Livorno nach Bastia Fähre

Die Livorno Bastia Fährstrecke verbindet Italien mit Korsika und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Corsica Sardinia Ferries Service wird bis zu 3 mal täglich mit einer Überfahrtsdauer von 4 Stunden 5 Minuten angeboten. während der Moby Lines Service wird bis zu 7 mal wöchentlich mit einer Dauer von 4 Stunden angeboten.

Somit gibt es insgesamt 28 Überfahrten Woche auf der Livorno Bastia Strecke zwischen Italien und Korsika. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Livorno nach Bastia Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Italien nach Korsika Seite.

Livorno - Bastia Reedereien

  • Corsica Sardinia Ferries
    • 3 Überfahrten/Tag 4 Stunden 5 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Moby Lines
    • 7 Überfahrten/Woche 4 Stunden
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Livorno Bastia Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Livorno Bastia Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Livorno Bastia Fähre Bewertungen

  • "Einmal Corsika und zurück"

    Sehr pünktlich, und gut organisiert

    'Heribert' reiste auf der Strecke Livorno Bastia mit Corsica Sardinia Ferries

    Weiter Weniger
  • "bastia"

    Sehr zufrieden

    'Sedlmeier' reiste auf der Strecke Livorno Bastia mit Corsica Sardinia Ferries

    Weiter Weniger
  • "Gerne wieder mit Direct Ferries"

    Es war alles wunderbar. Von der Einweisung des PKW bis hin zur Bewirtung in den gastronomischen Einrichtungen war alles super!!

    'Roland' reiste auf der Strecke Livorno Bastia mit Corsica Sardinia Ferries

    Weiter Weniger
  • "Corsica Ferries"

    Mit Corsica Ferries würden wir jederzeit wieder verreisen! Alles war sehr sauber. Auch mit unserem Hund konnten wir uns frei auf dem Schiff bewegen. Vielen Dank

    'Anonym' reiste auf der Strecke Livorno Bastia mit Corsica Sardinia Ferries

    Weiter Weniger

Livorno Reiseführer

Die italienische Hafenstadt Livorno liegt am Ligurischen Meer an der Westküste der Toskana. Ein Großteil der ursprünglichen Straßenführung und der Architektur im Stadtteil Neu-Venezien konnten beibehalten werden. In dieser Gegend können Besucher alte Brücken, engen Gassen, Adelshäuser und ein Netz von Kanälen sehen, das verwendet wurde, um den Hafen mit den Lagerhäusern der Stadt zu verbinden. Von Interesse sind auch die vielen schönen neoklassizistischen Gebäude, Museen, Parkanlagen und Kultureinrichtungen. Das Museo Mascagnano enthält Erinnerungsstücke, Dokumente und Opern des Komponisten Pietro Mascagni, der in der Stadt lebte. Das Theater von Livorno organisiert die Aufführung einiger Mascagni Opern während der Theatersaison.

Der Hafen der Stadt ist der drittgrößte an der italienischen Westküste und bietet viele Annehmlichkeiten und Dienstleistungen wie Güterumschlag und Personenverkehr. Zu den Einrichtungen des Hafens gehören Rollstuhlrampen, Toiletten und Duschen für die Fahrgäste. Es gibt auch Bars, Restaurants, ein Konferenzzentrum, Banken und eine Touristeninformation. Vom Hafen aus gibt es Fährverbindungen nach Bastia, Olbia, Golfo Aranci, Cagliari und Tunesien.

Bastia Reiseführer

Bastia ist die zweitgrößte Stadt Korsikas und liegt an der Ostküste von Korsika, mit Blick auf Italien und auf das toskanische Archipel. Direkt im Norden, und mit dem Auto oder mit dem Buserreichbar, ist Le Cap Corse, eine wilde Halbinsel mit genuesischen Türmen und einem großen Naturschutzgebiet, das ein Paradies für Wanderer geworden ist. Wie für viele andere Städte auf Korsika beginnt die Geschichte Bastias mit den Genuesen, die die Insel vom 14. Jahrhundert an kontrollierten, aber auch die späteren Jahrhunderte besonders von der Barockzeit bis ins 19. Jahrhundert haben ihre Spuren hinterlassen. Der Alte Hafen (Vieux Port) im Süden der Stadt ist ein großartiger Ort, um einen Spaziergang rund um den Hafen zu machen und sich die Gebäude, die an Venedig erinnern und den Yachthafen anzusehen. Vom Hafen können Sie durch den Garten Romieu laufen um zur Zitadelle über dem Hafen zu gelangen. Dies ist der ursprüngliche Teil der Stadt, der von Verteidigungsmauern aus 15. Jahrhundert umgeben wird und das Tor Ludwig XVI einschließt, durch das Sie die Zitadelle betreten.

Die Fährhafen von Bastia verbindet die Stadt mit Frankreich (Marseille, Nizza und Toulon) und Italien (Genua, La Spezia, Livorno, Piombino, Savona, Portoferraio).