Cagliari nach Neapel Fähre

Die Cagliari Neapel Fährstrecke verbindet Sardinien mit Italien. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Tirrenia. Die Überfahrt wird bis zu 2 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 13 Stunden 30 Minuten.

Cagliari Neapel Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Cagliari nach Neapel Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Sardinien nach Italien Seite.

Cagliari - Neapel Reedereien

  • Tirrenia
    • 2 Überfahrten/Woche 13 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Cagliari Neapel Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Cagliari Neapel Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Cagliari Neapel Fähre Bewertungen

  • "Alles gut geklappt"

    Die Fahrt mit der Fähre war sehr angenehm. Man sollte aber auf jeden Fall einen reservierten Sitzplatz nehmen, da es sonst kaum Sitzmöglichkeiten gibt.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Cagliari Neapel mit Tirrenia

    Weiter Weniger
  • "Überfahrt"

    wir haben uns auf dieser Fähre gut und sicher gefühlt. Die Fahrt empfanden wir als angenehm. Die Kabine, welche wir gebucht hatten war in einem sauberen Zustand.

    'Nicola' reiste auf der Strecke Cagliari Neapel mit Tirrenia

    Weiter Weniger
  • "Fähre Cagliari - Napoly"

    Sehr bescheiden Schiff , schlechtes Restaurant , schlechter Service . Keine Unterhaltung, Einkaufsmöglichkeiten und andere Dienstleistungen. Diese Fähre ist nicht für Touristen.

    'Alexey' reiste auf der Strecke Cagliari Neapel mit Tirrenia auf der Aurelia

    Weiter Weniger
  • "Große Reise"

    Bei der Überprüfung in der vergangenen Woche in Cagliari , ich habe es weitgehend in der Zeit. Menschen bei Tirrenia waren sehr freundlich. Die Strecke war einfach herrlich. Die Leute waren sehr freundlich , hilfsbereit, war der Kabine makellos. Die Reise könnte nicht besser gewesen sein.

    'Dagh' reiste auf der Strecke Cagliari Neapel mit Tirrenia auf der Dimonios

    Weiter Weniger

Cagliari Reiseführer

Die sardinische Haupstadt Cagliari liegt an der Mittel Meer Küste und ist bezeichnet als ein der grünsten italienischen Stadt, da es sehr viele Parkanlangen zur Verfügung stellt. Die meist Holz-bedeckte Seite der Stadt ist Monte Urpinu Park mit eine knappe 62 acre Fläche. Diese befindet sich auf ein niedrigen Hügel und ist bedeckt mit Pinien und Steineichen.

Auch in der Stadt Park of San Michele befindet sich ein uraltes Schloss und Terramaini Park bietet ein Teich mit Flamingos und andere Vögel an.

Die Stadt folgt zurück in die Vergangenheit der Geschichte und wurde von einigen Zivilisationen übernommen. Die meisten Besucher interessiert die Vorgeschichte der Stadt, wie 'domus de jenas'. da dies ein sehr altes Kammergrab ist und zurück verfolgt von 3,400 and 2,700 BC.

Es gibt auch eine alte Römische Amphitheater, 3 Pisan-ära Türmer, eine große Karthagische Ära Nekropole und einer byzantinischen Basilika.

Der Hafen von Cagliari ist verteilt in zwei Sektoren, einmal der alte Hafen und der neue international Terminal. Der Hafen hat auch planmäßige Dienste für Passagier Schiffe nach Civitavecchia, Napoli, Palermo und Trapani.

Neapel Reiseführer

Neapel ist die größte Stadt im Süden Italiens und eine der schönsten, vor allem rund um die Bucht von Neapel. Die Hauptstadt Kampaniens wurde von den Griechen gegründet und später von den Römern erweitert und als Ergebnis ist die Stadt reich an Geschichte und atemberaubender Architektur. Auf der einen Seite von Neapel liegt der Vesuv und in der Nähe der Bucht liegen die schönen Inseln Capri, Ischia und Procida, die alle bequem für Tagesausflüge aus zu erreichen sind. Pompeji und Herculaneum bieten einige der interessantesten und aufschlussreichsten römischen Ruinen in Italien, nachdem sie vom Vesuv-Ausbruch vor fast 2000 Jahren zerstört wurden.

Das Stadtzentrum von Neapel ist kompakt und voll von Palästen, eindrucksvollen Kirchen, Klöstern, Schlössern und anderen Prachtbauten. Orte von besonderem Interesse sind der Dom, eine alten Kathedrale, die zwischen 1294 und 1323 gebaut wurde, der Palazzo Reale (Königspalast), ein hervorragendes Beispiel für den wunderbaren italienischen Architekturstil, der in dieser historischen Stadt zu finden ist, das Teatro San Carlo, ein Opernhaus, mit einzigartiger Kulisse, die entfernt werden kann, um die Gärten des Palazzo Reale dahinter freizulegen, das Museo Archeologico Nazionale (Archäologisches Nationalmuseum), das eine der umfangreichsten Sammlungen in Italien besitzt und die Napoli Sotterranea, eine faszinierende Ansammlung von unterirdischen Tunneln, Gängen, Treppen, Räumen und Hallen, mitten im Herzen von Neapel.