Almeria nach Melilla Fähre

Die Almeria Melilla Fährstrecke verbindet Spanien mit Spanien und wird im Moment durch 3 Reedereien betrieben. Balearia betreibt den Service bis zu 6 mal Woche, Trasmediterranea 9 mal Woche & der Naviera Armas Service wird bis zu 1 mal Woche angeboten.

Es gibt insgesamt 16 Überfahrten Woche auf der Almeria Melilla Strecke zwischen Spanien und Spanien und mit 3 Reedereien empfehlen wir die Üerfahrten zu vergleichen um die für Sie beste Überfahrt zu finden.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Almeria nach Melilla Alternativen

Almeria - Melilla Reedereien

  • Balearia
    • 6 Überfahrten/Woche 3 Stunden 59 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Trasmediterranea
    • 9 Überfahrten/Woche 3 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Naviera Armas
    • 1 Überfahrt/Woche 4 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Almeria Melilla Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Almeria Melilla Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Almeria Melilla Fähre Bewertungen

  • "Urlaub "

    Alles Super gelaufen!!

    'Rasmi' reiste auf der Strecke Almeria Melilla mit Naviera Armas

    Weiter Weniger
  • "Immer gerne wieder"

    Ist zu empfehlen

    'Anonym' reiste auf der Strecke Almeria Melilla mit Trasmediterranea auf der Sorolla

    Weiter Weniger
  • "Alles super, gerne wieder!"

    Alles war super, die Fähre ist pünktlich raus und der Service an Bord war sehr gut. Vor allem die Sauberkeit der Zimmer hat uns positiv überrascht!

    'Anonym' reiste auf der Strecke Almeria Melilla mit Trasmediterranea auf der Sorolla

    Weiter Weniger
  • "Urlaub nach marokko"

    Immer wieder gerne alles bestens

    'Abdelaziz' reiste auf der Strecke Almeria Melilla mit Trasmediterranea auf der Fortuny

    Weiter Weniger

Almeria Reiseführer

Almería ist eine Stadt in Andalusien, Spanien, die sich im Südosten des Landes am Mittelmeer befindet. Sie ist die Hauptstadt der Provinz mit dem gleichen Namen . Die schönste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Alcazaba, die maurische Festungsanlage hoch über der Stadt besteht aus drei ummauerten Räumen, die früher alles enthielten, was die Einwohner in Belagerungszeiten benötigten und bietet eine wunderschöne Aussicht.
In einem der Räume befinden sich die Überreste einer Kapelle, die ursprünglich als Moschee erbaut wurde, jedoch später von katholischen Königen in eine katholische Kapelle umgebaut wurde. Mit ihrem Bau wurde 1524 begonnen, nachdem 1522 das vorherige Gotteshaus durch ein Erdbeben zerstört worden war. Im 16. Jahrhundert wurde es im Renaissancestil umgebaut , unter Beibehaltung einiger seiner defensiven Eigenschaften. In ihren Ecktürmen waren einst Kanonen untergebracht, die für die Verteidigung des Gebäudes und der Stadt gegen die Angriffe von Barbarossa und anderen Piraten eingesetzt wurden.
Almería Hafen hat Verbindungen nach Melilla, Algerien und Marokko, aber auch Touristenfahrten im Mittelmeer. Almeria verfügt über einige erstklassige Yachthäfen. Ein Boot bietet Ihnen viel Vergnügen, segeln Sie zu den Stränden, Buchten und Häfen von Almeria. Der Port wird mit neuen Docks für Güterverkehr erweitert. Es verbindet mit den folgenden Zielen: Ghazaouet(Algerien), Oran(Algerien), Nador(Marokko) und Melilla .

Melilla Reiseführer

Die spanische Exklave Melilla liegt an der Nordwestküste Afrikas und grenzt an Marokko. Die Stadt wird von der spanischen Provinz Granada und Almeria durch die Alboran See getrennt. Melilla war, wie Ceuta, ein Freihafen vor dem Beitritt Spaniens zur Europäischen Union. Die marokkanische Siedlung Beni Ansar liegt unmittelbar südlich von Melilla und die nächste marokkanische Stadt ist Nador. Die Häfen von Melilla und Nador liegen beide in der gleichen Bucht. 2011 hatte es eine Bevölkerung von 78.476 Einwohnern, die aus ethnischen Spaniern, ethnischer Rif-Berbern und einer kleiner Anzahl von ethnischen, spanischen Juden bestand. Spanisch und Rif-Berberisch sind die beiden am häufigsten gesprochenen Sprachen, aber Spanisch ist die einzige Amtssprache.

Vom Hafen gibt es mehrere tägliche Verbindungen nach Almería und Málaga in Spanien. Viele Menschen, die die Reise zwischen Europa und Marokko machen nutzen die Fährverbindung nach Melilla sowohl für Passagier- als auch für den Güterverkehr.