Durres - Bari ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Durres - Bari Reedereien

    • 12 Überfahrten/Woche 8 Stunden
    • Get Price
    • 12 Überfahrten/Woche 9 Stunden
    • Get Price
    • 12 Überfahrten/Woche 9 Stunden
    • Get Price

Durres Bari Fähre Bewertungen

  • "Angenehm und ruhig"

    Lange Wartezeiten. Dies bin ich mich jedoch gewohnt von allen Fähren. Schade, dass die Musik an Deck schon schnell ausgeschaltet wird. Wir hatten nach dem langen Weg, grossen Hunger. Sonst hätten wir die Pommes nicht gegessen. Ansonsten alles sehr strukturiert. Alle freundlich, hilfsbereit und nett. Ich empfand es für unnötig, dass wir bereits um 7:30 auf unsanfte Art geweckt wurden. Der Herr meinte, wie kämen gleich an. 90 Min später war es dann auch der Fall. Ich hätte lieber eine Stunde länger geschlafen. Der Captain war eine sehr spezielle Persönlichkeit aber er hat uns amüsiert. Seit da schätze ich meinen Boss wieder mehr😅😂

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "Umbuchend hat geklappt"

    Alles in Ordnung

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "Alles ripptopp geklappt"

    Gutes Preis-Leistubgsverhältnis

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "Alles bestens, gerne wieder!"

    Ich kannte bisher nur die Fähre von Dubrovnik. Die albanische Fähre steht der in nichts nach, alles bestens, ich hatte ein schicke Kabine, bezahlt für eine Person, man hätte 4 Personen unterbringen können.

    'Rigel II' travelled on Rigel II

    Weiter Weniger

Durres Reiseführer

An der albanischen Küste liegt die Stadt Durres etwa 33 km westlich der albanischen Hauptstadt Tirana. Es ist die zweitgrößte Stadt Albaniens, der wichtigste Hafen, wirtschaftlich von großer Bedeutung und eine der ältesten Städte des Landes. Sie liegt an der Küste an einer der engsten Stellen in der Adria. Der italienischen Hafen Bari liegt etwa 300 km entfernt, und Brindisi 200 km.

Zu den beliebten Attraktionen in der Stadt gehört die Hauptbibliothek, ihr kulturelles Zentrum mit dem Aleksander Moisiu Theater, das Estrada Theater, das Puppentheater und die Philharmonie. Für geschichtsinteressierte Besucher gibt es eine Reihe von Museen in der Stadt, einschließlich des Archäologischen Museums, der königlichen Villa von Durrës und das Geschichtsmuseum.

Die Stadt ist auch die Heimat der alten Stadtmauer von Durres, einer Kathedrale und das größte Amphitheater des Balkans, das sich in der Nähe des Hafens befindet. Das Bauwerk wird vermutlich bald zur UNESCO-Weltkulturstätte erklärt.

Fähren laufen von Durres aus Bari, Ancona, Triest und Brindisi an.


Bari Reiseführer

Bari ist eine große Hafenstadt an der Adriaküste und ist die Hauptstadt der italienischen Region Apulien. Die Stadt hat ein paar interessanten Sehenswürdigkeiten und ist für die Erkundung dieses attraktiven Teils von Italien gut positioniert.

Die Altstadt von Bari liegt auf einer Landzunge Italiens, die in die Adria reicht. In diesem Bereich wird seit Jahrtausenden gesiedelt, aber die meisten archäologischen Überreste liegen unter den engen Gassen, die Vecchia Bari ausmachen. Das Viertel ist bekannt dafür, Besucher zu verwirren, die fast sicher hier ihre Orientierung verlieren.

Zwischen dem Herzen der Altstadt und dem Meer vor Bari liegt die berühmteste Kirche, die aus dem 11. Jahrhundert stammende romanische Basilika San Nicola. Sie ist dem heiligen Nikolaus geweiht und wurde gebaut, um seine sterblichen Überreste, die noch in der Gruft liegen, zu beherbergen. Dies ist ein wichtiges religiöses Ziel und es gibt eine Kapelle in der Krypta, die orthodoxen Pilgern gewidmet ist. Im Hauptteil der Kirche gibt es einige bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten, einschließlich einen aufwendiger Steinbaldachins über dem Altar und ein Marmorbischofsthron, als Cattedra di Elia bekannt, aus der Zeit um das 11. Jahrhundert.

Vom Hafen von Bari pendeln Fähren Richtung Durres, Igoumenista, Kefalonia, Korfu, Patras, Kotor und Dubrovnik.