Savona nach Bastia Fähre

Die Savona Bastia Fährstrecke verbindet Italien mit Korsika. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Corsica Sardinia Ferries. Die Überfahrt wird bis zu 14 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 4 Stunden 30 Minuten.

Savona Bastia Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Savona nach Bastia Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Italien nach Korsika Seite.

Savona - Bastia Reedereien

  • Corsica Sardinia Ferries
    • 14 Überfahrten/Woche 4 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Savona Bastia Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Savona Bastia Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Savona Bastia Fähre Bewertungen

  • "Entspannte Überfahrt"

    Logistisch war alles einwandfrei. Auf der Hinfahrt hatten wir eine Nachtüberfahrt mit Kabine, daher konnten wir den Folgetag auf Korsika voll ausnutzen und waren fit. Die Kabine selbst war nicht sauber, hier hätte man nochmal durchsaugen müssen und im Bad gab es ein paar merkwürdige Flecken. Die Betten waren sauber. Auf der Rückfahrt (Tagfahrt) war die Essensausgabe etwas chaotisch und durcheinander. Am Ende konnten wir aber ein leckeres Essen genießen. Die Preise für die jeweiligen Gerichte und Getränke sind angehoben, aber akzeptabel. Auf der Rückfahrt sind wir leicht verspätet angekommen. Das Preis-Leistungsverhältnis für die Überfahrten gesamt ist gut und gerechtfertigt.

    'Carolin' reiste auf der Strecke Savona Bastia mit Corsica Sardinia Ferries

    Weiter Weniger
  • "Tiptop"

    Wir hatten eine Kabine für unsere 5-köpfige Familie und waren sehr zufrieden damit!

    'Anonym' reiste auf der Strecke Savona Bastia mit Corsica Sardinia Ferries

    Weiter Weniger
  • "Savona-Bastia"

    Das ganze ist gut Organisiert abgelaufen

    'Simon' reiste auf der Strecke Savona Bastia mit Corsica Sardinia Ferries

    Weiter Weniger
  • "Ein gelungenes Erlebnis"

    Es war rundum gut. Personal, Material alles

    'Anonym' reiste auf der Strecke Savona Bastia mit Corsica Sardinia Ferries

    Weiter Weniger

Savona Reiseführer

Die italienische Stadt Savona liegt in der norditalienischen Region Ligurien an der Mittelmeerküste, an der Riviera de Ponente. Die industrielle Vergangenheit der Stadt wurde von der Eisenindustrie dominiert und zu der Zeit gab es viele Eisenwerke und Gießereien, Schiffbau, Eisenbahn-Werkstätten, Technikgeschäfte und eine Messinggießerei. Christopher Columbus war einer der berühmtesten Bewohner der Stadt und bewirtschaftete angeblich Felder in der Region, während er seine Abenteuer niederschrieb. Kolumbus Haus liegt zwischen Gemüsepflanzen und Obstbäumen in den Hügeln Savonas und ist eines von mehreren Häusern, die in Ligurien mit dem Entdecker verbunden werden.

Der mittelalterliche Stadtkern ist einen Besuch wert. Die barocke Kathedrale di Nostra Signora Assunta hat die Zerstörung von genuesischen Truppen im 16. Jahrhundert überlebt, genauso wie auch die imposante Fortezza del Priamar. Die Festung beherbergt ein paar Skulptur- Museen und das Civico Museo Storico Archeologico, das archäologische Funde zeigt.

Vom Hafen der Stadt bieten Fähren eine wöchentlich Überfahrt nach Bastia und wöchentliche Überfahrten nach Ile Rousse und Clavi. Die Überfahrt dauert etwa 3 Stunden für alle drei Ziele.

Bastia Reiseführer

Bastia ist die zweitgrößte Stadt Korsikas und liegt an der Ostküste von Korsika, mit Blick auf Italien und auf das toskanische Archipel. Direkt im Norden, und mit dem Auto oder mit dem Buserreichbar, ist Le Cap Corse, eine wilde Halbinsel mit genuesischen Türmen und einem großen Naturschutzgebiet, das ein Paradies für Wanderer geworden ist. Wie für viele andere Städte auf Korsika beginnt die Geschichte Bastias mit den Genuesen, die die Insel vom 14. Jahrhundert an kontrollierten, aber auch die späteren Jahrhunderte besonders von der Barockzeit bis ins 19. Jahrhundert haben ihre Spuren hinterlassen. Der Alte Hafen (Vieux Port) im Süden der Stadt ist ein großartiger Ort, um einen Spaziergang rund um den Hafen zu machen und sich die Gebäude, die an Venedig erinnern und den Yachthafen anzusehen. Vom Hafen können Sie durch den Garten Romieu laufen um zur Zitadelle über dem Hafen zu gelangen. Dies ist der ursprüngliche Teil der Stadt, der von Verteidigungsmauern aus 15. Jahrhundert umgeben wird und das Tor Ludwig XVI einschließt, durch das Sie die Zitadelle betreten.

Die Fährhafen von Bastia verbindet die Stadt mit Frankreich (Marseille, Nizza und Toulon) und Italien (Genua, La Spezia, Livorno, Piombino, Savona, Portoferraio).