COVID-19 Information Bitte klicken Sie hier für mehr Informationen in Bezug auf die derzeitige COVID-19 Situation, Gutscheine, Stornierungen, Rückerstattungen und Änderungen von Fährüberfahrten.

Split - Supetar ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Split - Supetar Reedereien

    • 2 Überfahrten/Woche 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Split nach Supetar Fähre

Die Split Supetar Fährstrecke verbindet Kroatien mit Kroatien. Aktuell gibt es nur eine Reederei, die diese Strecke anbietet, G&V Line. Die Überfahrt wird bis zu 2 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 30 Minuten.

Split Supetar Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison variieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Split Reiseführer

Split ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens und befindet sich in der dalmatischen Region des Landes. Sie liegt an der Ostküste der Adria und verteilt sich über eine Halbinsel.

Die Stadt ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, mit vielen Verbindungen zu den Inseln in der Adria und der Apennin-Halbinsel. Sie ist auch ein beliebtes Touristenziel. Die Stadt kann ihre Geschichte bis ins 4. Jahrhundert vor Christus verfolgen, als sie eine griechische Kolonie namens Aspalathos war. Das heutige Split ist eine lebendige Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten für Touristen. Der Diokletian-Palast ist eine der eindrucksvollsten römischen Monumente der Welt und ist ein UNESCO Weltkulturerbe.

Innerhalb der alten Stadtmauern gibt es auch viele Bars, Restaurants, Cafés und Geschäfte, die für alles sorgen, was Touristen suchen. Die Berge hinter dem Stadt bieten eine schöne Kulisse für Split und bilden ein starken Kontrast zum blauen Wasser der Adria.

Fähren vom Hafen der Stadt fahren nach Ancona, Pescara, Rijeka, Korcula, Dubrovnik und Mljet.