Oslo - Kopenhagen ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Oslo - Kopenhagen Reedereien

    • 7 Überfahrten/Woche 17 Stunden 15 Minuten
    • Get Price

Oslo Kopenhagen Fähre Bewertungen

  • "Sehr schöne Reise"

    Bequeme und eindrucksvolle Verbindung zwischen Oslo und Kopenhagen, guter Service, Pool, Sonnendeck, Musik, alles ok.

    'Pearl Seaways' travelled on Pearl Seaways

    Weiter Weniger
  • "Kleine Kreuzfahrt"

    Hat alles gut funktioniert. Wir waren mit einem Auto und Kind von Oslo nach Kopenhagen unterwegs und haben uns sehr wohl gefühlt. Einzig der Platz an Deck könnte größer sein.

    'Crown Seaways' travelled on Crown Seaways

    Weiter Weniger
  • "Es geht immer noch ein bisschen besser"

    Die zu buchenden Restaurant Zeiten waren im Vorfeld sehr üppig zu planen da mehre Restaurants angeblich ausgebucht waren und die Wartezeiten 2 Stunden betrugen. Ansonsten hatten wir schöne Überfahrt

    'Pearl Seaways' travelled on Pearl Seaways

    Weiter Weniger
  • "sehr entspanntes Urlaubsende"

    Überfahrt von Oslo nach Kopenhagen war wie eine kleine Kreuzfahrt. Schöne Restaurants gibt es an Bord, verschiedenartige Sitzgelegenheiten in allen Etagen, wenn man nicht im Restaurant sitzen möchte. Das Personal ist sehr freundlich und flink.

    'Pearl Seaways' travelled on Pearl Seaways

    Weiter Weniger

Oslo Reiseführer

Oslo ist die Hauptstadt Norwegens und liegt im nördlichen Bogen des Oslofjords. Die Stadt ist von Hügeln und Bergen umgeben und rund 40 Inseln sind innerhalb der Stadtgrenze gelegen. Oslo ist eine kompakte Stadt und es ist leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln herumzukommen. Es ist auch möglich, in der ganzen Innenstadt Fahrräder zu mieten. Oslo hat eine große und vielfältige Reihe an kulturellen Sehenswürdigkeiten, inklusive mehrerer Stätten, die Kunst von Edvard Munch, anderen norwegischen und internationalen Künstlern ausstellen Die norwegische Regierung hat vor kurzem viel Geld in Oslo für kulturelle Einrichtungen, Anlagen, Gebäude und Festivals investiert.

Der große Hafen von Oslo verbindet die Stadt mit Zielen in Dänemark und Deutschland. Die Terminaleinrichtungen sind begrenzt, aber es gibt ein Cafe und eine kleine Wartehalle. Bars und Restaurants befinden sich in unmittelbarer Nähe des Terminalgebäudes. Es gibt tägliche Verbindungen nach Kopenhagen in Dänemark (16 Stunden Fahrtzeit), Kiel in Deutschland (19 Stunden 30 Minuten Fahrtzeit), Hirtshals in Dänemark (10 Stunden Fahrtzeit) und Frederikshavn in Dänemark (8 Stunden und 30 Minuten Fahrtzeit).


Kopenhagen Reiseführer

Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, liegt an der Ostküste Seelands und befindet sich rund 42 km nordwestlich von Malmö in Schweden und etwa 165 km nordöstlich von Odense entfernt. Die Stadt erstreckt sich über Teile der Insel Amager und enthält auch die Enklave von Frederiksberg, einer eigenständigen Gemeinde. Seit der Jahrtausendwende sieht man eine starke städtische und kulturelle Entwicklung in Kopenhagen, die durch Investitionen in ihre Institutionen und Infrastruktur angekurbelt wird. Die Stadt ist das kulturelle und wirtschaftliche und das Regierungszentrum von Dänemark und ist mit der Kopenhagener Börse eines der wichtigsten Finanzzentren in Nordeuropa. Im Jahr 2012 erhielt Kopenhagen den dritten Platz in der Rangliste der reichsten Städte der Welt in Bezug auf die Bruttoerträge und fiel vom ersten Platz im Jahr 2009. Seit der Fertigstellung der Öresundbrücke, einem Straßen-, Eisenbahn- und Tunnel-Projekt im Großraum Kopenhagen, hat sie sich immer mehr der schwedischen Provinz Schonen und deren größter Stadt Malmö angenähert.

Fährverbindungen von Hafen der Stadt fahren zu Zielen in Schweden, Norwegen und Polen.