Eurotunnel

Eurotunnel Le Shuttle ist eine Gesellschaft, die Autozüge durch den Eurotunnel (auch Kanaltunnel genannt) unter dem Ärmelkanal anbietet. Der Eurotunnel wurde 1994 eingeweiht, ist 50 km lang und hat eine durchschnittliche Tiefe von 50 Metern unter dem Meeresboden. Der tiefste Punkt liegt bei 115m unter dem Meeresspiegel.

Die Fahrt durch den Eurotunnel dauert nur 35 Minuten und stellt somit die schnellste Verbindung zwischen dem Kontinent und Großbritannien dar. Durch die geringere Emission verglichen mit Flugzeugen oder Fähren ist die Fahrt mit dem Eurotunnel darüber hinaus am umweltfreundlichsten.

Mit Eurotunnel zwischen Frankreich und England

Von Calais in Frankreich nach Folkestone, bei Dover, in England, weniger als 2 Autostunden von London entfernt. Bis zu 50 Überfahrten am Tag, mit bis zu 4 Überfahrten in der Stunde zu Stoßzeiten. Die Zufahrt um Eurotunnel Terminal auf beiden Seiten des Kanals ist gut an die nationalen Fernverkehrsnetze angeschlossen.

Sie fahren einfach mit Ihrem PKW oder Wohnmobil in Calais auf den Zug und verlassen den Zug mit Ihrem Fahrzeug in Folkestone wieder. Auch Haustiere können problemlos mitgebracht werden. Bitte beachten Sie, dass für Online-Buchungen mit Eurotunnel Fußpassagiere nicht erlaubt sind.

Mit Eurotunnel oder der Fähre nach England?

Der Eurotunnel bietet eine schnelle Alternative zur Fährfahrt. Mit Direct Ferries können Sie Fahrpläne und Preise vergleichen und die Überfahrt mit dem Zug einer Fähre gegenüberstellen.

Weiter Weniger

Eurotunnel Routen und Häfen

An Bord bei Eurotunnel

Alle Eurotunnel Routen

Eurotunnel-Kundenmeinungen

  • "Das erste Mal...."

    Statt mit der Fähre Rotterdam - Hull haben wir des Hundes wegen den Zug genommen. Es ist alles gut ausgeschildert und organisiert. Überall stehen Einweiser. Für die Strecke Frankreich-Englsnd gibt es für den Hund ein Checkin. Dort wird die Impfung kontrolliert. Insgesamt waren alle sehr freundlich. Der Preis ist jedoch sehr hoch. Für ein Wohnmobil bis 6.5 Meter, zwei Personen und Hund kostet es hin und zurück über 560 Euro.

    'Axel Baruschke' reiste mit Eurotunnel auf der Le Shuttle

    Weiter Weniger
  • "Meine Fahrt durch den Eurotunnel"

    Zum ersten Mal fuhr ich durch den Eurotunnel um meine 3 Enkelkinder und eine deren Freundinnen abzuholen. Die ganze Abwicklung und das angenehme Reisen mittels Autozug hat mich begeistert. Ich werde künftig sofern möglich den Zug der Fähre, die deutlich länger dauert, vorziehen.

    'Thomas' reiste mit Eurotunnel auf der Le Shuttle

    Weiter Weniger
  • "Fahrt durch den Eurotunnel"

    Alle waren sehr nett und hilfsbereit. Die Fahrt selber schnell und angenehm. Kann man nur empfehlen.

    'Anonym' reiste mit Eurotunnel auf der Le Shuttle

    Weiter Weniger
  • "Schneller und unkomplizierter als Fähre"

    Ja, es ist teurer als die Fähre. Dafür ist der Check-In schnell und unkompliziert und das Boarding ebenso. Reinfahren, 1. Gang einlegen und fertig. Die Fahrt dauert nur 35 Minuten und der Zug ist innerhalb von 5 Minuten komplett geleert, was auf der Fähre auch mal eine halbe Stunde dauern kann, wenn man als Letzter raus darf. Die Zeitersparnis beträgt also nicht nur 1 Stunde gegenüber der Fähre, was die reine Fahrtzeit betrifft, sondern mindestens 1,5 bis 2 Stunden, wenn man das Laden und Entladen mit einbezieht.

    'Anonym' reiste mit Eurotunnel auf der Le Shuttle

    Weiter Weniger

Alternative Reedereien und Routen