 1 Minute.

Palermo Cagliari Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Palermo - Cagliari Reedereien

  • Tirrenia
    • 2 Überfahrten/Woche 12 Stunden 1 Minute
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Palermo Cagliari Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Palermo Cagliari Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Palermo Cagliari Fähre Bewertungen

  • "Alles perfekt "

    Schnelle, pünktliche Abfertigung , Kabine sauber und ordentlich, Personal sehr freundlich

    'Gabriele' reiste auf der Strecke Palermo Cagliari mit Tirrenia auf der Dimonios

    Weiter Weniger
  • "Palermo - Cagliari mit Tirrenia"

    Wir haben auf unserer Reise, auf welcher wir etliche Male mit Fähren unterwegs waren, auf der Strecke Palermo - Cagliari, den mit Abstand besten und freundlichsten Service erlebt. Bereits die Einweisung auf die Fähre war angenehm, das Personal sehr hilfsbereit und freundlich. Die Fähre war sauber, der Service sehr gut. Wir werden wieder bei Tirrenia buchen. Einzig das bereits gemahlene und in offenen !! Behältern gelagerte Kaffeepulver für Espresso ist, besonders für Italien, unschön.

    'Lukas' reiste auf der Strecke Palermo Cagliari mit Tirrenia auf der Dimonios

    Weiter Weniger
  • "Angenehme Überfahrt"

    Trotz vieler Passagiere ,angenehme Überfahrt gut organisiert,pünktlich ,sauber und ohne Hektik.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Palermo Cagliari mit Tirrenia auf der Dimonios

    Weiter Weniger
  • "Fähre Dimonios"

    - Dieses kleinere Schiff ist für Automobilisten günstiger als die Riesen-Fähren: Die Autos sind auf dem offenen Parkdeck untergebracht, das Ein- und Ausschiffen geht relativ schnell und problemlos. - saubere Kabinen - das Selbstbedienungsrestaurant vermag höheren Ansprüchen nicht zu genügen

    'Anonym' reiste auf der Strecke Palermo Cagliari mit Tirrenia auf der Dimonios

    Weiter Weniger

Palermo Reiseführer

Die italienische Stadt Palermo befindet sich im Nordwestsizilien, am Golf von Palermo im Tyrrhenischen Meer. Die Stadt hat weltweit einen guten Ruf für ihre Geschichte, Gastronomie, Kultur und Architektur, mit eine Gründung zurückdatierend über 2700 Jahren.

Viele Besucher strömen in die Stadt und es hat sich zum Hauptknotenpunkt für Siziliens Kultur, Handel und Tourismus entwickelt. Das Stadtzentrum hat viele Beispiele an feinen Paläste und Kirchen und bietet viele andere Orte, wo die Lebensweise seit Jahrhunderten unverändert zu sein scheint. Dies ist vielleicht am deutlichsten in den Märkten in Palermo, deren arabische Herkunft noch heute dank des Lärms, der Aromen und Farben, die engen Gassen und der ausgezeichneten Auswahl an Produkten gesehen werden kann.

Vom Hafen der Stadt fahren Fähren nach Genua (Überfahrtzeit von 21 Stunden), Civitavecchia (14 Stunden Fahrzeit), Neapel, (10 Stunden und 30 Minuten) und Tunesien (10 Stunden). Es wird empfohlen, dass Fußgänger 1 Stunde vor der Abfahrt einchecken und Passagiere mit Fahrzeugen 2 Stunden vorher. Für alle Abfahrten nach Tunesien erfolgt der Check-in 4 Stunden vor der Abfahrt.

Cagliari Reiseführer

Cagliari, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und der Region, befindet sich im Herzen der schönen Bucht der Engel (Golfo degli Angeli) auf der Insel Sardinien. Wie Rom wurde sie auf sieben Hügeln, die die historischen Viertel der Stadt ausmachen, gebaut. Die Stadt Cagliari hat eine lange Küste von 12km und der Poetto, der beliebte Strand von Cagliari, wird an den heißen Sommerabenden zu einem Zentrum für Tag- und Nachtleben, dank der vielen Restaurants und Bars am Wasser. Wegen der langen und wechselvollen Geschichte ist Cagliari voller faszinierender Architektur. Diese Stadt wurde im 7. Jahrhundert vor Christus von den Phöniziern gegründet und es gibt keinen besseren Weg, als Cagliari aus Sicht eines Matrosen sehen, indem Sie vom Meer aus anreisen. Massive Burgtürme bauen sich majestätisch über der Stadt auf und zwischen dem Hafen und Burg liegt der Cagliari Yachthafen im alten Hafenviertel. Cagliari ist eine der "grünsten" Städte Italiens und hat eine Reihe von öffentlichen Gärten für die Besucher. Monte Urpinu Park ist waldreich und liegt auf einem kleinen von Pinien und Steineichen bedeckten Hügel und ist etwa 62 Hektar groß. Es gibt auch den Park von San Michele, mit einer mittelalterlichen Burg und die Terramaini Park mit einem Teich, der die Heimat von Flamingos und anderen Wasservögeln ist.

Vom Hafen der Stadt gibt es regelmäßige Fährverbindungen nach Civitavecchia, Neapel, Palermo und Trapani.