Las Palmas - Santa Cruz de Tenerife ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

An Bord der Fähren

Las Palmas - Santa Cruz de Tenerife Reedereien

    • 1 Überfahrt/Woche 4 Stunden
    • Preis anzeigen
    • 5 Überfahrten/Tag 1 Stunde 50 Minuten
    • Preis anzeigen

Las Palmas Santa Cruz de Tenerife Fähre Bewertungen

  • "Alles bestens"

    Die Überfahrt war bestens, hat alles hervorragend geklappt, sehr professionell und friedlich. Wir hatten die Reise zwei Tage kurzfristig per Internet gebucht, absolut zu empfehlen, freundliches, kompetentes Personal, ein Erlebnis, das wir jederzeit wiederholen würden. Muchas gracias !

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "Nach Tenerife und zurück"

    Alle in Allem "Gute Fahrt". Leider ist der Liegeplatz in Las Palmas schwer zu finden. Es fehlt eine genaue Lagebeschreibung im Internet so, dass man event. von einem Navi unterstützt werden könnte.

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "Fähre naviera Armas"

    Alles hat super gut geklappt, im Hafen Las Palmas ist der Weg gut beschildert.

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "Gutes P/L"

    Man darf keine Luxusüberfahrt mit Naviera Armas erwarten, aber für eine 3 stündige Überfahrt geht das völlig in Ordnung. Die Einrichtung des Schiffes war nicht total abgerockt, die Toiletten sauber, das Personal freundlich, es gab einfaches aber frisch gekochtes Essen. ACHTUNG: Der Naviera Armas Anleger in Las Palmas GC ist am hintersten Eck des Hafens, 6 (!) km vom Busbahnhof "Santa Catalina" entfernt. Einen Shuttle gab's (zumindest Sonntags) nicht, Taxi ist für Reisende ohne Auto das Mittel der Wahl, um dort hin zu kommen.

    '' travelled on

    Weiter Weniger

Las Palmas Reiseführer

Las Palmas (der offizielle Name ist Las Palmas de Gran Canaria), ist die Hauptstadt der spanischen Insel Gran Canaria, einer der kanarischen Inseln. Die Stadt liegt etwa 150 km vor der afrikanischen Küste und befindet sich im Nordosten von Gran Canaria. Das Klima der Stadt ist warm und trocken im Sommer und mild im Winter und dies macht es zu einem beliebten Ziel für Touristen.

Die Stadt wurde 1478 von Juan Rejon gegründet und hat viele Dinge zu bieten. Es gibt eine Auswahl an Theatern, Kinos, Opern, Konzerten, Museen und Galerien zu genießen. Zwei der beliebtesten kulturellen Veranstaltungen der Stadt sind das Canary Island Music Festival und das International Film Festival. Die wichtigsten historischen Gebäude der Stadt liegen im Stadtteil Vegueta. Einige der Gebäude hier wurden vor über 500 Jahren gebaut. Dazu gehören die Kapelle von San Antonio Abad, die Plaza de Santa Ana, die neben den Casas Consistoriales liegt, die Casa Regental, die Obispado und Kathedrale Santa Ana.

Las Palmas ist der wichtigste Fährhafen auf der Insel. Da die Insel in der Mitte eines Archipels liegt, gibt es Verbindungen zu mehreren Inseln (Fuerteventura, Lanzarote, La Palma, Teneriffa) und auch zum Festland von Spanien (Huelva und Cadiz).


Santa Cruz de Tenerife Reiseführer

Santa Cruz de Tenerife ist eine Hafenstadt auf der spanischen Insel Teneriffa, der größten der Kanarischen Inseln. Die Stadt hat einen wichtigen Hafen und ist voll mit breiten Straßen, schönen Grünflächen und bietet einige schöne Beispiele der modernen Architektur. Die Stadt kann ihre Geschichte rund 400 Jahre zurückverfolgen, als sie im späten 16. Jahrhundert begann sich, unterstützt vom Hafen, zur zweitgrößten Stadt der Kanarischen Inseln zu entwickeln. Das Zentrum der Stadt befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Festung von San Cristobal und hier steht auch ein Denkmal für den Triumph von Candelaria, eine neoklassische Skulptur aus Carrara-Marmor, die von dem italienischen Künstler Pasquale Bocciardo kreiert wurde. Dieser Teil der Stadt wird durch die barocke Fassade des La Carta-Palast aus dem 18. Jahrhundert dominiert. Im Zentrum der Stadt, nahe am Meer, treffen einige der belebtesten Straßen und Plätzen der Hauptstadt aufeinander. Vom Hafen der Stadt gibt es Fährverbindungen zum spanischen Festland und den anderen Kanarischen Inseln.