Salerno nach Amalfi Fähre

Die Salerno Amalfi Fährstrecke verbindet Italien mit Italien und wird von 2 Reedereien betrieben. Der NLG Service wird bis zu 7 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 40 Minuten angeboten. während der Travelmar Service wird bis zu 9 mal täglich mit einer Dauer von 35 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 10 Überfahrten Tag auf der Salerno Amalfi Strecke zwischen Italien und Italien. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Salerno - Amalfi Reedereien

  • NLG
    • 7 Überfahrten/Woche 40 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Travelmar
    • 9 Überfahrten/Tag 35 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Salerno Amalfi Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist, für diese Strecke. Preise sind angezeigt pro Person.

Salerno Reiseführer

Die italienische Stadt von Salerno liegt am Golf von Salerno, nahe der Amalfiküste am tyrrhenischen Meer und ist die Hauptstadt der Region Salerno. Die Stadt ist auch die Heimat der ersten medizinischen Hochschule der Welt, der Schola Medica Salernitana. Die Stadt, die das kulturelle Zentrum der Region ist, ist bei Besuchern für gemütliche Spaziergänge beliebt, auf denen sie all die Sehenswürdigkeiten ansehen können. Ravenna besitzt eine wunderschöne Fußgängerzone, beeindruckene Piazzas und hübsche, kleine Geschäfte.

Die Stadt liegt im Zentrum eines geografischen Dreiecks, dass auch humorvoll das 3P-Touristen-Dreieck genannt wird. Dieses Dreieck besteht aus den Städten Pompeji, Paestum und Positano. Aus diesem Grund gibt es viele Sehenswürdigkeiten, einschließlich der Lungomare Trieste (Trieste Strandpromenade), des Castello di Arechi (Arechi Burg), des Duomo (Kathedrale) und des Museo Didattico della Scuola Medica Salernitana (das Museum der Medizinischen Hochschule von Salerno).

Amalfi Reiseführer

Die Stadt Amalfi ist die größte Stadt an der Amalfiküste in der Provinz Solerno in Italien. Die Stadt liegt am Golf von Solerno am Fuße des Monte Cerreto und an der Mündung einer tiefen Schlucht. Die Stadt wurde wie Ravello und Positano und viele andere Städte entlang der Amalfi-Küste von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Stadt wurde zum ersten Mal im 6. Jahrhundert erwähnt und entwickelte sich bald darauf zur Seemacht und zu einem Umschlagsplatz für Korn von seinen Nachbarn, Salz aus Sardinien und Sklaven aus dem Inland und sogar Holz, das im Austausch für die in Ägypten und Syrien geprägten Gold-Dinar erwarb, um mit den byzantinischen Seidenstoffen, die es im Westen weiterverkauft hat, zu handeln. Amalfi hat eine lange Touristengeschichte und zwei ehemaligen Klöster wurden in Hotels umgewandelt. Das Luna Konvent wurde in der zweiten Dekade des 19. Jahrhunderts und das Cappuccini Konvent in den 1880er Jahren umgewandelt. Gefeiert Besucher von Amalfi waren die Komponisten Richard Wagner und der Dramatiker Henrik Ibsen und beide beendeten Werke während ihrer Aufenthalte in Amalfi.

Tragflächenboote verbinden saisonal die Orte an den Küsten von Sorrento und Amalfi sowie Pozzuoli, Ischia, Procida, Neapel, Torre Annunziata (für Pompeji), Ercolano (für Herculaneum), Capri, Salerno, Agropoli (Paestum) und Palinuro an der Cilento Küste.