Korfu - Brindisi ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Korfu nach Brindisi Alternativen

An Bord der Fähren

Korfu - Brindisi Reedereien

    • 2 Überfahrten/Woche 8 Stunden 30 Minuten
    • Get Price
    • 4 Überfahrten/Woche 8 Stunden
    • Get Price

Korfu Reiseführer

Im ionischen Meer, liegt die griechische Insel Korfu, die zweitgrößte der Ionischen Inseln. Ebenfalls Korfu genannt ist die größte Stadt der Insel und diese ist Heimat der Ionischen Universität. Die Insel ist bei Touristen beliebt, die dort wegen der ausgezeichneten Strände und dem milden, mediterranen Klima hinströmen. Überraschenderweise ist Korfu eine sehr grüne Insel, vor allem im Vergleich zu anderen griechischen Inseln. Heiße Sommer in Kombination mit Winterregen erzeugen eine üppige Vegetation, die von mehr als zwei Millionen Olivenbäumen beherrscht wird.

Korfu-Stadt ist Venedig und Neapel, mit einer Prise von Frankreich und mehr als einem Hauch von England. Das Labyrinth der engen Gassen in der Stadt wird von der Festung aus dem 16. Jahrhundert, die einen Besuch wert ist, dominiert. Beim Herumwandern in der Stadt können Besucher alte Kirchen, Herrenhäuser oder den ein oder anderen geheimen Garten entdecken. In den engen Straßen, die vom Marktplatz ausgehen, finden Besucher kleine Läden mit allem, was Sie sich vorstellen können. Sie stoßen auf Handwerker, die Experten in der Entwicklung und Herstellung von griechischem Goldschmuck sind. Mit wettbewerbsfähigen Preisen gekoppelt könnten Sie versucht sein mehr als Erinnerungen von der Insel mitzunehmen!

Der Hafen der Insel bietet Fährverbindungen zu mehreren Zielen, obwohl die Mehrheit der Fähren in der Regel das griechische Festland anfährt.


Brindisi Reiseführer

Die italienische Hafenstadt Brindisi liegt an der Adriaküste in der Region Apulien. Wie viele andere Städte an der apulischen Adriaküste ist Brindisis Geschichte untrennbar mit den Ländern, die über das Meer nach Osten liegen, verknüpft. Dank des großen natürlichen Hafens war und ist die Stadt immer noch einer der wichtigsten Häfen Italiens. Heute ist sie der Hauptausgangspunkt für Autofähren Richtung Griechenland und auf den Balkan, aber während der griechischen und insbesondere der römischen Zeit und im Mittelalter diente es vielen anderen Zwecken. Es gibt viele Dinge zu tun und zu sehen in der Stadt einschließlich des Castello Svevo und der Aragonese Burg. Erstere wurde von Kaiser Friedrich II erbaut und hat einen trapezartigen Grundriss mit massiven quadratischen Türmen. Letztere wurde von König Ferdinand I. am Ende des 15. Jahrhunderts auf der Insel S. Andrea vor dem Hafen der Stadt gebaut.

Vom Hafen der Stadt fahren Fähren zu Zielen wie Paxos, Korfu, Igoumenitsa, Patras und Zakynthos.