Brindisi nach Igoumenitsa Fähre

Die Brindisi Igoumenitsa Fährstrecke verbindet Italien mit Griechenland und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Grimaldi Lines Service wird bis zu 11 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 7 Stunden 30 Minuten angeboten. während der European Seaways Service wird bis zu 6 mal wöchentlich mit einer Dauer von 10 Stunden angeboten.

Somit gibt es insgesamt 17 Überfahrten Woche auf der Brindisi Igoumenitsa Strecke zwischen Italien und Griechenland. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Brindisi - Igoumenitsa Reedereien

Durchschnitt Brindisi Igoumenitsa Preise

Die genannten Preise repräsentieren den durchschnittlichen Preis pro Weg, der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigste Buchung auf der Brindisi Igoumenitsa Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Brindisi Igoumenitsa Fähre Bewertungen

  • "Überfahrt Brindisi - Igoumenitsa --- Rückfahrt Patras - Brindisi auf der Euroferry Brindisi der Grim"

    Beide Schiffe der Grimaldi Line sind auffallend ruhig gelaufen. Bei der Tages-Hinfahrt waren vor allem die sehr bequemen und in ausreichender Zahl vorhandenen Liegestühle sehr gut. Die Schiffe waren bei der Abfahrt sehr sauber, da aber (vor allem bei der Hinfahrt) die meisten Mitreisenden (alle ausschließlich aus RO und BG) nicht auf Sauberkeit achteten, war das Personal überfordert. Wir waren die einzigen Reisenden mit Wohnmobil. (auf beiden Strecken) Wir konnten im Hafen von Patras unsere Rückfahrt ohne Mehrkosten umbuchen vom Abfahrtshafen Igoumenitsa auf Abfahrtshafen Patras. Die dazu gebuchte Kabine war zwar alt, aber sauber. Nur konnten wir nicht schlafen, weil es in den Nebenkabinen sehr laut war. Die Stauer waren mehr als zuvorkommend und das Personal zeigte sich stets höflich und hilfsbereit. Eine Empfehlung dieses Schiffes für Freunde ist nur bedingt möglich.

    'Roland und Beate Fünfgeld' reiste auf der Strecke Brindisi Igoumenitsa mit Grimaldi Lines auf der Catania

    Weiter Weniger
  • "Brindisi Igoumentitsa Grimaldi"

    Einfach alles Bestens

    'Alessandro' reiste auf der Strecke Brindisi Igoumenitsa mit Grimaldi Lines

    Weiter Weniger
  • "ÜBerfahrt Brindisi-Igoumenitsa am 6.7. und Igoumenitsa-Brindisi am 22.7.2014"

    Die Abwicklung an den Ticketschaltern verlief problemlos und sehr freundlich. Auch die Umbuchung klappte gut (wir sind einen Tag zu spät eingetroffen). Ein Nachteil: es wäre gut, wenn man die Tickets schon zu Hause ausdrucken könnte, wenn man ja schon bezahlt hat. Hinfahrt: das Schiff war überbucht, der Poltronaraum überfüllt mit Jugendlichen, die erst im letzten Moment gebucht hatten; entsprechend war der Lärmpegel, die Türe stand immer offen, die Klimaanlage wurde abgestellt, sodass wir nach draussen flohen Zu beanstanden ist, dass das Restaurant nach dem Essensbetrieb nicht zum Bleiben (schlafen) freigegeben wird und am morgen zum Frühstück gar nicht erst aufgemacht wird. Auf dem Rückweg (in der Nacht) hatten wir eine Kabine, die Leintücher waren nicht gewechselt worden, es hatte Fussabdrücke. Das Kabinenpersonal - sehr freundlich - sollte auf schlafende Gäste mehr Rücksicht nehmen. Wir hatten die Kabine Wand an Wand offensichtlich mit einem ServiceRoom, das Personal hantierte und parlierte sehr laut, sodass man kaum Einschlafen konnte. Zur Pünktlichkeit: zu spätes Abfahren und danach ein fast 2 stündiges Manövrieren mit den Lastwagen und Autos zeugt nicht von Professionalität, das Ganze ist sehr schlecht organisiert. Reisenden, die sich während des Tages in ihren Autos auf dem Dach mit laufendem Motor aufhalten - wegen der Klimaanlage - sollten Verbote aufgelegt werden. Mit freundlichen Grüssen

    'Anonym' reiste auf der Strecke Brindisi Igoumenitsa mit Grimaldi Lines auf der Catania

    Weiter Weniger
  • "Gute Überfahrt"

    Alles war gut

    'Theodorus' reiste auf der Strecke Brindisi Igoumenitsa mit Grimaldi Lines auf der Catania

    Weiter Weniger

Brindisi Reiseführer

Die italienische Stadt Brindisi befindet sich auf der Adriaküste in der Apulia region von Italien. Der Hafen in der Stadt spielt wichtige Rollen mit Handel in Griechenland und dem Nahen Osten. An der Nordküste von der Stadt, befindet sich wichtige archäologische Funde in den Sand Dünen und Strände.

Trotz der wirtschaftlichen Nutzung des Hafens an der Stadt, spielt jedoch der Tourismus noch eine wichtige Rolle im Schicksal der Stadt. Für Besucher interessiert Agriturismo, landinwärts wo der Wein (Wein Appia) und Olivenöl (Collina di Brindisi Öl) erzeugt wird.

Der Hafen betreibt mehrere Überfahrten nach reichliche Ziele an. Fähren zu der griechiesche Insel von Cephalonia sind betrieben bei Maritime My Way Ferries. Es gibt auch Fähren die von Paxi , Korfu, Igoumenitsa, Zakynthos und Patras in Griechenland abfahren. (siehe Italien nach Griechenland).

Igoumenitsa Reiseführer

Die griechische Stadt Igoumenitsa befindet sich im Nordwesten Griechenlands und ist die Hauptstadt der Region Thesprotia. Die griechische Insel Korfu liegt n der Nähe, über den Golf von Igoumenitsa und ist daher ein beliebter Ort, den man leicht von der Stadt aus besuchen kann.

Igoumenitsa ist von Hügeln voller Kieferbäumen umgeben und liegt auf einer atemberaubenden Küstenstraße, die mit Platanen gesäumt ist.

Der Hafen der Stadt liegt an einer wichtigen Strecke zwischen Griechenland und Italien und zieht daher viele Touristen an, die die schönen Gebäude mit Geschäften, Cafés und Restaurants genießen. Ein angenehmer Weg um einen entspannten Nachmittag zu verbringen ist ein langes Mittagessen auf der Terrasse in einem der Restaurants der Stadt genießen.

Die Stadt war einst eine wichtige Stadt im Königreich von Thesprotis im 4. Jahrhundert und war als Titani bekannt. Bei archäologischen Ausgrabungen wurden Artefakte gefunden, die gezeigt haben, dass es in der Stadt einst ein Theater und zwei Tempel gab.

Vom Hafen der Stadt können Fähren nach Bari, Brindisi, Ravenna, Triest, Venedig, Korfu, Lefkimi und Paxi genommen werden.