Guernsey

Wie man Fähren von Guernsey nach Jersey bucht

Aktuell gibt es nur eine Fährstrecke zwischen Guernsey und Jersey, diese wird von 2 Fährgesellschaft – Condor Ferries & Manche Iles Express - betrieben. Die Guernsey nach Jersey (St Helier) Fährüberfahrt wird wöchentlich angeboten, mit einer Überfahrtsdauer von etwa 1 Stunde 20 Minuten.


Obwohl wir uns größte Mühe geben die Informationen auf dieser Seite aktuell zu halten, können die Überfahrtszeiten sich von Zeit zu Zeit ändern. Wir empfehlen daher unsere Online Preisabfrage zu nutzen, dort könnnen Sie jederzeit sich die aktuellen Überfahrten zwischen Guernsey und Jersey auf der Guernsey nach Jersey (St Helier) Strecke anzeigen lassen.

Guernsey Jersey Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Guernsey nach Jersey

Über Guernsey:

Die Insel Guernsey ist im Englischen Kanal gelegen und formt die sogenannte Bailwick of Guernsey mit den Inseln Alderney und Sark sowie einigen kleineren Inseln.

Gelegen in den Kanalinseln genießt Guernsey im Durchschnitt mehr Sonnenschein im Vergelich zum englischen Festland. Das mildere Klima erlaubt den Bewohnern der Insel das Beste aus Aktivitäten in der Natur zu machen. Von Besuchen der wunderschönen Stränden und Klippenwegen zu Island-Hopping auf die kleineren Inseln, welche Guernsey umgeben, bietet sich einiges an.

Über Jersey:

Jersey ist die südlichste der Britischen Inseln. Rund 100 Meilen südlich vom britischen Festland jedoch nur 14 Meilen von der Küste Frankreichs entfernt, bietet Jersey den Besuchern ein Kaleidoskop von Sinnesreizen. Trotz der Größe der Insel müssen die Sinne Überstunden auf dieser winzigen Insel machen. Wenn man die Insel anfliegt, sieht man bereits üppige Täler, gepflegte Felder und eine unberührte Küste. Bei der Anreise mit dem Schiff bekommt man die felsige Pracht von La Corbière, den Schwung der St. Aubin Bay und das malerische Elizabeth Schloss zu sehen. Dies sind die Weichen für eine großartige Begegnung mit einer kleinen, aber schönen Insel, deren Vielfalt an Landschaften und geschichtlicher Reichtum sowie reine Schönheit mit vielen größeren und vielleicht besser bekannten Urlaubsorten konkurrieren muss. Das Meer dominiert die Landschaft, so dass man praktisch von jedem Punkt der Insel Blick auf den umliegenden Atlantik hat. Aber auch die Küste bietet eine unendliche Vielfalt: majestätische Klippen, freiliegende Sandstrände und felsige Buchten sind mit dem Auto oder auch teilweise zu Fuß in wenigen Minuten von jeder Gemeinschaft aus erreichbar. Durch die einzigartige Position Jerseys in der Bucht von St. Malo, wächst und schrumpft die Insel zweimal täglich wenn die Flut kommt und die Ebbe geht.