Fähre von Spanien nach Italien
Offenes Ticket??

Offene Tickets gelten für einen Zeitraum für 12 Monaten ab Buchungsdatum (siehe Ticket Konditionen).

Offenes Ticket?

Offene Tickets gelten für einen Zeitraum für 12 Monaten ab Buchungsdatum (siehe Ticket Konditionen).

Reise Details
Hinfahrt
Hin- und Rückfahrt
Warum sollten Sie Direct Ferries nutzen?
category
Fähren für 4412 Routen und 901 Häfen weltweit
category
Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns
category
Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr
category
Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Beliebte Fähren von Spanien nach Italien

Barcelona nach Porto Torres: 13 Stunden, 2 wöchentliche Abfahrten

Barcelona nach Genua: 20 Stunden 30 Minuten, 1 wöchentlichen Abfahrt

Barcelona nach Civitavecchia: 19 Stunden 30 Minuten, 5 wöchentliche Abfahrten

Wo kann man die Fähre von Spanien nach Italien nehmen?

Die Fähren in Spanien fahren vom Hafen Barcelona ab und kommen in den Häfen Porto Torres, Genua und Civitavecchia in Italien an.

Wie lange dauert die Überfahrt von Spanien nach Italien?

Die Dauer der Überfahrt von Spanien nach Italien beträgt zwischen 13 Stunden und 43 Stunden 30 Minuten, je nach Betreiber und Schiff.

Was ist die schnellste Fähre von Spanien nach Italien?

Die schnellste Fähre von Spanien nach Italien dauert mit Grimaldi Ferries ca. 13 Stunden. Diese Fähren verkehren durchschnittlich 2 Mal pro Woche.

Wie weit ist Spanien von Italien entfernt?

Die Entfernung zwischen Spanien und Italien hängt vom Abfahrts- und Zielhafen ab. Auf der kürzesten Strecke beträgt die Entfernung 374.7 Seemeilen (etwa 694 km)

Was kostet die Fähre von Spanien nach Italien?

Die Preise für Fähren von Spanien nach Italien beginnen bei 33 €.

Die Preise können je nach Route, Betreiber, Saison, Fahrzeug und ob Sie mit einer Hochgeschwindigkeitsfähre oder einer konventionellen Fähre reisen, variieren.

Preis repräsentativ für Suchanfragen der letzten 30 Tage. Exklusive Buchungsgebühren.

Kann ich mit einem Fahrzeug von Spanien nach Italien reisen?

Sie können mit Grimaldi Ferries und Grandi Navi Veloci auf der Fähre mit dem Auto, Motorrad, Wohnwagen oder Wohnmobil von Spanien nach Italien reisen.

Mit unserem Preisfinder können Sie die Preise der Autofähre Spanien vergleichen, und Informationen zur Überfahrt mit dem Fahrzeug erhalten.

Kann man als Fußpassagier von Spanien nach Italien reisen?

Derzeit können Sie als Fußpassagier auf der Fähre von Spanien nach Italien mit Grimaldi Ferries und Grandi Navi Veloci reisen.

Sind Haustiere auf Fähren von Spanien nach Italien erlaubt?

Haustiere können derzeit auf einigen Strecken von Spanien nach Italien mitfahren. Mit unserem Preisfinder erfahren Sie auf welchen Strecken Haustiere gestattet sind.

Kann man eine Nachtfähre von Spanien nach Italien nehmen?

Sie können aktuell mit einer Nachtfähre auf allen Strecken von Spanien nach Italien fahren.

Spanien nach Italien Reisetipps

  • Wir empfehlen mind. 90 Minuten vor Abfahrt am Hafen zu erscheinen.
  • Wenn Sie im Voraus buchen, erhalten Sie die besten Verfügbarkeiten und oftmals auch die günstigsten Fährpreise.
  • Ersparen Sie sich Stress, und überprüfen Sie den Standort Ihres Terminals und der Ticketschalter vor Fahrtantritt - die Fahrkartenschalter liegen teils nicht direkt am Hafen.

