Neapel - Procida ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Neapel - Procida Reedereien

    • 4 Überfahrten/Tag 40 Minuten
    • Get Price
    • 7 Überfahrten/Tag 1 Stunde
    • Get Price
    • 8 Überfahrten/Tag 30 Minuten
    • Get Price

Procida Reiseführer

Die italienische Insel Procida ist eine kleine Insel in der Bucht von Neapel im Süden des Landes. Sie liegt zwischen dem Festland und der größeren Insel Ischia und hat eine authentischere Atmosphäre als die touristischen Inseln Capri und Ischia. An der nordöstlichen Küste der Insel liegt der Hauptort Procida Porto, wo Fähren anlegen und kleine Inselbusse abfahren. Der älteste Teil der Siedlung befindet sich auf einer hochgelegenen Verteidigungsanlage. Der Rest der Insel ist ziemlich bebaut, aber es gibt auch viele kleinbäuerliche Landwirtschaften, die Obst und Gemüse anbauen. Wohnhäuser sind überall auf der Insel zu finden, aber am südlichen Ende der Insel Procida ist eine weitere konzentrierte Siedlung, Chiaiolella genannt. Eine kleine geschwungene Insel, genannt Vivara, liegt neben Procida und ist heute ein Naturschutzgebiet.

Fähren nach Ischia stoppen in der Regel auf Procida. Es gibt schnelle und konventionelle Fähren und einige laufen von einem anderen Hafen in Neapel, genannt Mergellina, aus. Dieser Hafen ist praktisch an das italienische Eisenbahnnetz angebunden. Es gibt auch Fähren zwischen Procida und Pozzuoli.