Santa Cruz de La Palma nach Cadiz Fähre

Die Santa Cruz de La Palma Cadiz Fährstrecke verbindet La Palma mit Spanien. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Trasmediterranea. Die Überfahrt wird bis zu 1 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 67 Stunden 30 Minuten.

Santa Cruz de La Palma Cadiz Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Santa Cruz de La Palma - Cadiz Reedereien

  • Trasmediterranea
    • 1 Überfahrt/Woche 67 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Santa Cruz de La Palma Cadiz Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Santa Cruz de La Palma Cadiz Strecke ist ein Auto und 1 passagier.

Santa Cruz de La Palma Reiseführer

Die spanische Stadt Santa Cruz de la Palma liegt an der Ostküste der Insel La Palma, einer der Kanarischen Inseln. Es ist nach Los Llanos de Aridane die zweitgrößte Stadt der Insel, aber ist dennoch die Hauptstadt. Die Stadt wurde 1493 von Alonso Fernández de Lugo gegründet und befand sich neben einem Fluss an einer Höhle namens Tedote (jetzt Cueva de Carla) im Norden der Stadt. Der ursprüngliche Name der Stadt war Villa del Apuron und ihr Hafen war mit Nord- und Südamerika verbunden und diente als Exporthafen. Die Stadt wird von gepflasterten Straßen, Holzbalkonen und alten Gebäuden charakterisiert und ist nur einen kurzen Spaziergang vom Ferienort Los Cancajos entfernt. Wenn Sie am Hafen aussteigen, liegt das Stadtzentrum nur auf der anderen Seite der Straße.


Santa Cruz de la Palma besitzt den einzigen größere Hafen der Insel. Es gibt Fährverbindungen nach Cádiz in Spanien sowie Teneriffa, Gran Canaria und Lanzarote. Die wichtigsten Fähranbieter im Hafen sind Naviera Armas und Fred Olsen Express. Viele Kreuzfahrtunternehmen operieren auch vom Hafen aus.

Cadiz Reiseführer

Die Hafenstadt Cadiz liegt im Süden von Spanien in der Region Andalusien. Die Küste ist Teil der Costa de la Luz (Küste des Lichts) und verfügt über zahlreiche goldene Sandstrände, mit Stränden in städtischen Gebieten bis hin zu fast unberührten Sandstränden. Die Stadt hat drei Festivals, die bei Touristen beliebt sind: den renommierten Karneval von Cádiz, die einzigartigen Pferderennen am Strand von Sanlúcar de Barrameda und die elegante Pferdemesse in Jerez de la Frontera. Teil der Provinz liegt auch im Nationalpark Doñana und es gibt noch fünf weitere Naturschutzgebiete in der Umgebung von Cádiz. Cadiz ist auch für seine köstliche Küche bekannt und besonders für seine "pescaíto frito" (perfekt gebratener frischer Fisch auf großen Tellern serviert) und Meeresfrüchte, die idealerweise von den Weinen aus der Region Marco de Jerez begleitet werden .

Der Hafen dient der Fischerei, Seglern und dem kommerziellen Personenverkehr und umfasst Schiffsreparaturanlagen. Vom Fährhafen gelangen Passagiere mit der Fähre nach Arrecife, Las Palmas und Santa Cruz de Tenerife.