Mallorca

Wie man Fähren von Mallorca nach Menorca bucht

Es gibt 2 fährstrecken die zwischen Mallorca und Menorca 36 Überfahrten wöchentlich angeboten werden. Balearia betreibt 1 Strecke, Alcudia nach Ciutadella fährt 3 mal täglich. Trasmediterranea betreibt 2 Strecken, Alcudia nach Ciutadella fährt 14 mal wöchentlich & Palma nach Mahon ungefähr einmal pro Woche.

Da die Frequenz und die Überfahrtsdauer der Überfahrten varriieren kann, empfehlen wir eine online Preisabfrage von Mallorca nach Menorca Überfahrten durchzuführen. So bekommen Sie immer die aktuellsten Informationen angezeigt.

Mallorca Menorca Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Mallorca nach Menorca

Über Mallorca:

Mallorca gehört zur Inselgruppe der Balearen und liegt im Mittelmeer vor der spanischen Ostküste. Mallorca ist, ebenso wie die übrigen Inseln der Balearen Ibiza, Formentera und Menorca, ein überaus populäres Urlaubsziel. Neben der Hauptstadt Palma, zählen Valldemossa, Serra de Tramuntana und Sóller zu den touristischen Höhepunkten. Im Norden der Insel in Alcúdia finden sich Überreste aus der Römerzeit, Cap Formentor bietet eine atemberaubende Aussicht und das reizvolle Städtchen Pollensa mit seinem Hafen lädt zum Verweilen ein. Im Südwesten lohnt ein Abstecher in die Städte Santa Ponsa, Andratx mit seinem Hafen sowie ein Besuch des Yachthafens von Puerto Portals. An der Ostküste zählen unter anderem Cala d’Or und das ruhige ehemalige Fischerdörfchen Porto Colom zu den sehenswerten Orten.

Über Menorca:

Menorca ist der stille Held der spanischen Baleareninseln. Sie ist die zweitgrößte Insel der Gruppe und liegt nordöstlich von Mallorca.

Im Vergleich zu Mallorca und Ibiza scheint Menorca mit seiner ruhigen Atmosphäre und den zahlreichen Stränden ein idealer Urlaubsort für Familien und Paare zu sein. Die Insel befindet sich seit 1993 auf der Liste der schützenswerten Gebiete der UNESCO.

Abgesehen von den üblichen Urlaubsbeschäftigungen wie Schnorcheln, Schwimmen und Segeln hat Menorca auch Geschichtsliebhabern mit prähistorischen Ruinen und Festungen einiges zu bieten. Der Festung La Mola aus dem 19. Jahruhundert und den steinzeitlichen Gräbern Naveta d'es Tudons sollten Sie auf jeden Fall einen Besuch abstatten.

Es gibt regelmäßige Fährverbindungen nach Mallorca und auch zum spanischen Festland von Menorca aus. Die Fährterminals befinden sich an der West- und Ostküste und werden von verschiedenen Reedereien genutzt.