Palma nach Formentera Fähre

Die Palma Formentera Fährstrecke verbindet Mallorca mit Formentera. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Balearia. Die Überfahrt wird bis zu 14 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 3 Stunden 29 Minuten.

Palma Formentera Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Palma - Formentera Reedereien

  • Balearia
    • 14 Überfahrten/Woche 3 Stunden 29 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Palma Formentera Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Palma Formentera Strecke ist ein Auto und 1 passagier.

Palma Reiseführer

Die Stadt Palma liegt an der Südküste der spanischen Insel Mallorca und ist die Hauptstadt der Balearen. Die Stadt liegt an der Bucht von Palma und wird im Norden und Westen von der Bergkette Serra de Tramuntana umgeben, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.
Die Geschichte der Stadt geht auf die Römerzeit zurück, als der Standort der heutigen Stadt ein etabliertes römisches Lager war. Im Laufe ihrer Geschichte war die Stadt auch unter der Herrschaft vom Byzanz, Mauren und Jakob I. Der Eroberer.

Die Stadt ist heute sehr beliebt bei Touristen und bietet Attraktionen wie La Seu, die Kathedrale der Stadt. Auf dem Gelände einer früheren Moschee erbaut, wurde der Bau im Jahr 1229 angefangen und schließlich im Jahr 1601 fertiggestellt.

Der Parc de la Mer (der Park des Meeres) liegt am Fuß der Kathedrale. Hier können Besucher sich unter große gelben und blauen Baldachine im Schatten auf einer Reihe von Holzbänken entspannen.

Palmas Fährhafen befindet sich auf der südwestlichen Seite der Stadt und bietet eine hervorragende Aussicht auf die Kathedrale, während man mit die Fähre losfährt. Die geschäftige Hafenstadt verfügt über gute Verbindungen zu Hauptstraßen die aus den Stadt führen.
Reiseziele vom Hafen sind Ibiza, Mahon, Barcelona, Valencia und Denia.

Formentera Reiseführer

Formentera ist als das "letzte Paradies im Mittelmeer" bekannt, weil es in der Lage war, den Tourismus mit dem Umweltschutz zu kombinieren. Die Insel gehört zu den Balearen in Spanien und ist etwa 20 km lang und liegt etwa 6 km südlich von Ibiza. Formentera ist nur mit dem Boot von Ibiza aus erreichbar, aber diese Unzugänglichkeit macht es zu einem ruhigen Ort, wo Sie vor Stress und Überbelegung fliehen können. Die Besucher können die Insel bei einer Radtour erkunden oder an den mehr als 20 km Stränden mit weißem Sand und kristallklarem Wasser schwimmen gehen. Das Geheimnis der Existenz von kristallklarem Meer und Formenteras langen Stränden, die es vom Rest des Mittelmeeres unterscheiden, ist die Posidonea Prärie, die die Insel umgibt. Dies ist eine Pflanze, die das Wasser reinigt und es möglich macht, Sand an der Küste abzugelagern. Es ist eine echter Unterwasserdschungel, der 1999 zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Die Überfahrt von Ibiza dauert mit der Fähre etwa 30 Minuten.