Algeciras nach Ceuta Fähre

Die Algeciras Ceuta Fährstrecke verbindet Spanien mit Spanien und wird im Moment durch 3 Reedereien betrieben. Balearia betreibt den Service bis zu 10 mal tag, Trasmediterranea 4 mal tag & der FRS Service wird bis zu 6 mal tag angeboten.

Es gibt insgesamt 20 Überfahrten tag auf der Algeciras Ceuta Strecke zwischen Spanien und Spanien und mit 3 Reedereien empfehlen wir die Üerfahrten zu vergleichen um die für Sie beste Überfahrt zu finden.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Algeciras nach Ceuta Alternativen

Algeciras - Ceuta Reedereien

  • Balearia
    • 10 Überfahrten/Tag 1 Stunde 15 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Trasmediterranea
    • 4 Überfahrten/Tag 1 Stunde 10 Minuten
    • Preis anzeigen
  • FRS
    • 6 Überfahrten/Tag 1 Stunde
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Algeciras Ceuta Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Algeciras Ceuta Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Algeciras Ceuta Fähre Bewertungen

12
  • "War super"

    Nettes Personal saubere Aufenthaltszone

    'Daniel' reiste auf der Strecke Algeciras Ceuta mit FRS

    Weiter Weniger
  • "Algeciras und Ceuta mit Balearia"

    alles bestens, angenehme Überfahrt

    'Marcel' reiste auf der Strecke Algeciras Ceuta mit Balearia auf der Passio per Formentera

    Weiter Weniger
  • "Alles perfekt gelaufen!"

    Eine Stunde vor Abfahrt gebucht. Hat alles wunderbar funktioniert.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Algeciras Ceuta mit Balearia auf der Passio per Formentera

    Weiter Weniger
  • "Überfahrt nach Ceuta"

    Die Buchung über das Internet ist sehr zu empfehlen. Tickets werden direkt beim Check-in ausgestellt. Man sollte ca. 1 Stunde vor Abfahrt da sein, da der Sicherheitscheck und das Check in etwas Zeit in Anspruch nehmen. Die Überfahrt dauerte ca. 1 Stunde und verlief reibungslos.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Algeciras Ceuta mit Balearia auf der Avemar Dos

    Weiter Weniger

Algeciras Reiseführer

Die Hafenstadt Algeciras liegt in der Bucht von Gibralta im Süden Spaniens und ist vor allem ein Verkehrsknotenpunkt und Industriestadt. Der Hafen spielt eine wichtige Rolle in der Wirtschaft der Stadt, da er der Hauptanlegeplatz zwischen Spanien und Tanger sowie zwischen anderen Häfen in Marokko und auf den Kanarischen Inseln ist. Die Stadt besitzt eine große Fischindustrie und exportiert viele der lokal hergestellten Produkte, einschließlich Getreide, Tabak und Vieh. Algeciras ist sehr beliebt bei Touristen, obwohl sie nicht unbedingt als besonders sehenswert beschrieben werden kann. Sie besitzt einen rauhen Charme und hat es geschafft, eine echte Hafenatmosphäre, vielleicht im Gegensatz zu vielen anderen spanischen Resorts, zu behalten.

Der Hafen der Stadt ist einer der größten in Europa und auch weltweit in drei Kategorien: Umschlag, Fracht und Container. Er liegt etwa 20 km nordöstlich von Tarifa am Rio de la Miel, dem südlichsten Fluss auf der Iberischen Halbinsel und dem europäischen Festland. Besucher können auch gelegentlich Wale und Delfine in der Nähe des Hafens schwimmen sehen.

Ceuta Reiseführer

Ceuta ist eine von zwei spanischen Exklaven in Nordafrika (die andere ist Melilla). Das Gebiet hatte mehrere Herrscher, bevor die Portugiesen die Kontrolle über die Stadt in 1415 übernahmen. Seit 1580 befindet sich Ceuta unter spanischer Verwaltung, besitzt aber den Status einer autonomen Stadt, obwohl sie auf dem afrikanischen Kontinent liegt. Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten, sind die königlichen Stadtmauern und der Mittelmeer-Park. Wenn Sie Lust auf Wassersport haben, ist Ceutas Küste genau richtig. Sie können in einem Kajak paddeln oder Schildkröten, Delfine und Wale beobachten. Aber dieser Küste ist besonders bei Tauchern beliebt, denn hier ist der Ort, wo das Wasser des Atlantischen Ozeans und des Mittelmeers aufeinandertreffen. Durch die ständige Vermischung der Gewässer entsteht eine konstante Regeneration der Flora und Fauna.

Vom Hafen der Stadt gibt es Fährverbindungen zum spanischen Festland.