Ile Rousse - Marseille ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

An Bord der Fähren

Ile Rousse - Marseille Reedereien

    • 4 Überfahrten/Woche 10 Stunden 31 Minuten
    • Preis anzeigen

Ile Rousse Marseille Fähre Bewertungen

  • "Angenehme Überfahrt"

    Das Personal war extrem nett höfflich und witzig.

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "Tres bien, bien dormi"

    Tout était parfait. Merci

    'Monte d’Oro' travelled on Monte d’Oro

    Weiter Weniger

Ile Rousse Reiseführer

In der Haute-Corse-Region in Frankreich befindet sich Ile Rousse, eine Stadt auf der Insel Korsika. Die Stadt hieß ursprünglich Isola Rossa, die Rote Insel, als sie im Jahre 1758 von Pasquale Paoli gegründet wurde. Der Name begründete sich auf die Ockerfarbe einer Felseninsel, die als natürlicher Hafen diente. Eine interessante Tatsache ist, dass, obwohl Korsika eine französisch Insel ist, ist Ile Rousse nur eine von zwei Städten auf der Insel, die auch französisch Namen haben. Die andere Städte haben alle ihre ursprünglichen italienischen Namen beibehalten.

Die Stadt ist ein großartiger Ort, um einen Urlaub zu verbringen und zieht daher viele Besucher an. Der Strand von Plaga de Rindara, im Süden der Stadt, ist sehr schön und auf jeden Fall einen Besuch wert. Es gibt auch eine kleine felsige Insel im Norden der Stadt, die gut für Erkundungen ist. Eine Reihe von wunderschönen Gebäuden aus dem 18. und 19 Jahrhundert laden ebenfalls zu Besichtigungen ein. In Place Paoli, im Zentrum der Stadt, finden Besucher eine Büste von Pasquale Paoli, dem Gründer der Stadt. Offen zum Meer im Südwesten, hat der Platz einen überdachten Markt und bietet Schatten unter Platanen. Hier ist ein guter Ort, um einen Ausflug in den alten und neuen Städten beginnen.

Vom Hafen der Stadt fahren Fähren nach Nizza, Toulon und Marseille.


Marseille Reiseführer

Marseille, an der Mittelmeerküste im Süden Frankreichs, ist die zweitgrößte Stadt Frankreichs und ist bekannt für die atemberaubende Küste und den wichtigen Hafen. An zweiter Stelle nach Paris in so vielen Aspekten, gehört Marseille zu Frankreichs ältesten, attraktivsten und beliebtesten Städte, und ist voller Charakter und Terrakotta-Dächer. Allerdings hat Marseille einen großen Unterschied, es ist die Heimat einer Reihe von wunderschönen sonnigen Sandstränden und vielen Küstenattraktionen. Ein Bummel durch die Stadt bietet Besuchern viele Stadtteile, in denen geschäftige Basare und Flohmärkte warten, Vor allem rund um den alten Hafen, der ein großartiger Ort für Erkundungen ist, sind diese zu finden. Touristen werden von den historischen Sehenswürdigkeiten in Marseilles Angebot überwältigt werden. Höhepunkte sind die Basilika Notre Dame de la Garde, auf der südlichen Seite des Vieux Port, Château d'If, berühmt durch den hochgelobten Roman "Der Graf von Monte Christo ", Centre de la Vieille Charité, eine große Messe im Marseille Panier Viertel, La Cathedrale de la Nouvelle Major, eine besonders schöne Kathedrale unter enormen Kosten und mit Blick auf das Meer gebaut und der Palais du Pharo. Dieser großartige Palast war einst die Hafenresidenz von Napoleon III und ist jetzt die Heimat vieler Saisonausstellungen.