Palma nach Ibiza Fähre

Die Palma Ibiza Fährstrecke verbindet Mallorca mit Ibiza und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Balearia Service wird bis zu 15 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 3 Stunden angeboten. während der Trasmediterranea Service wird bis zu 1 mal wöchentlich mit einer Dauer von 4 Stunden angeboten.

Somit gibt es insgesamt 16 Überfahrten Woche auf der Palma Ibiza Strecke zwischen Mallorca und Ibiza. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Palma - Ibiza Reedereien

  • Balearia
    • 15 Überfahrten/Woche 3 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Trasmediterranea
    • 1 Überfahrt/Woche 4 Stunden
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Palma Ibiza Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Palma Ibiza Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Palma Ibiza Fähre Bewertungen

21
  • "Überfahrt hat gut geklappt"

    Die Überfahrt verlief ohne Probleme und ohne Verzögerungen. Es war eine willkommene Abwechslung zum Fliegen.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Palma Ibiza mit Balearia auf der Visemar One

    Weiter Weniger
  • "Reibungsloser Ablauf & schöne Überfahrt "

    Unser Tagestrip von Palma nach Ibiza ist prima gelaufen. Gute sitzmöglichkeiten und einen Kaffee , Bocadillo oä kann man auch bekommen = alles gut. Haben allerdings auch nur 50,-€ pro Person gezahlt... Das An- und Ablegen ist ein schönes Erlebnis, unbedingt draußen anschauen!!!

    'Mo' reiste auf der Strecke Palma Ibiza mit Balearia

    Weiter Weniger
  • "Angenehme Überfahrt"

    Mehr Sitzplätze wären wünschenswert. Genaue Angaben, von wo das Schiff in Palma abfährt wurden nicht gemacht und konnten auf der Seite auch nicht gefunden werden.

    'Matthias' reiste auf der Strecke Palma Ibiza mit Balearia

    Weiter Weniger
  • "Fähre von Mallorca nach Ibiza"

    Alles super! 4 h für 39,-€ ein fairer Kurs. Mache ich wieder!

    'Anonym' reiste auf der Strecke Palma Ibiza mit Trasmediterranea auf der Tenacia

    Weiter Weniger

Palma Reiseführer

Die Stadt Palma liegt an der Südküste der spanischen Insel Mallorca und ist die Hauptstadt der Balearen. Die Stadt liegt an der Bucht von Palma und wird im Norden und Westen von der Bergkette Serra de Tramuntana umgeben, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Geschichte der Stadt geht auf die Römerzeit zurück, als der Standort der heutigen Stadt ein etabliertes römisches Lager war. Im Laufe ihrer Geschichte hat die Stadt auch unter der Herrschaft von Byzanz, Mauren und Jakob I. befunden.

Die Stadt ist jetzt sehr beliebt bei Touristen und bietet Attraktionen wie La Seu, die Kathedrale der Stadt. Auf dem Gelände einer früheren Moschee erbaut, wurde mit dem Bau der Kathedrale im Jahr 1229 begonnen und schließlich wurde die Kirche im Jahr 1601 fertiggestellt. Auch liegt der Parc de la Mer (der Park des Meeres) in der Stadt am Fuß der Kathedrale. Hier können Besucher unter großen gelben und blauen Baldachinen im Schatten auf einer Reihe von Holzbänken entspannen.

Palmas Fährhafen befindet sich auf der südwestlichen Seite der Stadt und bietet eine hervorragende Aussicht auf die Kathedrale, wenn die Fähren abfahren. Die geschäftige Hafenstadt verfügt über gute Verbindungen zu den wichtigsten Straßen, die aus der Stadt führen. Reiseziele vom Hafen sind Ibiza, Mahon, Barcelona, Valencia und Denia.

Ibiza Reiseführer

Ibiza liegt im Mittelmeer, im Osten der spanischen Halbinsel und ist eine der Balearischen Inseln. Die Insel ist 572 km² groß und bildet mit Formentera die sogenannte Pityusen Inseln. Die Griechen bezeichnete sie als die "Inseln der Pinien" und Ibiza selbst ist die größere der beiden Inseln. Der älteste Teil von Ibiza-Stadt wurde zuerst von den Phöniziern besiedelt und wird immer noch von einer Mauer aus dem 16. Jahrhundert umgeben, die zum Schutz gegen türkischen Piraten gebaut wurde. Heute sind die engen, gepflasterten Gassen von hübschen mittelalterlichen Herrenhäusern flankiert. Die Kathedrale liegt auf dem höchsten Punkt in der Nähe der Burg. Spazieren Sie um die Wände herum, um einen Eindruck von der strategischen Lage zu bekommen. Die Bedingungen rund um die Küste von Ibiza sind mit klarem Wasser und Wassertemperaturen von bis zu 26 Grad Celsius im Sommer ideal zum Tauchen. Der Meeresboden im Nationalpark Las Salinas ist wegen der ökologischen Bedeutung des Seegrases eine Weltkulturstätte.