Liverpool nach Dublin Fähre

Die Liverpool Dublin Fährstrecke verbindet England mit Irland. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, P&O Irish Sea. Die Überfahrt wird bis zu 17 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 7 Stunden 30 Minuten.

Liverpool Dublin Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Liverpool - Dublin Reedereien

  • P&O Irish Sea
    • 17 Überfahrten/Woche 7 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Liverpool Dublin Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Liverpool Dublin Strecke ist ein Auto und 1 passagier.

Liverpool Dublin Fähre Bewertungen

77
  • "Angenehme Seereise"

    Verpflegung im Reisepreis enthalten mit Früstück und Abendessen; alles sehr gepflegt und schmackhaft. Aufenthalt an Bord sehr angenehm; Ausschiffen der PKW dauert etwas lang, da das Schiff offensichtlich mehr einem Frachter gleichkommt. Ausstattung aber durchaus noch recht befriedigend. Personal sehr freundlich und Hilfsbereit.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Liverpool Dublin mit P&O Irish Sea auf der Norbank

    Weiter Weniger
  • "Freundliches Personal"

    Gutes Essen, freundliches Personal, bequeme Sitzmöglichkeiten, 2 Räume mit unterschiedlichen TV Programmen, nicht überfüllt: Fazit : Wir waren sehr zufrieden

    'Frank' reiste auf der Strecke Liverpool Dublin mit P&O Irish Sea auf der Norbank

    Weiter Weniger
  • "Angenehme Überfahrt"

    Wir kamen zu spät an, wurden aber freundlicherweise kostenlos auf die Nachtfähre gebucht (6 Stunden später). Für die Wartezeit stand ein Raum in einem Hafengebäude zur Verfügung. Im Kabinenpreis waren Abendessen und Frühstück enthalten. Die 4-er Außenkabine mit Dusche/WC war sauber und zweckmäßig.

    'Jutta' reiste auf der Strecke Liverpool Dublin mit P&O Irish Sea auf der Norbank

    Weiter Weniger
  • "Keine Angst vor langer Überfahrt"

    Sehr angenehme Überfahrt, keine Überfüllung wie bei großen Fähren. Sowohl in Liverpool als auch in Dublin jedoch etwas längere Suche nach dem Check-In.

    'Klaus Dieter' reiste auf der Strecke Liverpool Dublin mit P&O Irish Sea auf der Norbank

    Weiter Weniger

Liverpool Reiseführer

Die Stadt Liverpool befindet sich im Nordwesten von England, an der Ostküste der Mersey-Mündung. Die Bevölkerung der Stadt besteht aus einer Vielzahl von Nationalitäten, Kulturen und Religionen, was die lange und reiche Geschichte beeinflußt hat. 2007 feierte die Stadt ihr 800-jähriges Bestehen und war auch zusammen mit Stavanger in Norwegen Europäische Kulturhauptstadt im selben Jahr. Die Stadt ist auch wegen ihrer weltberühmten Verbindung zu den Beatles und anderen Bands aus der Merseybeat Ära bekannt. Das Guinness Buch der Weltrekorde hat die Stadt zur Welthauptstadt des Pop ernannt. In Anerkennung des reichen Erbes der Stadt wurden einige Teile von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Der Hafen von Liverpool, einer von Großbritanniens wichtigsten Häfen, zieht sich über beide Ufer des Flusses Mersey. Auf der Liverpool Seite des Flusses sind die Passagierterminals, wo man Getränke und Snacks erwerben kann. Es gibt zwei tägliche Überfahrten nach Irland mit einer Überfahrtszeit von rund 3 Stunden und 45 Minuten, die derzeit von Super Seacat Fast Ferries betrieben werden. Es gibt auch zwei tägliche Überfahrten nach Dublin in Irland mit einer Überfahrtszeit von ca. 8 Stunden, fünf täglichen Abfahrten nach Douglas auf der Isle of Man, mit einer Überfahrtszeit von 2 Stunden und 30 Minuten und zwei Fahrten pro Tag nach Belfast in Nord-Irland mit einer Überfahrtszeit von ca. 8 Stunden.

Dublin Reiseführer

Dublin ist die Hauptstadt Irlands und liegt in der Provinz Leinster an der nordöstlichen Küste, an der Mündung des Flusses Liffey. Die Stadt zieht jedes Jahr Millionen von Besucher an. Ihre Geschichte reicht bis in die Wikingerzeit zurück und eine der beliebtesten Attraktionen in der Stadt ist Dublin Castle, das zuerst im Jahre 1204 gegründet wurde, kurz nach der normannischen Invasion. Eine weitere beliebte Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Spire of Dublin oder mit offiziellem Titel "Monument of Light". Es ist eine 121,2 Meter hohe konische Spitze aus Edelstahl und liegt an der O'Connell Street. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten und Denkmäler sind das Herrenhaus, das Anna Livia Denkmal, die Molly Malone Statue, Christ Church Cathedral, St Patrick Kathedrale, St. Francis Xavier Church auf der Upper Gardiner Street in der Nähe vom Mountjoy Square, The Custom House und Áras an Uachtaráin. Der Poolbeg Turm ist ebenfalls ein ikonisches Merkmal in Dublin und von vielen Stellen in der Stadt sichtbar.

Der moderne Hafen von Dublin befindet sich auf beiden Seiten des Flusses Liffey und streckt sich bis zur Mündung. Der Hauptteil des Hafens liegt auf der Nordseite des Flusses. Der Teil des Hafens auf der Südseite des Flusses ist viel kleiner und liegt am Anfang der Halbinsel Pigeon House. Fährschiffe aus dem Hafen fahren nach Holyhead in Wales, Liverpool in England und nach Douglas auf der Isle of Man.