Positano nach Capri Fähre

Die Positano Capri Fährstrecke verbindet Italien mit Golf von Neapel und wird von 2 Reedereien betrieben. Der NLG Service wird bis zu 3 mal täglich mit einer Überfahrtsdauer von 25 Minuten angeboten. während der Alilauro Service wird bis zu 7 mal wöchentlich mit einer Dauer von 50 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 28 Überfahrten Woche auf der Positano Capri Strecke zwischen Italien und Golf von Neapel. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Positano - Capri Reedereien

  • NLG
    • 3 Überfahrten/Tag 25 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Alilauro
    • 7 Überfahrten/Woche 50 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Positano Capri Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist, für diese Strecke. Preise sind angezeigt pro Person.

Positano Reiseführer

Die italienischen Stadt Positano liegt an der Amalfi-Küste in der Region Kampanien. Der Ort begann sein Leben als Fischerdorf und ist heute ein mondäner Ferienort, bekannt für Hotels und Boutiquen und auch für die verwinkelten Treppen, die die Stadt und die Klippen verbinden. Da das Land knapp ist, werden Häuser buchstäblich an steilen Hängen aufeinander gestapelt. Die freien Flächen werden mit Obst und Gemüse bebaut, die in der fruchtbaren vulkanischen Erde bestens gedeihen. Positano hat ein paar Kiesstrände, was in einem Gebiet mit steilen Felswänden, die direkt ins Meer hinabsteigen, selten ist. Teile der Strände sind frei, aber einige Abschnitte wurden abgesperrt und Besucher müssen zahlen, um eine Sonnenliege zu nutzen. Leider gibt es nicht viele preiswerte Angebote in Positano, aber es gibt eine breite Auswahl an Restaurants, die sich hinter dem Strand aufreihen. Ist es Ihnen zu laut, sollten Sie die Treppen zu ruhigeren Orten hinaufsteigen.

Vom Hafen des Dorfes gibt es Fähren nach Amalfi, Capri und Salerno.

Capri Reiseführer

Die Insel Capri liegt in der Bucht von Neapel, im Süden der Stadt Neapel und in der Nähe der Spitze der Amalfi-Halbinsel, in der Region Kampanien in Süditalien. Ein Besuch auf Capri ist ein Highlight eines Neapel- oder Amalfiküsten-Urlaubs. Capri ist eine bezaubernde und malerische Insel aus Kalkstein. Im Laufe der Geschichte war die Insel ein Liebling bei römischen Kaisern, den Reichen und Berühmten, Künstlern und Schriftstellern und nach wie vor ist sie einer der must-see Orte des Mittelmeers. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel gehören die Marina Piccola (der kleine Hafen), das Belvedere di Tragara (eine hohe Panoramapromenade voller Villen), Kalksteinfelsen, die aus dem Meer ragen(die Faraglioni), die Stadt von Anacapri, die Blaue Grotte (Grotta Azzurra), und die Ruinen der imperialen römischen Villen.

Fähren und Schnellfähren fahren Neapel und Sorrento an. Es gibt auch einige Fähren nach Positano und Ischia.