Bastia nach Marseille Fähre

Die Bastia Marseille Fährstrecke verbindet Korsika mit Frankreich und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Corsica Linea Service wird bis zu 4 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 12 Stunden angeboten. während der La Meridionale Service wird bis zu 4 mal wöchentlich mit einer Dauer von 12 Stunden 30 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 8 Überfahrten Woche auf der Bastia Marseille Strecke zwischen Korsika und Frankreich. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Bastia nach Marseille Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Korsika nach Frankreich Seite.

Bastia - Marseille Reedereien

  • Corsica Linea
    • 4 Überfahrten/Woche 12 Stunden
    • Preis anzeigen
  • La Meridionale
    • 4 Überfahrten/Woche 12 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Bastia Marseille Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Bastia Marseille Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Bastia Reiseführer

Bastia ist eine französische Gemeinde und Hafenstadt im Nordostkorsika. Die Stadt ist Hauptstadt des Départements Haute-Corse und sowohl der wichtigste Hafen als auch das wirtschaftliche Zentrum der Insel.

Der Hafen ist in drei Teile geteilt. Der alte Hafen liegt in eine Bucht und wird meistens von Freizeitboote und Fischerboote gebraucht. Der Haupthafen liegt ein bisschen nördlich, und noch weiter hoch ist die Toga Marina, die vom Yachten und Segelboote benutzt wird.

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten in die Stadt, besonders in der Altstadt. Hier liegt das Museum vom Korsika, die Barockkirche Saint-Jean-Baptiste und dahinter das alte Rathaus. Weitere bekannte Gebäude sind unter anderem die Oper, die Kapelle Saint-Roche und die Zitadelle mit dem Gouverneurspalast.

Der neue Hafen bietet Fähren nach Frankreich (Marseille, Nizza und Toulon) und Italien (Genua, La Spezia, Livorno, Piombino, Portoferraio und Savona).

Marseille Reiseführer

Marseille, an der Mittelmeerküste im Süden Frankreichs, ist die zweitgrößte Stadt Frankreichs und ist bekannt für die atemberaubende Küste und den wichtigen Hafen. An zweiter Stelle nach Paris in so vielen Aspekten, gehört Marseille zu Frankreichs ältesten, attraktivsten und beliebtesten Städte, und ist voller Charakter und Terrakotta-Dächer. Allerdings hat Marseille einen großen Unterschied, es ist die Heimat einer Reihe von wunderschönen sonnigen Sandstränden und vielen Küstenattraktionen. Ein Bummel durch die Stadt bietet Besuchern viele Stadtteile, in denen geschäftige Basare und Flohmärkte warten, Vor allem rund um den alten Hafen, der ein großartiger Ort für Erkundungen ist, sind diese zu finden. Touristen werden von den historischen Sehenswürdigkeiten in Marseilles Angebot überwältigt werden. Höhepunkte sind die Basilika Notre Dame de la Garde, auf der südlichen Seite des Vieux Port, Château d'If, berühmt durch den hochgelobten Roman "Der Graf von Monte Christo ", Centre de la Vieille Charité, eine große Messe im Marseille Panier Viertel, La Cathedrale de la Nouvelle Major, eine besonders schöne Kathedrale unter enormen Kosten und mit Blick auf das Meer gebaut und der Palais du Pharo. Dieser großartige Palast war einst die Hafenresidenz von Napoleon III und ist jetzt die Heimat vieler Saisonausstellungen.