Irland

Fähren nach Irland

Die Zeiten als Irland eines der ärmsten Länder in Europa war, sind lange vorbei. Ebenso die Zeiten in denen die Einwohner in alle Ecken der Welt flohen, auf der Suche nach Zuflucht. Heute ist Irland nur noch cool, Irish und dank „The Corrs“, „Boyzone“ oder „U2“durchziehen stimmungsvolle Bilder von Irland jetzt die Popkultur der ganzen Welt. Das Irland des neuen Jahrtausends ist eine moderne, progressive europäische Nation, deren Wirtschaft boomt. Aber es sind nicht nur irische Augen, die lächeln, wenn mehr und mehr Touristen Irland für sich entdecken. Die Landschaft und Menschen sind es, die die meisten Besucher nach Irland bringen. Einige sind manchmal von der Realität vor Ort überrascht: die grüne, regnerische, neblige Landsee, wilde, steile Küsten, inspirierende Diskussionen und Gespräche, das langsame Tempo und der Rhythmus des Lebens. Obwohl das Land sehr klein ist, hat es doch eine breite Vielfalt zu bieten. Seit März 2004 sind fast alle Arbeitsorte, Bars, Restaurants, Cafés etc. in Irland rauchfrei. Hotels und Bed & Breakfast müssen dem Gesetz nach nicht rauchfrei sein, viele sind es aber.

Routen und Häfen in Irland