Angebote und Rabatte für Fähren von Spanien nach Italien

Die Ermäßigungen für Fähren variieren über das Jahr. Besuchen Sie unsere Fährangebote und Sonderangebote Seite, um von den neuesten Rabatten zu profitieren.

So buchen Sie Fährtickets von Spanien nach Italien

Buchen und vergleichen Sie Fährbetreiber, Fahrpläne und Preise mit unserem Preisfinder, um die aktuellsten Segelinformationen zu erhalten.

Über Spanien

Die Spanier sprechen von ihrem Land oft im Plural also von „Las Españas“, weil das Land aus insgesamt 17 autonomen Regionen besteht, die ihren eigenen Etat verwalten und über eigene Regierungen und Ministerien verfügen.

Dies erklärt die riesige Vielfalt dieses faszinierenden Landes sowohl landschaftlich, sprachlich, traditionell und kulturell. Wann immer man Spanien besucht, fällt einem die Lebenslust der Spanier auf und man versteht, warum das Land für sein Nachtleben und seine regionalen „Fiestas“ bekannt ist.

Architektonisch herausragende Gebäude und Denkmäler lassen sich unter anderem in den lebhaften Städten Barcelona, Madrid, Valencia, Sevilla, Granada, Bilbao und Santander entdecken.

Für die meisten Besucher bieten die Landschaft als auch die Küstenregionen mindestens genauso viel Faszination und Abwechslung: das grüne Galizien, die dürren Ebenen von Kastilien oder die schluchtenartige Wüste Almerías.

In Spanien gibt es einige Gebirgsregionen. In mindestens einem Dutzend von Gebirgen, den sogenannten Sierras, finden sich herrliche Wanderwege um die Flora und Fauna zu bestaunen, besonders in den Pyrenäen und den Picos de Europa.

In den Weinanbaugebieten hat man die Möglichkeit die charakteristischen Weinsorten Spaniens zu probieren. Weitere Attraktionen sind die schönen Küstenregionen mit feinen Sandstränden wie z.B. die Costa de la Luz und die Costa del Sol, die Buchten an der Costa Brava und der kühlere Atlantik an der Küste Kantabriens oder auch die Kanarischen Inseln und Balearen.

Wer Spanien besucht, sollte unbedingt das spanische Essen genießen, die Tapas, Paella oder Fideuá und sonnengebräunt und entspannt aus dem Urlaub zurückkehren.

Über Italien

Italien ist die fünft-meistbesuchte Nation der Welt und liegt im Süden Europas direkt am Mittelmeer. Es grenzt an die Schweiz, Frankreich, Österreich, Slowenien, und die Stadtstaaten San Marino und Vatikanstadt.

Das Land bietet Besuchern malerische Dörfer, traumhafte Strände, und dank seiner langen Historie unzählige Weltkulturerbstätten und Geschichte. Rom, Mailand, Venedig und Florenz gehören zu den beliebtesten Reisezielen und locken mit Kunst, Kultur und der weltbekannten Landesküche Touristen aus aller Welt.

Italien besitzt etwa 4000 km an Küstenlinie, die sich durch ihre zahlreichen Golfe, Einbuchtungen und langen Sandstränden auszeichnen. Ideale Urlaubsbedingungen für Städtehopping, Strandurlaube und Naturliebhaber sind über das ganze Jahr hinweg gegeben. Die Küstenstädte und -resorts können mit dem Auto leicht durch Fähren erreicht werden.

Wie viel kosten Fähren von Spanien nach Italien?

Von Nach Durchschnittlicher Preis
Barcelona, Spanien
Civitavecchia, Rom
377.18 €Durchschnittlicher Preis
Barcelona, Spanien
Genua, Italien
516.33 €Durchschnittlicher Preis

Fähren von Spanien nach Italien

Kundenservice

Besuchen Sie unsere Kundenserviceseite mit nützlichen Informationen über das Reisen mit der Fähre, unsere FAQs und wie Sie uns kontaktieren können, um Hilfe bei Ihrer Buchung zu erhalten