Buchen Sie eine Marseille Fähre

Marseille Fähren verbindet Frankreich mit Korsika, Algerien, Tunesien & Sardinien für Überfahrten nach Ajaccio, Bastia, Ile Rousse, Porto Vecchio & Propriano (in Korsika), Bejaia, Algiers, Oran & Skikda (in Algerien), Tunis (in Tunesien) & Porto Torres (in Sardinien). Überfahrten ab Marseille werden durch zahlreiche Reedereien betrieben.

Es gibt bis zu 17 Fährüberfahrten täglich ab Marseille mit Überfahrtsdauern ab 11 Stunden. Unser Marseille Seite gibt Ihnen einen guten Überblick, allerdings nutzen Sie am besten unseren Preisfinder für aktuelle Preise und Zeiten.

Marseille Hafenkarte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Marseille Fähren Alternativen

Marseille Fährverbindungen

  • Corsica Linea
    • 4 Überfahrten/Woche 11 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen
  • La Meridionale
    • 4 Überfahrten/Woche 12 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Corsica Linea
    • 5 Überfahrten/Woche 11 Stunden 1 Minute
    • Preis anzeigen
  • La Meridionale
    • 3 Überfahrten/Woche 12 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Corsica Linea
    • 1 Überfahrt/Woche 23 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Algerie Ferries
    • 1 Überfahrt/Woche 21 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Corsica Linea
    • 3 Überfahrten/Woche 11 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Corsica Linea
    • 3 Überfahrten/Woche 13 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen
  • La Meridionale
    • 1 Überfahrt/Woche 17 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Corsica Linea
    • 3 Überfahrten/Woche 21 Stunden
    • Preis anzeigen
  • CTN Ferries
    • 3 Überfahrten/Woche 19 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Corsica Linea
    • 4 Überfahrten/Woche 23 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Algerie Ferries
    • 4 Überfahrten/Woche 20 Stunden
    • Preis anzeigen
  • La Meridionale
    • 1 Überfahrt/Woche 17 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen
  • La Meridionale
    • 2 Überfahrten/Woche 12 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Algerie Ferries
    • 1 Überfahrt/Woche 25 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Algerie Ferries
    • 1 Überfahrt/Woche 20 Stunden
    • Preis anzeigen

Marseille Reiseführer

Marseille ist die zweitgrößte Stadt in Frankreich (nach Paris). Es ist sowohl Frankreichs größter Handelshafen, als auch der größte des Mittelmeeres. Marseille wurde 600 v.Chr. von den Griechen von Phokaia als ein Handelshafen mit dem Namen Massalia gegründet. Die griechische Kolonie suchte die Allianz mit der expandierenden römischen Republik, um sich vor dem Zusammenschluss der Etrusker, Karthager und Kelten zu schützen. Mit dieser Vereinbarung konnte die Stadt ihre Unabhängigkeit bis zur Machtübernahme Julius Caesars halten.
Marseille ist in 16 Arrondissements aufgeteilt, die spiralförmig aus dem Zentrum der Stadt, dem Vieux Port, angeordnet sind. Genau nördlich liegt die Altstadt, Le Panier, die Stelle der originalen griechischen Siedlung. Der weite Boulevard, La Canebière, der von der Spitze von Vieux Port wegführt, ist die zentrale Ost-West-Verbindung der Stadt. Das Einkaufszentrum Centre Bourse und die kleinen Straßen des Viertels Belsunde liegen nördlich davon, während die größten Einkaufsstraßen südlich liegen.