Albanien

Wie man Fähren von Albanien nach Italien bucht

Es gibt eine Vielzahl an Überfahrten die von Albanien nach Italien angeboten werden. Fähren verbinden momentan 3 Häfen in Albanien mit 4 Häfen in Italien.

Kombiniert gibt es 51 Fährüberfahrten jede Woche auf 5 Fährstrecken die durch 5 Fährgesellschaft inklusive Grandi Navi Veloci, Adria Ferries, Ventouris Ferries, Red Star Ferries & European Ferries angeboten werden. Die kürzeste Verbindung dauert 6 Stunden 1 Minute (Vlora nach Brindisi).

Dies ist eine allgemeine Zusammenfassung der angebotenen Überfahrten zwischen Albanien und Italien, für aktuelle Zeiten und Preise nutzen Sie bitte unseren Preisfinder.

Albanien Italien Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Albanien nach Italien

Über Albanien:

Albanien liegt im Südosten Europas, auf der Balkanhalbinsel. Westlich von Albanien liegt das Adriatische Meer, und das Ionische Meer liegt südwestlich vom Balkanstaat.

Albaniens schöne und vielfältige Landschaft besteht aus riesigen Bergen, archäologischen Fundstätten und idyllischen Dörfern – und dank dieser Landschaft zählt Albanien mittlerweile zu den europäischen Ländern, die unbedingt besucht werden sollten.

Albaniens Hauptstadt Tirana bietet bemerkenswerte, osmanische Architektur und die 262 kilometerlange Küste verfügt über atemberaubende Strände – in dieser Hinsicht bietet Albanien etwas für jeden.

Der Hafen von Durres liegt ungefähr 35 Kilometer östlich von Tirana und in der Nähe der Autobahn SH2. Die Häfen von Vlora und Saranda, die weiter südlich liegen, können über die Küßtenstraße SH8 erreicht werden.

Mit der Fähre zu reisen bietet die einfache Gelegentheit das Mittelmeer zu erkunden und an Albaniens Häfen gibt es eine Vielfalt von Kreuzungen über das Adriatische Meer, die von vielen verschiedenen Firmen angeboten werden. Da die Häfen an Albaniens Küste gut verteilt sind, gibt es zudem noch viele Möglichkeiten, Segeln zu gehen.

Über Italien:

Italien, die stiefelförmige Mittelmeernation liegt im Süden Europas.

Das Land ist ist fünft-meistbesuchte Nation der Welt und bietet unzählige Weltkulturtümer. Rom, Mailand, Venedig und Florenz sind die Hauptbesuchsziele und locken mit Kunst, Kultur und der Landesküche.

Italien besitzt etwa 4000km Küstenlinie mit zahlreichen Golfs, Einbuchtungen und langen Sandstränden. Ideale Urlaubsbedingungen sind damit überall geboten. Die Küstenstädte und -resorts können mit dem Auto leicht durch Fähren erreicht werden.