Kos - Naxos ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Kos - Naxos Reedereien

    • 1 Überfahrt/Woche 8 Stunden 20 Minuten
    • Preis anzeigen

Kos Reiseführer

Die griechische Insel Kos ist Teil der Dodekanes Inselgruppe und liegt etwa 4 km vor der Küste von Bodrum in der Türkei. Die Insel ist etwa 40 km lang und 8 km breit und hat eine Reihe von Städten und Dörfern. Der Hauptort und der Hafen werden ebenfalls Kos genannt, andere Orte der Insel sind Kefalos, Tingaki, Kardamena, Mastihari, Antimachia, Marmari und Pyli. Kos-Stadt hat Besuchern einiges zu bieten. Es gibt viele Restaurants, Bars und Clubs in der Stadt, die die ganze Insel bei Touristen beliebt gemacht hat. Für Besucher auf der Suche nach einem Schnäppchen wird in den Geschäften der Insel alles von Keramik über Pelze, Schuhe, Bücher, Kleidung, Schmuck und Lederwaren angeboten. Die beliebtesten Touristenzentren der Insel haben viele kleine Geschäfte, die handgefertigte Waren wie Keramik und Stickereien sowie traditionelle lokale Produkte wie Honig, Kräuter, Wein, Süßigkeiten und Gewürze anbieten.

Es gibt tägliche Fährfahrten zwischen Kos und Piräus und Verbindungen zum Rest der Dodekanes, den Inseln der nordöstlichen Ägäis und der Türkei. Die Fahrt mit der konventionellen Fähre kann bis zu 13 Stunden dauern, je nach den Zwischenstopps. Die Fahrt mit einem Schnellboot kann zwischen 5 und 8 Stunden dauern.


Naxos Reiseführer

Die griechische Insel Naxos in der Ägäis und ist Teil der Kykladen Inselgruppe in der Ägäis. Es ist eine Insel der Kultur, mit vielen Elementen des klassischen Griechenland, die immer noch sichtbar sind. Im Laufe der Jahre wurde das Auftreten von Naxos stark durch die byzantinische, fränkische und venezianische Vergangenheit beeinflusst, die alle etwas einzigartig und anderes hinterlassen haben. Naxos besitzt einen besonders fruchtbaren Boden und produziert enorme Ernten von Oliven und Trauben und der naxische Wein ist so etwas wie eine Spezialität der Insel geworden. Mit charmanten Bergdörfern, herrlichen Stränden und endloser griechische Sonne, ist es leicht zu vestehen, warum die Insel so populär geworden ist.

Es gibt viel mehr auf Naxos als Strände und die Küste, mit einer Reihe von Naturschönheiten rund um die Altstadt von Hora. Es gibt eine venezianische Burg und die Tragaea Region mit ihren unzähligen romantischen Dörfer. Filoti ist die größte von allen Dörfern in Tragaea und steht neben dem Berg Zeus. Ein weiteres bemerkenswertes Bergdorf auf Naxos ist Apiranthos neben dem Berg Fanari, wo einfache griechische Architektur und ein Trio von Museen Sie erwarten. Wandern ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung in den Bergen, mit einer Reihe von empfohlenen Routen, die an alle Fähigkeiten angepasst sind.

Der Hafen der Insel liegt auch in Chora. Vom Hafen können Fähren nach Piräus (Athen) und zu den anderen Inseln der Kykladen genommen werden.