Portsmouth - Jersey ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Portsmouth nach Jersey Alternativen

An Bord der Fähren

Portsmouth - Jersey Reedereien

    • 7 Überfahrten/Woche 8 Stunden 5 Minuten
    • Preis anzeigen

Portsmouth Jersey Fähre Bewertungen

  • "Überfahrt nach Jersey"

    Ausgezeichnet genossen die Fahrt .

    'Commodore Clipper' travelled on Commodore Clipper

    Weiter Weniger
  • "Langsamen Boot nach Jersey!"

    Ich würde empfehlen, mehr zu zahlen für Vereins Klasse Lounge-Einrichtungen - haben wir nicht , aber ich wünschte, wir hatten! Es gibt sehr wenig , um auf diesem langen Überfahrt zu tun außer Form essen, trinken und schauen aufs Meer , so nehmen Sie viel Unterhaltung mit Ihnen! Die meisten der Angestellten sprach sehr schlecht Englisch, so die Kommunikation war schwierig. Die Rückfahrt war viel angenehmer als wir schliefen die ganze Reise in einer sehr schönen Kabine. Das Schiff war sauber und komfortabel.

    'Commodore Clipper' travelled on Commodore Clipper

    Weiter Weniger
  • "reibungslos, guter Service an Bord"

    Diese traditionelle Handelsfähre bietet eine sehr geruhsame Anfahrt der englischen Kanalinseln, mit vielen Möglichkeiten, sich an Deck oder unter Deck aufzuhalten und gutem gastronomischem Service. Die Hafeneinfahrt nach Guernsey und der Aufenthalt im Hafenbecken war ein besonderes Highlight vor der Weiterfahrt nach Jersey.

    'Commodore Clipper' travelled on Commodore Clipper

    Weiter Weniger
  • "Besuch Jersey von Condor Ferries"

    Wir reisten mit dem Commodore Clipper von Portsmouth nach St Helier und fand das Kontrollverfahren einfach und freundlich. Personal sehr hilfsbereit mit Gepäcktransfer für Fußgänger, die wir auf das Schiff mit dem Kleinbus übertrugen. Die Mitarbeiter an Bord waren hilfsbereit und lächelten und bieten Hilfe an, um unsere Plätze zu finden. Schiff sauber und Catering war akzeptabel, aber nicht "haut-Küche" Insgesamt eine angenehme 10 Stunden Fahrt.

    'Commodore Clipper' travelled on Commodore Clipper

    Weiter Weniger

Portsmouth Reiseführer

Die englische Stadt Portsmouth liegt an der Südküste Englands, in der Grafschaft Hampshire. Es ist die einzige Inselstadt Großbritanniens und sie befindet sich etwa 100 km südwestlich von London und 30 km östlich von Southampton. Die lange Geschichte der Stadt ist eng mit dem Meer verbunden. Sie ist die Heimat der ältesten Trockendocks der Welt, die noch im Einsatz sind. Auch können Sie hier berühmte Schiffe wie die HMS Victory, Admiral Lord Nelsons Flaggschiff, die Mary Rose und die HMS Warrior besichtigen. Die Stadt ist die Heimat des Royal Marine Commandoes und ein Marinestützpunkt.

Der Hafen der Stadt ist einer der am besten angebundenen Häfen in Großbritannien. Im Süden des Marinestützpunktes finden Sie das Isle of Wight (Ryde) Passenger Ferry Terminal. Das Continental Ferry Terminal ist durch Fährverbindungen nach Le Havre in Frankreich und Bilbao in Spanien angebunden. Es gibt auch tägliche Überfahrten nach Cherbourg, Caen und St. Malo in Frankreich, St. Helier auf Jersey, St Peter Port auf Guernsey und Ryde auf der Isle of Wight.


Jersey Reiseführer

Jersey ist Kronbesitzung der britischen Krone im Ärmelkanal an der Küste der Normandie. Zusammen mit der Insel Guernsey bildet sie die Gruppe der Kanalinseln.
Die Verteidigung dieser ganzen Inseln ist die Verantwortung des Vereinten Königreiches. Allerdings ist Jersey weder Teil Großbritanniens noch der Europäischen Union, sondern ein gesonderter Besitz der Krone.
Jerseys prähistorische Vergangenheit hinterließ eine große Sammlung von Artefakten. Überreste eines großen französischen Waldes, der vor über 10 000 Jahren existierte als die Insel noch Teil des Kontinents war, ist bei Ebbe noch immer in St. Ouen sichtbar. Feuerstein und Steinwerkzeuge wurden von Jägern in La Cotte a la Chevre (Ziegenhöhle), heute 18m unter Meeresspiegel an der Nordküste von St. Ouen, zurückgelassen und La Cotte de St. Brelade ist eine der wichtigsten paleolithischen Fundstätten in Europa.