Schweden

Fähre Schweden Deutschland

Derzeit führen die drei Reedereien Stena Line, TT Line sowie Finnlines wöchentlich insgesamt 89 Überfahrten auf 4 Strecken mit der Fähre Schweden Deutschland durch. Die meiste Auswahl an Fahrten mit der Fähre Schweden Deutschland bietet Finnlines mit 19 Überfahrten pro Woche von Malmö nach Travemünde.

Stena Line operiert 7 Mal wöchentlich auf der Route Göteborg nach Kiel sowie rund 3 Mal täglich auf der Strecke Trelleborg nach Rostock. TT Line hingegen organisiert 3 Fahrten täglich von Trelleborg nach Rostock sowie ungefähr 3 Fahrten täglich von Trelleborg nach Travemünde.

Da Häufigkeit und Dauer der Überfahrten von Schweden nach Deutschland variieren können, empfehlen wir Ihnen, Preise und Strecken der Fähre von Schweden nach Deutschland online in unserem Preisfinder zu vergleichen. So finden Sie jederzeit die aktuellsten Informationen für Ihre Reise von Schweden nach Deutschland.

Schweden Deutschland Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Schweden nach Deutschland

Reiseführer Schweden

Schweden ist bei Touristen vor allem aufgrund seiner malerischen und größtenteils unberührten Landschaft beliebt. Einer der beeindruckendsten Orte des Landes ist der Abisko Nationalpark ganz im Nordwesten des Landes. Der Abisko Nationalpark wurde 1909 eröffnet und ist bekannt für seine steilen Felsschluchten und Bergketten und beheimatet neben dem siebtgrößten See Schwedens auch Elche, Luchse sowie Polarfüchse. Von hier aus lassen sich die Polarlichter in den Wintermonaten besonders gut beobachten.

Wen es nicht so sehr in die schwedische Natur zieht, der kann in der modernen Hauptstadt Stockholm die skandinavische Atmosphäre auf sich wirken lassen.

Im Stockholmer Schärengarten können Aktivurlauber die Umgebung der Hauptstadt mit dem Kajak erkunden, während Kulturinteressierte das etwa 60 km von Stockholms entfernte Wasserschloss Schloss Gripsholm besichtigen. Es liegt am Malärsee und wurde 1537 erbaut. Besucher können sich in den Innenräumen der gut erhaltenen Anlage über die Schwedens Geschichte informieren. Ein Höhepunkt des Schlosses ist das 1781 errichtete Schlosstheater, welches als eins der besterhaltenen Theater Europas des 18. Jahrhunderts gilt.

Reiseführer Deutschland

Deutschland ist bekannt für seine vielfältige Landschaft und Kultur. Während die Hauptstadt Berlin mit geschichtsträchtigen Bauten wie der Berliner Mauer, dem Brandenburger Tor und Checkpoint Charlie und ihrer außergewöhnlichen Kunstszene und Architektur auftrumpft, besticht der Süden des Landes durch seine idyllischen Landschaften und die Nähe zu den Alpen.

Kulturinteressierten empfiehlt sich bei einer Reise ins südlich gelegene Bayern ein Ausflug ins weltbekannte Schloss Neuschwanstein. Ein weiteres Highlight ist die sich im Südwesten Bayerns befindende Zugspitze. Sie ist mit einer Höhe von rund 2900 m der höchste Berg Deutschlands und liegt an der Grenze zu Österreich.

Wer die Ruhe in der Natur sucht, der findet diese im Nationalpark Berchtesgarden. Dort können Touristen bei einer Bootsfahrt den bekannten Gebirgssee „Königssee“ entdecken, der an seiner tiefsten Stelle rund 200 m misst.

Im Norden Deutschlands lockt die Hansestadt Hamburg mit ihrem norddeutschen Flair und ihren Sehenswürdigkeiten wie der 2016 fertiggestellten Elbphilarmonie, Hamburgs Konzerthaus. Das architektonische Meisterwerk hat eine Höhe von 110 m und befindet sich im Stadtteil HafenCity.

Vom Norden Deutschlands aus bieten viele Reedereien Fahrten über die Ostsee nach Skandinavien oder ins Baltikum an.