Dieppe nach Newhaven Fähre

Die Dieppe Newhaven Fährstrecke verbindet Frankreich mit England. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, DFDS Seaways. Die Überfahrt wird bis zu 28 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 4 Stunden.

Dieppe Newhaven Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Dieppe nach Newhaven Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Frankreich nach England Seite.

Dieppe - Newhaven Reedereien

  • DFDS Seaways
    • 4 Überfahrten/Tag 4 Stunden
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Dieppe Newhaven Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Dieppe Newhaven Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Dieppe Newhaven Fähre Bewertungen

  • "Guter Service"

    Besten Dank für die gute Hin-und Rückfahrt. Alles hat bestens geklappt. Der Service war gut und zuvorkommend.

    'Bernhard' reiste auf der Strecke Dieppe Newhaven mit DFDS Seaways auf der Côte d'Albâtre

    Weiter Weniger
  • "super"

    4-Bett Kabine sehr zu empfehlen. Waren angenehm überrascht. Bettwäsche und Handtücher sehr sauber.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Dieppe Newhaven mit DFDS Seaways auf der Côte d'Albâtre

    Weiter Weniger
  • "Alles Super"

    Alles super!

    'Magdalene' reiste auf der Strecke Dieppe Newhaven mit DFDS Seaways auf der Côte d'Albâtre

    Weiter Weniger
  • "Auf nach Südengland"

    Wir überquerten den Ärmelkanal mit der Fähre von Dieppe nach Newhaven. Freundliche Leute, ruhige Atmosphäre, alles gut organisiert, gute Bewirtung. Man findet gut hin zum Fährhafen und wird auch auf der englischen Seite verkehrstechnisch gut geführt.

    'Ingrid Becker' reiste auf der Strecke Dieppe Newhaven mit DFDS Seaways auf der Seven Sisters

    Weiter Weniger

Dieppe Reiseführer

Die Stadt und der Hafen von Dieppe liegen im Norden Frankreichs, im Departement Seine-Maritime in der Region Haute-Normandie. Die Stadt befindet sich gegenüber der englischen Kanalküste an der Mündung des Flusses Arques, der bekannt für seine Jakobsmuscheln ist. Es gibt viele Dinge zu tun und zu sehen in der Stadt einschließlich des Chateau de Dieppe, das jetzt ein Museum und Ausstellungsort ist. Die Museumssammlung , die sich auf die maritime Vergangenheit der Stadt konzentriert, enthält Schnitzereien aus dem 17. und 18. Jahrhundert und die Einrichtung und Papiere von Camille Saint-Saens. Auch in der Stadt ist der Square du Canada, der in der Nähe der Burg liegt und kürzlich ein Denkmal erhielt, das an die lange Beziehung zwischen der Stadt und Kanada erinnert.

Entlang des Hafens finden Besucher eine schöne Promenade, von der sie die im Hafen verankerten Boote beobachten können. Dieppe ist auch für seine Fischküche bekannt. Zu den Spezialitäten gehören Marmite Diepoise, ein Fisch- und Meeresfrüchte-Eintopf mit Sahne, Apfelwein und Zwiebeln gekocht und leicht gewürzt und Moules Mariniere, ein Muschelgricht mit einer Sauce aus Wein, Schalotten und Sahne.

Dieppe hat einen Fährhafen und ist durch die Fähre mit dem Hafen von Newhaven in East Sussex an der englischen Südküste verbunden. Die Fähre operiert zweimal täglich.

Newhaven Reiseführer

Newhaven liegt an der Südküste Englands in der Grafschaft East Sussex, an der Mündung des Flusses Ouse. Die Newhaven Festung, eine der Palmerston Festungen, wurde auf dem Castle Hill auf Empfehlung der 1859 Royal Commission gebaut, um den wachsenden Hafens zu verteidigen. Es war die größte Verteidigungsfestung, die je in Sussex gebaut wurde und ist heute ein Museum. Das angrenzende Dorf Tide Mills war der Ort einer experimentellen Basis für Wasserflugzeuge an der Spitze des Strandes. Mit 184 Wasserflugzeugen ausgestattet, führte sie U-Boot-Patrouillen über den Ärmelkanal bis zum Ende des Ersten Weltkriegs durch.

Der Hafen von Newhaven ist eine kleiner, aber geschäftiger Hafen. Der Hafen ist das Tor zu Dieppe an der Südostküste von Frankreich. Es gibt ein paar Annehmlichkeiten im Hafen, darunter ein Lebensmittelgeschäft und ein Café. Einrichtungen für behinderte Fahrgäste sind ebenfalls vor Ort. Es gibt speziell eingerichtete Ruheräume und für Rollstuhlfahrer geeignet Bereiche im Terminal.