Hirtshals nach Stavanger Fähre

Die Hirtshals Stavanger Fährstrecke verbindet Dänemark mit Norwegen. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Fjord Line. Die Überfahrt wird bis zu 7 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 10 Stunden 30 Minuten.

Hirtshals Stavanger Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Hirtshals nach Stavanger Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Dänemark nach Norwegen Seite.

Hirtshals - Stavanger Reedereien

  • Fjord Line
    • 7 Überfahrten/Woche 10 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Hirtshals Stavanger Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Hirtshals Stavanger Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Hirtshals Reiseführer

Die Hafenstadt Hirtshals liegt an der Küste des Skagerrak auf der Insel Vendsyssel-Thy, an der Spitze der Halbinsel Jütland im Norden Dänemarks. Bekannt für ihren Fischerei- und Fährhafen, ist die Wirtschaft der Stadt stark von der Fischerei und vom Tourismus abhängig. Es gibt hier zahlreiche Ferienhäuser, die man während der Sommermonate mieten kann. Die Fähren, die den Hafen anlaufen, bringen die Touristen in die Stadt, wovon besonders die örtlichen Geschäfte profitieren. Zahlreiche Norweger besuchen Hirtshals das ganze Jahr über zum Shoppen. Eines der größten Aquarien Europas, das Nordsoen Oceanarium, liegt in der Stadt und hat über 70 verschiedene Arten in seiner Sammlung.

Der Hafen ist lebendig und das Ambiente authentisch. Bei einem Besuch von Hirtshals sollten Sie die Umgebung erkunden, die ideal für viele Outdoor-Aktivitäten ist.

Vom Hafen können Fähre nach Bergen, Kristiansand, Stavanger, Langesund, Larvik, Seydisfjordur und Torshavn genommen werden.

Stavanger Reiseführer

Stavanger ist vielleicht die internationalste Stadt in Norwegen, aber trotzdem nur die viertgrößte Stadt des Landes. Die Stadt gilt weithin als das Tor zu den norwegischen Fjorden und liegt in der Nähe des Pulpit Felsens, einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Region. Der Fels ist so beliebt, dass jedes Jahr mehr als 200.000 Menschen zu dem Ort wandern, der rund 600 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Zu den beliebten Attraktionen in der Stadt zählen die Kathedrale aus dem Jahr 1150 und die Altstadt, die einige schöne kleine, weiße Holzhäuser hat. Für Besucher, die ein bisschen Kultur suchen, hat die Stadt eine gute Auswahl an Bars, Restaurants und Cafés und einErdölmuseum. Die bunte Straße "Fargegaten" ist ein Muss, wo alte Holzhäuser in leuchtenden Farben angestrichen sind.
Der Hafen liegt außerhalb von Stavanger und die Fähren fahren nach Hirtshals in Dänemark. Lokale Fähren fahren nach Tau und Kvitsøy, während schnelle Passagierschiffe viele Dörfer und Inseln auf den Hauptrouten von Stavanger nach Haugesund und Sauda anfahren.