Saronische Inseln

Wie man Fähren von Saronische Inseln nach Griechenland bucht

Bei der Auswahl von Fährüberfahrten von Saronische Inseln nach Griechenland gibt es keinen Engpass. Es gibt 3 Fährgesellschaft die zusammen 21 Fährstrecken anbieten und dabei Poros (Saronische Inseln) nach Piräus, Ägina nach Piräus & Agistri, Agistri nach Piräus & Ägina, Hydra nach Piräus, Ermioni, Poros (Saronische Inseln), Porto Heli & Spetses, Spetses nach Piräus, Ermioni, Hydra, Porto Heli & Poros (Saronische Inseln), Ägina nach Piräus & Agistri, Agistri nach Piräus & Ägina, Hydra nach Piräus, Ermioni, Poros (Saronische Inseln), Porto Heli & Spetses, Poros (Saronische Inseln) nach Piräus, Ermioni, Hydra, Porto Heli, Spetses, Ägina & Methana, Spetses nach Piräus, Ermioni, Hydra, Porto Heli & Poros (Saronische Inseln) & Hydra nach Piräus, Ermioni, Poros (Saronische Inseln), Porto Heli & Spetses verbinden.

Die schnellste Überfahrt zwischen Saronische Inseln und Griechenland ist Ägina nach Agistri mit einer Überfahrtszeit von 10 Minuten. Mit so vielen Strecken zum vergleichen erleichtern wir Ihnen die Arbeit indem wir alle Überfahrten miteinander vergleichen.

Saronische Inseln Griechenland Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Über Saronische Inseln:

Die Saronischen Inseln liegen nahe der griechischen Küste und verdanken ihren Namen dem Saronischen Golf in dem sie sich befinden. Die größten bewohnten Inseln sind Salamis, Ägina, Angistri und Poros. Die Inselgruppe ist besonders beliebt bei Urlaubern vom griechischen Festland.

Über Griechenland:

Griechenland ist eines der meistbesuchten Länder der Welt. Das Land ist umgeben vom Ionische Meer im Westen, dem Mittelmeer im Süden und der Ägäis im Osten und mit den unzähligen Inseln bietet es über 16.000km Küstenlinie.

Griechenland lockt die Besucher mit der natürlichen Schönheit der Berge und Inseln und viele Strände sind mit der "Blue Flag", einem internationalen Gütesiegel für Strände, ausgezeichnet. Dank der reichen Geschichte des Landes gibt es hier auch 18 UNESCO Weltkulturtümer.

Das griechische Festland kann leicht von Italien aus über die Adria per Fähre erreicht werden. Innerhalb Griechenlands gibt es unzählige Reedereien, die vom Festland zu den Inseln reisen. Auf den Kurzstrecken operieren häufig die praktischen Hochgeschwindigkeitsfähren und- katamarane während längere Fahrten mit konventionellen Fähren durchgeführt werden.