Motril nach Melilla Fähre

Die Motril Melilla Fährstrecke verbindet Spanien mit Spanien. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Naviera Armas. Die Überfahrt wird bis zu 8 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 4 Stunden 25 Minuten.

Motril Melilla Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Motril nach Melilla Alternativen

Motril - Melilla Reedereien

  • Naviera Armas
    • 8 Überfahrten/Woche 4 Stunden 25 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Motril Melilla Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Motril Melilla Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Motril Melilla Fähre Bewertungen

  • "immer wieder gerne ☺"

    Wir waren sehr zufrieden und die Kinder hatten sehr viel spass 😀 Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend und die Tanzeinlagen waren super 👍 Mit uns habt ihr neue Fahrgäste gewonnen :-)

    'ouarda' reiste auf der Strecke Motril Melilla mit Naviera Armas

    Weiter Weniger
  • "Super gutes Schiff"

    Fand das Schiff großartig. sehr freundlich alle

    'Anonym' reiste auf der Strecke Motril Melilla mit Naviera Armas

    Weiter Weniger
  • "Überfahrt von Motril nach Melilla und wieder zurück"

    Die Überfahrt hat prima geklappt ohne Verspätung. Das Schiff war sauber und Personal hilfsbereit. Ich werde nochmal mit diesem Schiff fahren.

    'Mohamed' reiste auf der Strecke Motril Melilla mit Naviera Armas

    Weiter Weniger
  • "Empfehlenswert und preiswert "

    Wir fuhren das 2.mal mit dieser Fähre. Das 1.mal war es wesentlich entspannter und ruhiger, da es im Dezember war. Dieses mal (Juli) war ein heftiges Treiben an Bord, die Marokkaner fuhren mit Kind und Kegel heim in den Urlaub. Die Crew war trotz es Tohuwabohu entspannt und sehr freundlich. Für die Kinder gab es durch Animateure Aktivitäten am Pool, die sichtlich viel Spaß machten. Die Rückfahrt war absolut erholsam, kaum Passagiere an Bord. Lobenswert das Frühstück, sehr reichhaltig.

    'Karl-heinrich' reiste auf der Strecke Motril Melilla mit Naviera Armas

    Weiter Weniger

Motril Reiseführer

In der spanischen Provinz Granada liegt die Stadt Motril, die die zweitgrößte Stadt an der Mittelmeerküste ist. Die Stadt liegt etwa 70 km von Granada entfernt, in der Nähe des Flusses Guadalfeo und eingebettet in die Ausläufer der Sierra Lujar Berge, auf halbem Weg zwischen Malaga und Almeria. Motril ist der perfekt Ausgangspunkt, um sich das andalusische Innen- und Küstenland anzusehen. Die vielen Touristen, die die Stadt besuchen, genießen ihre Strände und sonniges Wetter, die schönen regionalen Produkte und die Stadt und das kulturelle Erbe der umliegenden Region. Die Stadt ist auch das Haupteinkaufszentrum für die Costa Tropical und verfügt daher über ausgezeichnete Geschäfte, ein SB-Warenhaus, Bars, Restaurants und Diskotheken.

Die Küste von Granada beherrscht ein subtropisches Klima und seine klaren, warmen Mittelmeergewässer machen es zum perfekten Ort für Wassersportarten. Taucher lieben die Gegend, weil sie den schönsten Meeresboden der andalusischen Küste bietet.

In dem schönen Jachthafen finden Sie Wassersportmöglichkeiten und Sie können Bootsausflüge arrangieren. Fähren aus dem Hafen fahren nach Melilla, Al Hoceima und Nador.

Melilla Reiseführer

Die spanische Exklave Melilla liegt an der Nordwestküste Afrikas und grenzt an Marokko. Die Stadt wird von der spanischen Provinz Granada und Almeria durch die Alboran See getrennt. Melilla war, wie Ceuta, ein Freihafen vor dem Beitritt Spaniens zur Europäischen Union. Die marokkanische Siedlung Beni Ansar liegt unmittelbar südlich von Melilla und die nächste marokkanische Stadt ist Nador. Die Häfen von Melilla und Nador liegen beide in der gleichen Bucht. 2011 hatte es eine Bevölkerung von 78.476 Einwohnern, die aus ethnischen Spaniern, ethnischer Rif-Berbern und einer kleiner Anzahl von ethnischen, spanischen Juden bestand. Spanisch und Rif-Berberisch sind die beiden am häufigsten gesprochenen Sprachen, aber Spanisch ist die einzige Amtssprache.

Vom Hafen gibt es mehrere tägliche Verbindungen nach Almería und Málaga in Spanien. Viele Menschen, die die Reise zwischen Europa und Marokko machen nutzen die Fährverbindung nach Melilla sowohl für Passagier- als auch für den Güterverkehr.