Deutschland

Wie man Fähren von Deutschland nach Norwegen bucht

Aktuell gibt es nur eine Fährstrecke zwischen Deutschland und Norwegen, diese wird von 1 Fährgesellschaft – Color Line - betrieben. Die Kiel nach Oslo Fährüberfahrt wird wöchentlich angeboten, mit einer Überfahrtsdauer von etwa 20 Stunden.


Obwohl wir uns größte Mühe geben die Informationen auf dieser Seite aktuell zu halten, können die Überfahrtszeiten sich von Zeit zu Zeit ändern. Wir empfehlen daher unsere Online Preisabfrage zu nutzen, dort könnnen Sie jederzeit sich die aktuellen Überfahrten zwischen Deutschland und Norwegen auf der Kiel nach Oslo Strecke anzeigen lassen.

Deutschland Norwegen Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Deutschland nach Norwegen

Über Deutschland:

Deutschland ist eine Nation im westlichen Zentraleuropa und bekannt für die Landschaft, Geschichte und Landesküche.

Neben der klassischen, bayrischen Kultur mit Bretzeln, Würsten und Bier gilt das Land als kulturell vielfältig. Die Hauptstadt Berlin lockt mit architektonischen Meisterleistungen, und der Schwarzwald im Westen und die Alpen im Süden werden von Naturliebhabern geschätzt.

Nahezu überall stößt man auf Überbleibsel der langen Geschichte Deutschlands. Von der Berliner Mauer über zahlreiche Museen bis hin zu mittalalterlichen Festungen gibt es etwas zu entdecken.

Die Küste des Landes ist etwa 2500 km lang und es gibt diverse Häfen. Von hier aus fahren Fähren nach Skandinavien und ins Baltikum, was Deutschland zu einem guten Ausgangsziel für Reisen ins nordöstliche Europa macht.

Über Norwegen:

Norwegen ist das westlichste Land Skandinaviens in Nordeuropa. Es besteht aus dem Festland, der Swalbard Inselgruppe im Norden und der Insel Jan Mayen im Westen.

Das Land bietet zahlreiche Naturschönheiten und hält für jeden Reisenden etwas bereit. Die Fjorde, Eisfelder, Gletscher und die Möglichkeit auf das Nordlicht locken die Besucher an. Die norwegische Tierwelt bietet die Möglichkeit Eisbären, Lynxe, arktische Füchse und Bisamochsen in der Wildnis zu sichten. Oslo dagegen zieht Besucher mit den international bekannten Museen, exzellenten Restaurants und dem Nachtleben an.

Norwegen ist leicht mit der Fähre zu erreichen und hat zahlreiche Fährehäfen von Bergen an der Südwestküste bis Oslo im Südosten. Zusätlich zu den inländischen Routen gibt es auch Fährverbindungen in andere skandinavische Länder und nach Deutschland.