Los Cristianos nach San Sebastian de la Gomera Fähre

Die Los Cristianos San Sebastian de la Gomera Fährstrecke verbindet Teneriffa mit La Gomera und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Naviera Armas Service wird bis zu 3 mal täglich mit einer Überfahrtsdauer von 1 Stunde angeboten. während der Fred Olsen Express Service wird bis zu 3 mal täglich mit einer Dauer von 50 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 42 Überfahrten Woche auf der Los Cristianos San Sebastian de la Gomera Strecke zwischen Teneriffa und La Gomera. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Los Cristianos - San Sebastian de la Gomera Reedereien

  • Naviera Armas
    • 3 Überfahrten/Tag 1 Stunde
    • Preis anzeigen
  • Fred Olsen Express
    • 3 Überfahrten/Tag 50 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Los Cristianos San Sebastian de la Gomera Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Los Cristianos San Sebastian de la Gomera Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Los Cristianos San Sebastian de la Gomera Fähre Bewertungen

  • "Problemlose Abfertigung"

    Pünktlich, freundlich, Gepäck kann abgeschlossen werden.

    'Felix' reiste auf der Strecke Los Cristianos San Sebastian de la Gomera mit Fred Olsen Express

    Weiter Weniger
  • "Gomera Urlaub"

    War sehr zufrieden

    'Dietmar' reiste auf der Strecke Los Cristianos San Sebastian de la Gomera mit Naviera Armas

    Weiter Weniger
  • "Gomera Urlaub"

    War sehr zufrieden

    'Dietmar' reiste auf der Strecke Los Cristianos San Sebastian de la Gomera mit Naviera Armas

    Weiter Weniger
  • "Entspannte Überfahrt "

    Lief absolut reibungslos. Kann ich nur empfehlen.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Los Cristianos San Sebastian de la Gomera mit Fred Olsen Express

    Weiter Weniger

Los Cristianos Reiseführer

Die Hafenstadt Los Cristianos liegt auf der Kanareninsel Teneriffa. Das Zentrum der Stadt befindet sich rund um die Los Cristianos Bucht, aber sie grenzt langsam weiter landeinwärts. Es gibt viele ältere Gebäude, die vor den Einsetzen des Tourismusbooms im 20. Jahrhundert gebaut wurden.

Die Stadt hat zwei Strände, die aus schwarzen vulkanischem Sand bestehen. Es gibt viele Bars, Restaurants und Clubs, um dem Anstieg der Besucherzahlen zu entsprechen. Auf die Promenade der Stadt, etwas entfernt von den Stränden, gibt es viele Geschäfte, darunter Boutiquen und Designer-Läden und es bieten sich viele Möglichkeiten für ein Schnäppchen.

Wenn man die Promenade westlich folgt, gelangt man von Los Cristianos nach Playa de las Americas, der einem Ruf als Party-Hauptstadt von Teneriffa hat. Der Ort hat viele Nachtclubs und Bars und eine ausgezeichnete Auswahl an Geschäften. Für einen ruhigeren Tag können Sie mit die Fähre auf die Insel La Gomera überqueren. Hier warten Regenwälder auf Entdeckung. Die Überfahrt nach La Gomera dauert etwa 70 Minuten.

Vom Hafen können Fähren nach Valverde, San Sebastián de la Gomera und Santa Cruz de La Palma genommen werden.

San Sebastian de la Gomera Reiseführer

Die spanische Stadt San Sebastián de la Gomera ist die Hauptstadt der Insel La Gomera, auf den Kanarischen Inseln. Aufgrund ihre historischen Verbindungen zur Entdeckung Amerikas wird sie auch "Isla Colombina" genannt.

Die Stadt hat sich rund um eine natürlichen Bucht entwickelt und besitzt viele gut erhaltenen Denkmäler wie die Kirche von La Asuncion, den Pozo de la Aguada und den Torre del Conde (Der Turm des Grafen).

Die touristischen Einrichtungen in der Stadt sind ausgezeichnet und umfassen eine breite Palette von Freizeiteinrichtungen, vor allem für Wassersportarten im Hafengebiet der Stadt. Landeinwärts gibt es viele Wander- und Radwege und diese sind eine großartige Möglichkeit, um das Bergland der Insel, zusammen mit einigen ihrer natürlichen Schätze wie das Majona Naturschutzgebiet und den Nationalpark von Garajonay, zu entdecken.

Neben zahlreiche Fahrten pro Tag zu die Nachbarinsel Teneriffa, bietet der Hafen auch Ausflüge rund um die Insel mit dem Katamaran an.