Lanzarote

Wie man Fähren von Lanzarote nach Spanien bucht

Aktuell gibt es nur eine Fährstrecke zwischen Lanzarote und Spanien, diese wird von 1 Fährgesellschaft – Trasmediterranea - betrieben. Die Arrecife nach Cadiz Fährüberfahrt wird wöchentlich angeboten, mit einer Überfahrtsdauer von etwa 34 Stunden 30 Minuten.


Obwohl wir uns größte Mühe geben die Informationen auf dieser Seite aktuell zu halten, können die Überfahrtszeiten sich von Zeit zu Zeit ändern. Wir empfehlen daher unsere Online Preisabfrage zu nutzen, dort könnnen Sie jederzeit sich die aktuellen Überfahrten zwischen Lanzarote und Spanien auf der Arrecife nach Cadiz Strecke anzeigen lassen.

Lanzarote Spanien Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Lanzarote nach Spanien

Über Lanzarote:

Die Kanareninsel Lanzarote befindet sich ca. 126 km vor der Küste Afrikas und ist die östlichste der Kanarischen Inseln. Lanzarote ist, wie alle Inseln der Kanaren, vulkanischen Ursprungs. Durch Eruptionen im 18. und 19. Jahrhundert entstand eine mond- oder marsähnliche Oberfläche, die einem das Gefühl vermittelt, man befände sich auf einem anderen Planeten. Trotz der vulkanischen Beschaffenheit findet man auf Lanzarote etliche atemberaubende, weiße Strände wie z.B. Playa Blanca und Papagayo. Lanzarote verfügt über ein mildes und trockenes Klima mit durchschnittlichen Tagestemperaturen zwischen ca. 21°C im Januar und 29°C im August und macht die Insel somit ganzjährig zum perfekten Urlaubsziel.

Über Spanien:

Spanien liegt im Südwesten Europas und ist besonders für die Strände und die geografische und kulturelle Vielfältigkeit bekannt. Das Land zieht jedes Jahr Touristen in Massen an.

Das Land lockt mit seinen grünen Wiesen, Tälern und Hügeln, Berggipfeln und nahezu wüstenartigen Gebieten im Süden so viele Besucher an, dass es das drittmeistbesuchte Land Europas ist.

Spanien ist im Norden, Osten und Süden vom Meer umgeben und kann daher gut mit der Fähre erreicht werden. Es gibt Langstreckenverbindungen nach England und Italien, auf denen die Fähren eher Kreuzfahrtschiffen ähneln.

Dazu gibt es zahlreiche Verbindungen nach Marokko, Melilla und Algerien. Besonders die Verbindung nach Marokko ist beliebt und wird von mehreren Reedereien angeboten.

Auch werden die Balearn und Kanaren vom spanischen Festland aus angefahren.