Ancona nach Split Fähre

Die Ancona Split Fährstrecke verbindet Italien mit Kroatien und wird von 2 Reedereien betrieben. Der SNAV Service wird bis zu 6 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 9 Stunden angeboten. während der Jadrolinija Service wird bis zu 4 mal wöchentlich mit einer Dauer von 10 Stunden 15 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 10 Überfahrten Woche auf der Ancona Split Strecke zwischen Italien und Kroatien. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Ancona - Split Reedereien

Durchschnitt Ancona Split Preise

Die genannten Preise repräsentieren den durchschnittlichen Preis pro Weg, der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigste Buchung auf der Ancona Split Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Ancona Split Fähre Bewertungen

  • "Überfahrt super, Directferries scheisse!"

    Das Schiff war sehr gut, die Fahrt auch. Aber Directferries hat unsere Reservation verschlampt und wir mussten nochmals Tickets kaufen! Bis heute (vier Wochen später) warten wir auf eine Rückerstattung des Geldes!!! Nie wieder mit Directferries buchen!!

    'Strauss' reiste auf der Strecke Ancona Split mit Jadrolinija

    Weiter Weniger
  • "Entspanntes Reisen"

    Gute Nutzung der Nacht, Sicher und Kostengünstig, Danke!

    'Andy' reiste auf der Strecke Ancona Split mit SNAV

    Weiter Weniger
  • "Jadrolinija "

    Unkomplizierte Überfahrt von Ancona nach Split

    'Martin' reiste auf der Strecke Ancona Split mit Jadrolinija

    Weiter Weniger
  • "Probleme beim Check In"

    Wir mussten feststellen, dass das Personal beim Verladen der Motorräder nicht gerade Motorradfreundlich ist.... Liesen uns im Regen für uns sinnlos warten! Rezeption und Restaurant tadellos.

    'Erwin' reiste auf der Strecke Ancona Split mit SNAV

    Weiter Weniger

Ancona Reiseführer

Ancona liegt in der Marche Region in Italien, etwa 280 km nordöstlich von Rom, an der Adriaküste und zwischen den Hängen der Vorgebirge des Monte Conero, Monte Astagno und Monte Guasco. Der Hafen der Stadt ist beim Personenverkehr beliebt und ist einer der wichtigsten Häfen an der Adria.

Es gibt viele Sachen zu sehen und zu tun. Die Ancona Kathedrale ist Judas Cyriakus gewidmet und wurde im 11. Jahrhundert geweiht, und der Bau im 1189 abgeschlossen. Die Kathedrale ist durch ihre zwölfeckige Kuppel über dem Zentrum gekennzeichnet, die von Margaritone d'Arezzo 1270 geändert wurde. Ein gotisches Portal, das Giorgio da Como (1228) zugeschrieben wird beherrscht die Außenseite.

Der Hafen ist beliebt bei Passagiere, die in Länder rund um die Adriaküste reisen, einschließlich Griechenland, Türkei, Kroatien, Albanien und Montenegro. Zu den verfügbaren Reiseziele zählen Split, Rijeka, Zadar, Hvar, Dubrovnik, Bari, Patras und Igoumenitsa.

Zu Einrichtungen im Hafen gehören ein Café, Toiletten und ein kleiner Laden. Es stehen kurzfristige und langfristige Parkmöglichkeiten zur Verfügung, wie auch Behindertenparkplätze.

Split Reiseführer

Die kroatische Stadt Split liegt in Mitteldalmatien, an der südwestlichen Seite des Landes und genießt eine malerische Lage am Ufer der Adria. Split ist eine alte Hafenstadt, die um den großen Diokletian-Palast aus der Römerzeit zentriert ist und hat viele Bars, Restaurants und Cafés, für die große Zahl der Besucher, die es jedes Jahr begrüßt.

Zusätzlich zu den riesigen Palast und der Altstadt ist die Stadt voll von alten Gebäuden und Palästen, und die Gegend am Hafen der Stadt bietet zusätzliche Einrichtungen, die Besuchern genießen können.

Die Berge hinter der Stadt bieten eine schöne Kulisse zur Adria im Vordergrund. Die Stadt selbst hat keine Strände, aber der Strand Bacvice liegt verkehrsgünstig in der Nähe und ist in den Sommermonaten sehr beschäftigt.

Weitere beliebte Strände sind Kasjuni Cove im Westen, Zlatani Rat Strand auf Barc Island und Poctocine Beach auf der Bol Insel, die auch ein guten Ziel zum Windsurfen, Tauchen und Sonnenbaden ist. Fähren vom Hafen der Stadt fahren nach Ancona, Pescara, Rijeka, Korcula, Dubrovnik und Mljet.