Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3660 Routen und 784 Häfen weltweit

Mehr als 2.5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1.2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Fähren nach Polen

Was gibt es in Polen zu unternehmen?

Polen ist eine große parlamentarische Republik in Mitteleuropa mit einer langen Ostsee- Küste. Vom Zweiten Weltkrieg schwer angeschlagen, hat sich Polen nach der erstickenden kommunistischen Regierung, die sich nach der Befreiung von den Nazis ausbreitete, in die schönste Erfolgsgeschichte Mitteleuropas verwandelt.

Heute ist das Land ein zukunftsorientiertes, unternehmerisches Kraftpaket. Unverändert im Laufe der Geschichte ist jedoch die polnische Landschaft. Das viertgrößte Land in Europa bietet riesige Ebenen, über 2 Millionen private Bauernhöfe und Berge an der südlichen Grenze. Durch 23 Nationalparks ist die Natur in Polen geschützt und höchst unberührt. Hier finden Sie lange Wanderwege, die entlang gewundener Flüsse, um funkelnde Seen und durch bergige Täler führen. Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Burgen und Burgruinen , die von weithin auf zahlreichen Hügeln zu sehen sind. Besuchen Sie Bialowieza Nationalpark um Bisons zu besichtigen und durch Land zu wandern, die seit Jahrhunderten von Menschen unberührt sind.

Eine interessante Naturschönheit, die Menschen zu etwas außergewöhnliches umgewandelt haben, ist Wieliczka Salzmine. Sie war zwischen dem 13. Jahrhundert bis zum 2007 im Betrieb. Besucher nehmen einer Lift runter, und können die verschiedene Gebäude die unter der Erde gebaut sind erblicken, wie Kapelle, Statuen und eine ganze Kathedrale, die aus dem Stein gemeißelt wurde.

Die polnischen Städte sind gleichermaßen beeindruckend. Krakau, die kulturelle Hauptstadt bietet Museen, schöne Kirchen an jeder Ecke und den größten Marktplatz Europas. Als einer der am meisten ikonischen Städte des Landes wurde das Krakauer Zentrum von der UNESCO anerkannt und auf die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen. Warschau, die offizielle Hauptstadt, liegt an der Weichsel und bietet eine wunderschön restaurierte Altstadt, die im Stil der klassizistischen Gemälde von Canaletto entworfen wurde, wobei fast jedes Gebäude aus der Nachkriegszeit stammt. Die hanseatische Stadt Gdánsk ist eine den schönsten Hafenstädte der Welt, und war im 1980 das Zentrum für die antikommunistische Bewegung, die man im Europäischen Solidarität Center erkunden kann.

Nicht alle Teile der Geschichte sind so triumphierend wie die letzte Jahren, und eine den am bedeutendsten Denkmale der Welt, das Auschwitz-Birkenau Konzentrationslager steht als Erinnerung die Millionen besonders Juden die ermordet geworden sind unter dem Zweiten Weltkrieg. Der Besuch ist schwer, aber es ist wichtig, dass wir nie vergessen.

Was sind die besten Fortbewegungsmittel in Polen?

Polnische Städte haben sehr gute öffentliche Transport, mit regelmäßige Busfahrnetzwerke, und einige die auch Straßenbahn anbieten. Nur Warsaw hat ein Metro. Man sollte, wie vor jeder Reise, nachgucken wo man hinwill, und wie das Transport aussieht, um sich sicherzustellen dass man nicht plötzlich feststeckt.

Wann ist die beste Zeit, um eine Fähre nach Polen zu buchen?

Fähren fahren von Schweden aus, und Polen verbindet auch mit der dänische Insel von Bornholm, die auch eine fantastische Reiseziel ist. Preise unterschieden sich, abhängig von wo man reist, aber die Hochsaison liegt am meisten zwischen Mai und September.

Weiter Weniger

Beliebte Reedereien

  • Polferries
    • Preis anzeigen
  • Unity Line
    • Preis anzeigen
  • TT Line
    • Preis anzeigen
  • Stena Line
    • Preis anzeigen

Polen Bewertungen

  • "Schwedenurlaub"

    Wir hatten für unseren diesjährigen Schwedenurlaub über DirectFerries die Fähren von Stena Line gebucht. Es gab bei der Hin- und auch bei der Rückfahrt nix zu beanstanden. Die Fähren waren pünktlich und sauber. Das Personal war nett und höfflich. Der Ablauf beim Check-In war reiblungslos und schnell.

    Weiter Weniger
  • "Nachtzug bessere Alternative "

    Ziemlich schlechte Sitzgelegenheiten und wenig Wahlmöglichkeiten. KEINE Steckdosen auf dem ganzen Schiff und schlechte Beschilderung für Fußgänger. Essen sehr teuer wie auf den meisten Schiffen. Ansonsten sehr sauber und angenehme Atmosphäre, nicht zu überfüllt. Sehr gutes Wlan und saubere Toiletten. Die Fähre kam eine halbe Stunde eher an, auch das Personal war freundlich. Der Preis ist sehr gut gewesen, Nachtzug ist trotzdem eine bessere Alternative und besser für die Umwelt.

    Weiter Weniger
  • "Kurzweilig "

    Kurzweilig Überfährt mit netten Personal

    Weiter Weniger
  • "Entspannt nach zurück Hause"

    Problemlose online-Buchung 3 Tage vor Rückfahrt aus Schwedenurlaub. Stena Crew sehr freundlich. Fähre (Mecklenburg-Vorpommern) schon etwas in die Jahre gekommen, aber dennoch noch gut in Schuss. Kinderspielecke könnte gern etwas modernisiert werden. Günstiges Mittagsangebot. Würde die Fähre jederzeit wieder der langwierigen Autofahrt durch Dänemark vorziehen ;-)

    Weiter Weniger

An Bord der Fähren

Finden Sie heraus, wie es an Bord der Fähre aussieht, bevor Sie reisen

Schiffsführer & Bewertungen

Routen und Häfen in Polen