Motril nach Al Hoceima Fähre

Die Motril Al Hoceima Fährstrecke verbindet Spanien mit Marokko. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Naviera Armas. Die Überfahrt wird bis zu 1 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 3 Stunden.

Motril Al Hoceima Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Motril nach Al Hoceima Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Spanien nach Marokko Seite.

Motril - Al Hoceima Reedereien

  • Naviera Armas
    • 1 Überfahrt/Woche 3 Stunden
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Motril Al Hoceima Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Motril Al Hoceima Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Motril Reiseführer

In der spanischen Provinz Granada liegt die Stadt Motril, die die zweitgrößte Stadt an der Mittelmeerküste ist. Die Stadt liegt etwa 70 km von Granada entfernt, in der Nähe des Flusses Guadalfeo und eingebettet in die Ausläufer der Sierra Lujar Berge, auf halbem Weg zwischen Malaga und Almeria. Motril ist der perfekt Ausgangspunkt, um sich das andalusische Innen- und Küstenland anzusehen. Die vielen Touristen, die die Stadt besuchen, genießen ihre Strände und sonniges Wetter, die schönen regionalen Produkte und die Stadt und das kulturelle Erbe der umliegenden Region. Die Stadt ist auch das Haupteinkaufszentrum für die Costa Tropical und verfügt daher über ausgezeichnete Geschäfte, ein SB-Warenhaus, Bars, Restaurants und Diskotheken.

Die Küste von Granada beherrscht ein subtropisches Klima und seine klaren, warmen Mittelmeergewässer machen es zum perfekten Ort für Wassersportarten. Taucher lieben die Gegend, weil sie den schönsten Meeresboden der andalusischen Küste bietet.

In dem schönen Jachthafen finden Sie Wassersportmöglichkeiten und Sie können Bootsausflüge arrangieren. Fähren aus dem Hafen fahren nach Melilla, Al Hoceima und Nador.

Al Hoceima Reiseführer

Die marokkanischen Stadt Al Hoceima liegt am nördlichen Rand des Rif-Gebirges, an der Mittelmeerküste. Die Rif-Gebirge und die Mittelmeerstränden sind es, die die Stadt zu einer der attraktivsten und verlockendsten Städte in Marokko machen. Bei der Anreise könnte man meinen, dass Sie in einer üblichen marokkanischen Stadt mit würfelförmigen Gebäuden, Cafés und ein paar Hotels gelandet sind. Trotzdem lässt einen die Natur rund um Al Hoceima glauben, dass sie viel entlegener liegt als sich die meisten Menschen es wohl vorstellen. Al Hoceima, auch unter den Einheimischen als Biya bekannt ist, wurde von Spanien mehr als drei Jahrzehnte lang kolonisiert und hieß Villa Sanjuro. Sie können immer noch den spanischen Einfluss in der Architektur der ganzen Stadt sehen, trotz der wachsenden Zahl von Neubauten. Viele Bewohner von Al Hoceima sprechen nach wie vor fließend Spanisch als zweite oder dritte Sprache. Die Mehrheit der Bevölkerung sind Berber vom Bucoya Stamm, die Tamazight, einen Berberdialekt, sprechen.

Der Hafen der Stadt bietet viele Fischerboote und Fähren, die die Tourismusindustrie in der Stadt beschäftigen. Es ist ein Hafen, der immer voller Fähren und Besucher ist. Touristen und Besucher sind in der Lage, lokale Boote für Ausflüge und zum Angeln zu mieten.