La Meridionale

La Méridionale betreibt mehrmals wöchentliche Überfahrten von Sardinien und Korsika nach Frankreich, im Mittelmeer.

„La Compagnie Méridionale de Navigation“ wurde 1931 gegründet als Henri und Felix Rastit die Töchter des Schiffsbesitzers Gianonni de Cassano aus Balagne heiratete. Die Firma wurde im 1998 als „La Méridionale“ umbenannt.

Der Fokus lag ursprünglich ins Frachtlieferungen, aber hat ihre erste Passagierverbindung zwischen Frankreich und Korsika im 1988 etabliert. Sie wurde die erste französische Reederei im Mittelmeer die

Passagierdienste angeboten hat, die internationale Qualität Zertifiziert wurde, im Jahr 1996.

Die Flotte die nach und von Korsika fährt besteht aus Piana, Girolata, und Kalliste, und trägt um die 300,000 Passagiere pro Jahr, sowie 100,000 Fahrzeuge zwischen den Städten Ajaccio, Bastia, und Propriano, mit 12 Überfahrten die Woche.

An Bord kann man sich auf eine angenehme Überfahrt freuen. Nette Mitarbeiter, leckeres und frisches Essen, Promenaden, korsische Musik, großzügige Kabinen und ein Kino warten auf die Passagiere.

Direct Ferries bietet Fährenfahrpläne und Preisvergleiche an, die auf Ihren Suchkriterien basieren. Sie können so La Meridionale Angebote mit mehreren Alternativen vergleichen. Vergleichen Sie jetzt La Meridionale Fahrzeiten und Preise mit den jeweiligen Fährgesellschaften, um den besten Preis zu erhalten!

Weiter Weniger