Dodekanesische Inseln

Wie man Fähren von Dodekanesische Inseln nach Kykladische Inseln bucht

Bei der Auswahl von Fährüberfahrten von Dodekanesische Inseln nach Kykladische Inseln gibt es keinen Engpass. Es gibt 3 Fährgesellschaft die zusammen 30 Fährstrecken anbieten und dabei Kos nach Syros, Leros nach Syros, Paros & Naxos, Patmos nach Syros, Rhodos nach Syros, Thira (Santorin), Katapola (Amorgos), Anafi & Milos, Kos nach Syros, Thira (Santorin) & Katapola (Amorgos), Rhodos nach Syros, Thira (Santorin), Katapola (Amorgos), Anafi & Milos, Kos nach Syros, Thira (Santorin) & Katapola (Amorgos), Rhodos nach Syros, Thira (Santorin), Katapola (Amorgos), Anafi & Milos, Leros nach Syros, Paros & Naxos, Astypalea nach Donoussa, Aegiali (Amorgos), Naxos & Paros & Kalymnos nach Syros verbinden.

Die schnellste Überfahrt zwischen Dodekanesische Inseln und Kykladische Inseln ist Astypalea nach Aegiali (Amorgos) mit einer Überfahrtszeit von 1 Stunde 35 Minuten. Mit so vielen Strecken zum vergleichen erleichtern wir Ihnen die Arbeit indem wir alle Überfahrten miteinander vergleichen.

Dodekanesische Inseln Kykladische Inseln Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Dodekanesische Inseln nach Kykladische Inseln

Über Dodekanesische Inseln:

Die Dodekanes-Inseln liegen im südöstlichen Teil der Ägäis und bestehen aus 12 größeren Inseln wie Rhodos, Kos, Patmos, Kalymnos, Karpathos sowie einer Reihe von kleineren Inseln. Diese sind seit prähistorischen Zeiten besiedelt, obwohl sie erst in der Zeit der Dorer zu einer eigenständigen Einheit wurden und in den darauffolgenden Jahrunderten eine aufstrebende Wirtschaft und kulturelle Vielfalt entwickelten. Die Inseln ziehen mit ihren schönen weißen Häusern, den atemberaubenden Strände mit kristallklarem Wasser, den bezaubernden kleinen Dörfern und dem Nachtleben Tausende von Besuchern jedes Jahr aufs Neue an.

Über Kykladische Inseln:

Die Kykladen sind eine Inselgruppe in Griechenland und liegen südöstlich vom Festland in der Ägäis. Die Gruppe besteht aus über 220 Inseln, von denen nur 33 bewohnt sind.

Durch und durch griechisch sind die Kykladen die beste Auswahl an Inseln in der Ägäis. Mykonos und Santorin sind bei Touristen wegen der klischeehaften weißen Dörfer, felsigen Küste, dem blauen Meer und dem Nachtleben besonders bekannt und beliebt. Die unbewohnte Insel Delos dagegen gilt als Geburtsort des Gottes Apollo und hier finden sich noch immer faszinierende Mosaike und Gebäude aus der Antike. Die Kykladen bieten alles, was Sie von einem Griechenlandurlaub erwarten können. Je nachdem, wo Sie an Land gehen, warten atemberaubende Wanderwege, wunderschöne Strände und überall die gute, griechische Küche auf Sie.

Fähren sind das beste Transportmittel, um die Inseln in Griechenland zu erkunden. Es gibt zahlreiche Reedereien, die Fähren von Piräus auf dem griechischen Festland zu den einzelnen Kykladeninseln und auch zwischen den Inseln anbieten.