Dover nach Calais Fähre

Die Dover Calais Fährstrecke verbindet England mit Frankreich und wird von 2 Reedereien betrieben. Der DFDS Seaways Service wird bis zu 15 mal täglich mit einer Überfahrtsdauer von 1 Stunde 30 Minuten angeboten. während der P&O Ferries Service wird bis zu 23 mal täglich mit einer Dauer von 1 Stunde 30 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 38 Überfahrten Tag auf der Dover Calais Strecke zwischen England und Frankreich. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Dover - Calais Reedereien

  • DFDS Seaways
    • 15 Überfahrten/Tag 1 Stunde 30 Minuten
    • Preis anzeigen
  • P&O Ferries
    • 23 Überfahrten/Tag 1 Stunde 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Dover Calais Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Dover Calais Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Dover Calais Fähre Bewertungen

  • "Perfekte Überfahrt, freundliches & hilfsbereites Presonal"

    Sehr nettes Personal und hilfsbereich, sehr schöne Fähre, sauber, nächstes Mal wieder mit diesem Unternehmen, einfaches buchen

    'Ralph' reiste auf der Strecke Dover Calais mit DFDS Seaways auf der C Class

    Weiter Weniger
  • "always a good deal"

    P&O is a part of England and we like to start and finish our stay in this country with a good quality line !

    'Dr. Delanoy' reiste auf der Strecke Dover Calais mit P&O Ferries auf der Pride of Burgundy

    Weiter Weniger
  • "Alles gut"

    Pünktlich,schnelle Beladung,freundliches Personal...Gern wieder....

    'Wolfgang' reiste auf der Strecke Dover Calais mit P&O Ferries auf der Pride of Canterbury

    Weiter Weniger
  • "Fehlende Parkmöglichkeit "

    Ich war um einige Stunden zu früh am Fährhafen und wurde wieder weggeschickt, da es keine Möglichkeit gibt im Bereich zu parken und sich in einem Restaurant aufzuhalten und die Toilette aufzusuchen. Das gilt für Dover und Calais. Ich bin als Frau alleine gereist und hätte mir gewünscht die verbleibende Zeit, bis zur Abfahrt im gesicherten Bereich und nicht irgendwo auf einer Autobahnraststation zu verbringen. Sonst war die Überfahrt super, alle waren freundlich und hilfsbereit.

    'Brigitte' reiste auf der Strecke Dover Calais mit DFDS Seaways auf der C Class

    Weiter Weniger

Dover Reiseführer

Die englische Stadt Dover befindet sich in der Bezirk Kent in Südostengland. Die Stadt liegt an der englischen Kanalküste an der engsten Stelle des Ärmelkanals zwischen England und Frankreich. Diese schmale Wasserstraße ist die Straße von Dover. Es gibt viel in die Stadt und um herum für die Besuchern zu sehen und zu tun.

Das Bleriot Denkmal erinnert an die Stelle, an der Bleriot nach der ersten Überquerung des Ärmelkanals im 1909 mit seinem Flugzeug gelandet ist. Die Umrisse eines Flugzeuges markieren der genauer Landeplatz.

Das Dover Castle, die größte Burg in England, überblickt die Stadt. Es wurde im 12. Jahrhundert gegründet und wurde wegen seiner Verteidigungsstellenwert im Laufe der Geschichte als der "Schlüssel zu England" beschrieben.

Der Hafen von Dover ist der weltweit verkehrsreichste Passagierhafen, mit 16 Millionen Reisenden, 2,1 Millionen Lastkraftwagen, 2,8 Millionen Autos und Motorrädern und 86.000 Bussen, die jedes Jahr durchfahren. Es ist der Haupthafen für Reisende aus dem Vereinigten Königreich nach Frankreich und darüber hinaus auf den europäischen Festland. Leistungen werden jeweils durch P&O Ferries, DFDS Seaways und MyFerryLink nach Calais und Dünkirchen betrieben.

Calais Reiseführer

Calais ist eine Stadt im französischen Departement von Nord-Pas-de-Calais und ist der nächstgelegene Hafen in Frankreich zu England.Sie war lange Zeit der Verbindungshafen für Handel und Tourismus zwischen den beiden europäischen Ländern.

Die Meerenge von Dover, die über den Ärmelkanal auf dem britischen Festland liegt, ist etwa 32 km von Calais entfernt. Calais war in der Tat für viele Jahrhunderte ein britisches Territorium bevor es Teil von Nord-Frankreich wurde. An einem klaren Tag können die berühmten Kreidefelsen von Dover leicht von Calais aus gesehen werden. Man kann ebenso bei schönem Wetter die französische Küste von jenen Klippen erblicken.

Die Stadt ist in zwei Teile getrennt: die Altstadt und die moderne Stadt. Die Altstadt Calais-Nord liegt auf einer künstlichen Insel und wird von Kanäle und Häfen umgeben. Die moderne Stadt wird St-Pierre genannt und liegt im Süden. Allerdings ist Calais nicht nur als ein wichtiger Hafen der Frankreich und England verbindet bekannt, aber hat sich zu einem populären Touristenziel entwickelt, mit einer reichen kulturellen Erbe, Museen, französische kulinarischen Köstlichkeiten, ein lebhaftes Nachtleben, und Glockentürmen die als Belagerungstürme gebaut wurde um die Stadt vor Invasionen zu schützen, und die heute UNESCO Weltkulturerben sind.

Fähren nach England fahren von Calais alle 30 Minuten ab und benötigen nach Dover um die 75 Minuten.